Feuerwehr-Jahrbuch 2023: Internationale Zusammenarbeit neu definiert!

+++ Eilmeldung +++ Feuerwehr-Jahrbuch 2023 erschienen: Internationale Zusammenarbeit im Fokus! Erfahren Sie in der 57. Auflage des Nachschlagewerks, warum die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg wichtiger ist denn je. Das Feuerwehr-Jahrbuch – ein unentbehrliches Werk für Führungskräfte und alle, die sich mit Brandbekämpfung und Katastrophenschutz beschäftigen. Jetzt erhältlich beim Deutschen Feuerwehrverband. +++

Bremen (VBR). Feuerwehr-Jahrbuch 2023: Internationale Zusammenarbeit im Fokus

Das Feuerwehr-Jahrbuch 2023 des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) ist ab sofort erhältlich und widmet sich in seiner 57. Auflage der internationalen Zusammenarbeit von Feuerwehren und Verbänden. In Zeiten zunehmender Herausforderungen betont Karl-Heinz Banse, Präsident des DFV, die Bedeutung dieser Kooperation über Grenzen hinweg. Das 336-seitige Periodikum bietet zahlreiche Aspekte zum Thema und ist damit ein exklusives Nachschlagewerk für Fachleute.

Lesen Sie auch unseren Ratgeber: Werbeartikel für Feuerwehren

In seinem Vorwort erklärt Banse, dass die internationale Zusammenarbeit in der Feuerwehr immer wichtiger werde. Bei Einsätzen wie der Vegetationsbrandbekämpfung oder der Bewältigung von Überschwemmungslagen zeige sich, dass nationale Grenzen keine Rolle spielen dürfen. “Einsatzlagen machen nicht an nationalen Grenzen halt! Wir arbeiten nicht nur miteinander, sondern lernen auch voneinander”, so Banse.

Das Feuerwehr-Jahrbuch 2023 bietet dazu umfangreiche Inhalte. Es beschreibt die Facharbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes, analysiert Entwicklungen, dokumentiert Prozesse auf Bundesebene und veröffentlicht Fachempfehlungen. Ergänzt wird der redaktionelle Teil durch Beiträge der Landesfeuerwehrverbände, Bundesgruppen im DFV und der Deutschen Jugendfeuerwehr. Besonders wertvoll ist das Buch aufgrund des enthaltenen Anschriftenteils und der einzigen Bundesstatistik der Feuerwehren und deren Einsätze.

Lesen Sie auch:  Optimale Kosteneffizienz: Standards halten und Kosten senken!

Das Feuerwehr-Jahrbuch 2023 ist ab sofort für 19,90 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) beim Versandhaus des DFV erhältlich. Interessierte können es online über die Webseite www.feuerwehrversand.de bestellen oder sich direkt an das Versandhaus des DFV wenden. Dort stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung.

Die Publikation bietet einen umfassenden Überblick über die internationale Zusammenarbeit der Feuerwehren und Verbände. Sie ist damit nicht nur für Führungskräfte aus Feuerwehr, Politik und Verwaltung eine wichtige Arbeitshilfe, sondern auch für alle, die sich für das Thema Feuerwehr interessieren. Das Feuerwehr-Jahrbuch 2023 enthält sowohl statistische Informationen als auch Fachbeiträge und ist somit ein wertvolles Nachschlagewerk.

Mit dem Verkaufsstart des Feuerwehr-Jahrbuchs 2023 setzt der Deutsche Feuerwehrverband ein Zeichen für die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit. Es unterstreicht die Notwendigkeit, über Ländergrenzen hinweg gemeinsam an Lösungen zu arbeiten und voneinander zu lernen.

Der Deutsche Feuerwehrverband e. V. (DFV) ist der Zusammenschluss von 16 Landesfeuerwehrverbänden in Deutschland. Er vertritt die Interessen von rund 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen und setzt sich für eine gute Ausbildung, Ausrüstung und rechtliche Rahmenbedingungen ein.

Lesen Sie auch:  Langfristige Hilfe für Schwerverletzte in Syrien dringend benötigt

Weitere Informationen zu dem Feuerwehr-Jahrbuch 2023 sowie zur Arbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes sind auf der Website des Verbandes zu finden. Auch auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Twitter ist der DFV vertreten und informiert dort über aktuelle Entwicklungen und Veranstaltungen der Feuerwehr.

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Feuerwehr-Jahrbuch 2023 zur internationalen Zusammenarbeit / Neu: Umfangreiche …

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Feuerwehr-Jahrbuch 2023: Internationale Zusammenarbeit neu definiert!

13 Antworten

  1. Dieses Jahrbuch ist ein Witz! Internationale Zusammenarbeit kann doch nicht neu definiert werden. Lächerlich!

  2. Was für ein Unsinn! Internationale Zusammenarbeit im Feuerwehr-Jahrbuch 2023 neu definiert? Lächerlich!

    1. Ihr Kommentar zeugt von Ignoranz und Engstirnigkeit. Die Neugestaltung der internationalen Zusammenarbeit ist ein wichtiger Schritt, um effektivere Feuerwehrmaßnahmen zu ermöglichen. Informieren Sie sich, bevor Sie sinnlose Kommentare abgeben.

  3. Was für ein Blödsinn! Internationale Zusammenarbeit braucht keine Neudefinition! Das Feuerwehr-Jahrbuch ist lächerlich.

  4. Also ich muss sagen, ich finde dieses Feuerwehr-Jahrbuch total überbewertet. Wer braucht das denn wirklich?

    1. Ach komm, sei mal nicht so negativ. Das Feuerwehr-Jahrbuch ist eine großartige Möglichkeit, die Arbeit und Opferbereitschaft unserer Feuerwehrleute zu würdigen. Es ist wichtig, ihre Erfolge zu dokumentieren und zu teilen. Also, ich finde es definitiv wertvoll!

    1. Was ist denn dein Problem? Wenn dich das Feuerwehr-Jahrbuch für 2023 nicht interessiert, dann kauf es doch einfach nicht. Andere Leute freuen sich vielleicht darauf und wollen es schon jetzt haben. Jeder hat unterschiedliche Interessen und das ist völlig in Ordnung.

  5. Also, ich habe gehört, dass das Feuerwehr-Jahrbuch 2023 die internationale Zusammenarbeit neu definiert. Aber ehrlich gesagt, wer liest heute noch Bücher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING