Ehekrise bewältigen: Tipps und Informationen von Fachanwältin

"Ehe/Partnerschaft in der Krise - Wie geht es weiter? Rechtliche Informationen und Tipps möchte der gemeinnützige Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) vermitteln. Eine erfahrene Fachanwältin für Familienrecht wird bei einem Vortrag alle wichtigen Schritte bei Trennung und Scheidung erklären und praktische Ratschläge geben. Erfahren Sie, welche Rechte und Pflichten Sie kennen sollten und was zu beachten ist. Dieser informative und spannende Vortrag findet am 29. Januar um 18:30 Uhr in Rostock statt. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und sich umfassend zu informieren. Eine Anmeldung und eine kleine Spende werden erbeten. Die Kontaktdaten des Veranstalters und weitere Informationen finden Sie auf der Website des ISUV."

Bremen (VBR). Eine erfahrene Fachanwältin informiert im Auftrag des gemeinnützigen Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) über die wichtigsten Schritte bei Trennung und Scheidung. Ziel des Vortrags ist es, Betroffene mit rechtlichen Informationen und praktischen Tipps zu unterstützen.

Trennung oder Scheidung sind oft die letzten Auswege, wenn die Ehe oder Partnerschaft nicht mehr zu retten ist. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Betroffene ihre Rechte und Pflichten kennen und wichtige Aspekte berücksichtigen. Eine erfahrene Fachanwältin für Familienrecht wird dies bei einem Vortrag des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) am 29. Januar um 18.30 Uhr in der Friedrichstr. 23 in Rostock anschaulich erläutern.

Die Expertin kennt die verschiedenen Strategien, mit denen ein Partner oder eine Partnerin (und sein/ihr Anwalt) versucht, möglichst viel für sich selbst zu erreichen – und sie erklärt, was das Gesetz dazu sagt. Sie klärt Fragen wie: Wann beginnt das Trennungsjahr und welche besonderen Daten sind dabei wichtig? Wie wird die “Trennung” rechtlich definiert? Was sollte in der Trennungszeit geregelt werden und gibt es die Möglichkeit einer gemeinsamen Anwältin oder eines gemeinsamen Anwalts? Darüber hinaus wird auch die finanzielle Unterhaltung der Kinder thematisiert sowie die Berechnung des Unterhalts. Des Weiteren wird die Expertin auf die Bedeutung der “Renten- und Vermögensteilung” eingehen.

Lesen Sie auch:  Nachhaltige Holzverwendung im Baugewerbe

Neben rechtlichen Hinweisen wird die Anwältin auch praktische Tipps geben. Interessierte werden gebeten, sich anzumelden und eine kleine Spende zu geben.

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) veranstaltet diesen Vortrag und steht für alle Fragen rund um das Thema Familie und Recht zur Verfügung. Bei Fragen zum Event können Sie Frau Wendt, die Leiterin der Kontaktstelle Rostock, unter der Telefonnummer 0176 5275856 oder Herrn Ernst unter 0170 5484542 erreichen. Zudem ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail an Rostock@isuv.de möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Verbandes unter www.isuv.de.

Mit diesem Vortrag möchte der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) zur Aufklärung und Unterstützung in einer schwierigen Lebenssituation beitragen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Trennung und Scheidung auseinandersetzen und nach Informationen und praktischen Ratschlägen suchen.

Die Informationen aus der Meldung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) bieten Betroffenen und Interessierten eine fundierte Grundlage, um rechtliche und praktische Fragen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung zu klären. Der Vortrag der erfahrenen Fachanwältin verspricht eine anschauliche und verständliche Darstellung, die es den Zuhörern ermöglicht, wichtige Aspekte zu verstehen und ihre eigenen Situationen besser einzuschätzen. Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) setzt sich seit vielen Jahren für Familien und ihre Rechte ein und ist daher eine vertrauenswürdige Quelle für Informationen und Unterstützung.

Lesen Sie auch:  Kartellrechtsänderung bedroht Wettbewerbsfreiheit!

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Ehe/Partnerschaft in der Krise – Wie geht es weiter? Fachanwältin informiert

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Ehekrise bewältigen: Tipps und Informationen von Fachanwältin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING