Symposium zur Zeitenwende in der PSNV-E: Jetzt anmelden!

"Zeitenwende in der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte?!": Unter diesem Leitthema lädt der Deutsche Feuerwehrverband e. V. (DFV) in Kooperation mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zum 10. Symposium "Hilfe für Helferinnen und Helfer in den Feuerwehren" ein. Die Fortbildungsveranstaltung am 16. Mai 2024 im ParkHotel Kolpinghaus in Fulda verspricht einen spannenden Einblick in die aktuellen Herausforderungen für Feuerwehr und Rettungsdienst in Deutschland. Mit Fragen von Gewalt im Einsatz und dem Einfluss des europäischen Kriegsgeschehens wird sich das Symposium erstmalig auseinandersetzen. Erfahren Sie mehr über das breitgefächerte Programm und melden Sie sich jetzt an, um Teil dieser wegweisenden Veranstaltung zu sein.

Bremen (VBR). Zeitenwende in der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte?! Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) veranstalten das 10. Symposium “Hilfe für Helferinnen und Helfer in den Feuerwehren” mit dem Leitthema “Zeitenwende in der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte?!” in Fulda. Die Fortbildungsveranstaltung findet am 16. Mai 2024 im ParkHotel Kolpinghaus statt. Zeitgleich wird in Fulda die Messe RETTmobil INTERNATIONAL veranstaltet, auf der auch der Deutsche Feuerwehrverband vertreten ist.

Das Symposium setzt sich mit der Frage auseinander, ob es eine Zeitenwende für Feuerwehr und Rettungsdienst in Deutschland gibt. Erneli Martens, DFV-Bundesbeauftragte für Feuerwehrseelsorge, betont, dass die große Institutionen unseres Staates vor der Herausforderung stehen, auf den Krieg in Europa eine Antwort zu geben. Dadurch wird Gewalt für Feuerwehr und Rettungsdienst in einer neuen Dimension zu einer Herausforderung. Das Symposium soll dabei helfen, sich ersten Mal mit dieser Herausforderung auseinanderzusetzen.

Das Symposium umfasst verschiedene Punkte wie die Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Gewalt gegen Einsatzkräfte, psychosoziale Maßnahmen nach gewalttätigen Übergriffen im Einsatzkontext und die Auswirkungen von Zivilschutz auf die Psychosoziale Notfallversorgung. Es werden auch Erfahrungen aus der Deutschen Marine und Vorschläge für Qualitätsstandards in der Psychosozialen Notfallversorgung vorgestellt.

Lesen Sie auch:  Elektrisierender Aufschwung: Neue Chancen in der E-Mobilität

Die Teilnahme am Symposium kostet 99 Euro pro Person und beinhaltet neben der Veranstaltung selbst auch Verpflegung, digitale Tagungsunterlagen und ein Teilnahmezertifikat. Weitere Informationen zur Anmeldung und zum aktuellen Programm sind auf der Website des Deutschen Feuerwehrverbandes verfügbar.

Das Symposium “Hilfe für Helferinnen und Helfer in den Feuerwehren” bietet eine wichtige Plattform, um Gewalt gegen Einsatzkräfte zu thematisieren und Wege zur Verbesserung der Psychosozialen Notfallversorgung zu finden. Die Veranstaltung ist von großer Bedeutung für die Feuerwehr- und Rettungsdienstbranche sowie für die Gesellschaft insgesamt, da sie die Herausforderungen aufzeigt, vor denen Einsatzkräfte heute stehen. Durch den Austausch von Fachwissen und Erfahrungen wird eine wichtige Grundlage geschaffen, um Hilfe für die Helferinnen und Helfer zu verbessern und ihre psychosoziale Gesundheit zu schützen.

Pressekontakt:
Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Oestreicher
Telefon: 030-28 88 48 823
oestreicher@dfv.org
Facebook: www.facebook.de/112willkommen
Twitter: @FeuerwehrDFV

Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Lesen Sie auch:  Menschenrechtsinstitut fordert Zustimmung der Bundesregierung zur EU-Lieferkettenrichtlinie

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Jetzt anmelden: Symposium zur “Zeitenwende in der PSNV-E” / 10. Veranstaltung der …

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Symposium zur Zeitenwende in der PSNV-E: Jetzt anmelden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING