Sicher feiern: Feuerwehr gibt wichtigste Tipps für Karneval

"Faschingssicherheit geht vor! Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor den Gefahren der närrischen Saison und gibt zwölf hilfreiche Sicherheitstipps für feierliche Fastnachtssitzungen, Privatpartys und Karnevalsumzüge. Von brennbaren Kostümen bis zur richtigen Platzierung von Dekorationen - der DFV sorgt dafür, dass die pure Lebensfreude nicht durch Unfälle und Brände getrübt wird. Erfahren Sie jetzt, wie Sie sich und Ihre Lieben sicher durch die närrische Zeit bringen. Lesen Sie weiter!"

Bremen (VBR). Fastnachtszeit in Deutschland: Tipps für sicheres Feiern und Schutz vor Bränden

Berlin (ots) – Die närrische Saison hat begonnen und die Jecken im Rheinland und anderen Regionen Deutschlands feiern ausgelassen. Doch damit die Freude nicht durch Unfälle und Brände getrübt wird, hat Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), zwölf wichtige Sicherheitstipps für Fastnachtssitzungen, Privatpartys und Karnevalsumzüge zusammengestellt.

1. Verwenden Sie keine Masken oder Kostüme aus leicht entflammbarem Material. Achten Sie beim Kauf von Luftschlangen und Girlanden auf Produkte, die als schwer entflammbar gekennzeichnet sind.

2. Platzieren Sie Dekorationsmaterial nicht in der Nähe von Glühbirnen, Heizstrahlern, Kerzen oder anderen Wärmequellen.

3. Seien Sie vorsichtig mit offenem Feuer in dekorierten Räumen. Stellen Sie Kerzen und Lampions an sicheren Orten auf.

4. Verwenden Sie Aschenbecher und entleeren Sie sie nur in Blecheimer.

5. Stellen Sie sicher, dass Notausgänge deutlich gekennzeichnet und nicht blockiert sind.

6. Halten Sie Feuerlöscher oder Eimer mit Wasser bereit.

Lesen Sie auch:  Pflege vor Herausforderungen: DEKV kritisiert Einführung von PPR 2.0 ab 2024

7. Informieren Sie sich vor und während der Veranstaltung über die Wetterlage. Nutzen Sie Smartphone-Apps wie NINA, KatWarn oder die App des Deutschen Wetterdienstes.

8. Halten Sie beim Umzug ausreichenden Abstand zu den Festwagen und seien Sie besonders auf Kinder achtsam.

9. Genießen Sie Alkohol verantwortungsvoll, um Unfälle und Erkrankungen durch Trunkenheit zu vermeiden.

10. Parken Sie verantwortungsbewusst und stellen Sie sicher, dass Rettungswege frei bleiben.

11. Unterstützen Sie die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte, die bei Karnevalsumzügen helfen, indem Sie ihre Arbeit nicht behindern.

12. Alarmieren Sie im Notfall die Feuerwehr über den kostenfreien Notruf 112.

Die Sicherheitstipps des DFV sollen sicherstellen, dass die Menschen während der Fastnachtszeit sicher feiern können. Brände und Unfälle können vermieden werden, wenn die gegebenen Ratschläge beachtet werden. Die Feuerwehren stehen bereit, um in Notfällen zu helfen und die Veranstaltungen abzusichern.

Pressekontakt:
Deutscher Feuerwehrverband e.V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Oestreicher
Telefon: 030-28 88 48 823
oestreicher@dfv.org
Facebook: www.facebook.de/112willkommen
Twitter: @FeuerwehrDFV

Lesen Sie auch:  WTO-Reform: Drängen auf klaren Fahrplan und Vision

Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell


Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Tolle Tage: Zwölf Sicherheitstipps der Feuerwehr / Deutscher Feuerwehrverband rät …

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Sicher feiern: Feuerwehr gibt wichtigste Tipps für Karneval

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING