ISSF informiert über Ablauf, Kosten und Regelungen bei Trennung und Scheidung

Am Mittwoch, dem 17. Januar um 19 Uhr, haben Trennungs- und Scheidungsbetroffene die Möglichkeit, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten und rechtliche Hinweise sowie praktische Tipps zu erhalten. Ein Fachanwalt für Familienrecht und Mediator des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) wird in Ravensburg über den Ablauf, die Kosten und mögliche Regelungsmöglichkeiten bei Trennung und Scheidung informieren. Von unklaren Vorstellungen über die Auswirkungen einer Trennung bis hin zu den Rechten und Pflichten ab Trennung - der Fachanwalt wird alles anschaulich erklären und aufzeigen, wie eine einvernehmliche Lösung gefunden werden kann, die sowohl kostengünstig als auch kinderfreundlich ist. Also, seien Sie dabei und melden Sie sich rechtzeitig an!

Bremen (VBR). Fachanwälte für Familienrecht und Mediatoren des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) bieten anschauliche Informationen, rechtliche Hinweise und praktische Tipps zur Trennung und Scheidung. Oft haben Betroffene unklare Vorstellungen über die Auswirkungen einer Trennung oder Scheidung, über den Ablauf und die Kosten einer Scheidung sowie über die Möglichkeiten einer einvernehmlichen Lösung. Es liegt jedoch in ihrer Hand, ob die Scheidung teuer wird und ob die Kinder unnötig in den Konflikt der Eltern involviert werden. Der ISUV-Fachanwalt für Familienrecht und Mediator wird am 17. Januar um 19 Uhr in Ravensburg, Seestr. 44 (Caritas/Eingang und Parkplatz Gebäuderückseite Römerstraße), über diese Themen informieren. Neben den rechtlichen Aspekten werden auch Möglichkeiten zur Kostenreduzierung und zur Einigung erläutert. Interessierte können sich anmelden und eine kleine Spende wäre willkommen. Weitere Informationen und Kontakt: Manfred Ernst, Leiter der ISUV-Kontaktstelle Ravensburg und Bodenseebereich, Tel. 0170 5484542, E-Mail: m.ernst@isuv.de. Weitere Details finden Sie auf der Website des ISUV unter www.isuv.de.

Lesen Sie auch:  Reimann enthüllt erschreckende Wahrheit über Kinderlebensmittel: Mangelnder Nährwert enttäuscht

In diesem Beitrag bietet der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) eine informative Veranstaltung zur Trennung und Scheidung an. Ein Fachanwalt für Familienrecht und Mediator wird rechtliche Hinweise, praktische Tipps und Antworten auf Fragen geben. Dabei werden Themen wie der Ablauf einer Scheidung, die Kosten und die Möglichkeiten einer einvernehmlichen Lösung behandelt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich über das Trennungsjahr, die Rechte und Pflichten bei einer Trennung sowie die Voraussetzungen für eine Scheidung zu informieren. Der Referent wird auch praktische Tipps geben und Fragen beantworten. Die Veranstaltung findet am 17. Januar um 19 Uhr in Ravensburg statt. Interessierte können sich anmelden und es wird um eine kleine Spende gebeten. Weitere Informationen und Kontakt finden Sie auf der Website des ISUV.


Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Ablauf, Kosten, Regelungsmöglichkeiten bei Trennung und Scheidung

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:ISSF informiert über Ablauf, Kosten und Regelungen bei Trennung und Scheidung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING