Münchener Verein revolutioniert Rentenversicherung mit flexiblen Tarifen

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe präsentiert zum Jahresstart ihre innovative, überarbeitete Rentenversicherung. Mit neuen Tarifen, mehr Flexibilität und attraktiven Steuervorteilen setzt der Versicherer neue Maßstäbe in der Altersvorsorge.

Bremen (VBR). Der Münchener Verein Versicherungsgruppe hat pünktlich zum Jahresanfang eine innovative Überarbeitung im Bereich der fondsgebundenen Rentenversicherung vorgestellt. Mit neuen Produktfeatures wie der CashOption und einem attraktiven Steuersparmodell setzt der Versicherer neue Maßstäbe in der Altersvorsorge. Die umgestaltete Produktpalette bietet Kunden mehr Flexibilität und Auswahl bei gleichzeitig niedrigeren Kosten. Die verbesserte Fondswelt ermöglicht den Zugang zu einer breiten Palette diversifizierter Fonds, die sich durch niedrigere Gebühren und potenziell höhere Renditen auszeichnen.

“Eine effiziente Rentenvorsorge ist essenziell für finanzielle Sicherheit im Alter”, erklärt Dr. Rainer Reitzler, CEO der Münchener Verein Versicherungsgruppe. “Mit diesen Neuerungen bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen, um das volle Potenzial ihrer Rentenversicherung auszuschöpfen – für sie selbst und ihre Angehörigen.”

Ein besonderes Highlight ist die neu eingeführte CashOption. Diese ermöglicht Versicherungsnehmern, bereits ab einer Summe von 200 Euro regelmäßige Teilentnahmen aus ihrem Fondsguthaben vorzunehmen. Diese Option bietet eine flexible, vorgezogene Rente und lässt gleichzeitig das verbleibende Kapital am Markt partizipieren.

Lesen Sie auch:  Kondolenztelegramm von Bundeskanzler Scholz: Reaktion des Sprechers der Bundesregierung

Das innovative Konzept “Erben und Schenken” ermöglicht eine steueroptimierte Übertragung von Vermögen innerhalb gesetzlicher Freibeträge. Versicherungsnehmer können sowohl als Schenkender als auch Beschenkter auftreten, wobei die Verfügungsgewalt über die Anlage bis zum Lebensende des Schenkenden erhalten bleibt. Die Teilung der Versicherungsgemeinschaft erfolgt zu 1% für den Schenkenden und zu 99% für den Beschenkten, wobei die Rolle der versicherten Person frei gewählt werden kann. Der große Vorteil für den Schenkenden: Er überträgt 99% der Versicherungsnehmereigenschaft, hat aber immer noch ein Veto-Recht bei Vorgängen wie z.B. bei der Entnahme von Vermögen oder einer Kündigung. So bleibt die Verfügungsgewalt über die Geldanlage zu Lebzeiten des Schenkenden erhalten. Im Todesfall des Schenkenden fällt die Erbschaftssteuer nur in Höhe von 1% des geschenkten Betrages an. Falls der Tod innerhalb der Ansparphase eintritt, sind keine Kapitalertragssteuer zu zahlen, sofern die schenkende Person auch die Rolle der versicherten Person innehat.

Zudem beinhaltet das neue Tarifwerk eine individualisierbare Rentengarantiezeit von bis zu 40 Jahren. Diese Option sichert Hinterbliebenen eine vereinbarte Rente oder Kapitalabfindung bis weit über das hundertste Lebensjahr. Durch die Optimierung des Wertsicherungsmechanismus im dynamischen Dreitopfhybridmodell, in Kooperation mit Munich Re, profitieren Kunden von niedrigen Kosten und geringem Umschichtungsrisiko, was zu höheren Ablaufleistungen führt.

Lesen Sie auch:  Heimtiere in Not: Die Bedeutung der Notfallvorsorge

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe möchte mit dieser innovativen Überarbeitung ihre Kunden dabei unterstützen, das volle Potenzial ihrer Rentenversicherung auszuschöpfen und finanzielle Sicherheit im Alter zu gewährleisten. Die neue Produktpalette bietet mehr Flexibilität und Auswahl bei gleichzeitig niedrigeren Kosten. Mit der CashOption können Versicherungsnehmer bereits ab einer Summe von 200 Euro regelmäßige Teilentnahmen aus ihrem Fondsguthaben vornehmen und so eine flexible, vorgezogene Rente genießen. Das Konzept “Erben und Schenken” ermöglicht eine steueroptimierte Übertragung von Vermögen innerhalb gesetzlicher Freibeträge. Zudem beinhaltet das Tarifwerk eine individualisierbare Rentengarantiezeit von bis zu 40 Jahren. Durch die Optimierung des Wertsicherungsmechanismus profitieren Kunden von niedrigen Kosten und geringem Umschichtungsrisiko.

Die einfache Handhabung, die vielfältigen Produktfeatures und das attraktive Steuersparmodell machen die fondsgebundene Rentenversicherung des Münchener Vereins zu einer empfehlenswerten Wahl für eine effiziente Altersvorsorge.


Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Münchener Verein revolutioniert Rentenversicherung – Neue Tarife bieten Flexibilität …

Lesen Sie auch:  Neuer Titel: ZIA nimmt Stellung zu Schließungsplänen bei Galeria Kaufhof und widerruft Pressemitteilung

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Münchener Verein revolutioniert Rentenversicherung mit flexiblen Tarifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING