Caravaning-Markt auf hohem Niveau: Über 90.000 Neuzulassungen

Caravaning-Branche auf hohem Niveau: Über 90.000 Neuzulassungen trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Bremen (VBR). Der deutsche Caravaning-Markt bewegt sich weiterhin auf hohem Niveau, obwohl er sich nach mehreren außergewöhnlichen Rekordjahren langsam normalisiert. Trotz des getrübten Konsumklimas bleibt das Interesse an Reisemobilen und Caravans ungebrochen groß. Im Jahr 2023 wurden insgesamt 90.365 Caravans und Reisemobile in Deutschland neu zugelassen. Damit liegt die Branche zwar unter den Rekordzahlen der Vorjahre, verzeichnet jedoch insgesamt ein vergleichsweise gutes Jahresergebnis. Dies gab der Caravaning Industrie Verband (CIVD) auf seiner Jahrespressekonferenz bekannt.

Aufgrund der Folgen der Pandemie und der unsicheren Wirtschaftslage produziert die Caravaning-Branche seit mehr als zwei Jahren unter herausfordernden Bedingungen. Dennoch liegen die aktuellen Neuzulassungszahlen trotz schwieriger Rahmenbedingungen weiterhin auf einem bemerkenswert guten Niveau. Das leichte Minus von 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zeigt daher nicht ein nachlassendes Interesse am mobilen Urlaub. CIVD-Präsident Bernd Löher betonte, dass die Caravaning-Branche trotz aller Widrigkeiten auf einem guten Weg ist.

Die Lieferzeiten haben sich verkürzt und die Fahrzeugverfügbarkeit verbessert. Im Reisemobilsegment wurden in den letzten zwölf Monaten 68.469 Neuzulassungen registriert, was das Vor-Pandemie-Niveau übertrifft. Im Caravan-Segment hingegen gab es ein Jahresminus von 10,5 Prozent. Dies spiegelt die wirtschaftliche Verunsicherung bei Familien und jüngeren Käufergruppen wider, die den Kauf eines Neufahrzeugs aufgrund steigender Lebenshaltungskosten, hoher Zinsen und fehlender Planungssicherheit aufschieben. Stattdessen greifen sie vermehrt auf das Mietangebot zurück.

Lesen Sie auch:  Teilhabe stärkt den Zusammenhalt: RETTmobil International und Deutscher Feuerwehrverband setzen auf gemeinsame Lösungen

Auch das Interesse an gebrauchten Caravans und Reisemobilen ist weiterhin groß. Im Jahr 2023 wurden insgesamt 177.459 Besitzumschreibungen registriert, was zu einem Plus bei beiden Fahrzeugsparten führte.

Für das Jahr 2024 stehen der Caravaning-Branche weiterhin große Aufgaben bevor. Die Hersteller leiden unter normalen Produktionsbedingungen und auch die Händler spüren die Verunsicherung auf Kundenseite. Trotzdem gibt es Hoffnung auf eine stabilisierte Kaufkraft der Verbraucher und eine bessere Zinslage, die den Kunden mehr Planungssicherheit bieten sollte. Die Branche hofft auf positive Impulse seitens der Politik und stabile Wirtschaftsverhältnisse. Trotz aller Herausforderungen erwartet die Caravaning-Branche ein weiterhin großes Interesse der Kunden und verspricht eine große Produktpalette und zahlreiche Innovationen im Jahr 2024.

Weitere Informationen zum Thema Caravaning finden Sie unter civd.de und caravaning.info.

Original-Content von: Caravaning Industrie Verband (CIVD), übermittelt durch news aktuell


Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Über 90.000 Neuzulassungen: deutscher Caravaning-Markt weiter auf hohem Niveau

Lesen Sie auch:  Gaming: Millionen Deutsche nutzen Stressabbau durch Spiele

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Caravaning-Markt auf hohem Niveau: Über 90.000 Neuzulassungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING