Lkw-Maut-Fahrleistungsindex im Dezember 2023: Abfall um 3,5 %

Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex zeigt einen deutlichen Rückgang im Dezember 2023. Was bedeutet das für die deutsche Wirtschaft und die Industrieproduktion? Entdecken Sie in unserem Artikel, wie dieser Index als Frühindikator für die Konjunkturentwicklung fungiert und welche Rolle der Lkw-Verkehr dabei spielt. Außerdem stellen wir Ihnen ein brandneues Tool vor, das es ermöglicht, die Entwicklung in Echtzeit zu verfolgen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Bremen (VBR). Lkw-Maut-Fahrleistungsindex im Dezember 2023 um 3,5 % gesunken – Hinweis auf Konjunkturentwicklung

Im Dezember 2023 ist die Fahrleistung von mautpflichtigen Lastkraftwagen auf Bundesautobahnen im Vergleich zum Vormonat um 3,5 % gesunken. Dies geht aus dem aktuellen Lkw-Maut-Fahrleistungsindex hervor, den das Bundesamt für Logistik und Mobilität (BALM) und das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht haben. Der Index, der auf digitalen Prozessdaten basiert, zeigt zudem einen Rückgang von 3,5 % gegenüber dem Vorjahresmonat Dezember 2022.

Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex liefert wichtige Hinweise auf die aktuelle Konjunkturentwicklung in der Industrie. Denn wirtschaftliche Aktivität erzeugt und benötigt Verkehrsleistungen. Somit besteht ein klarer Zusammenhang zwischen dem Index und anderen wirtschaftlichen Indikatoren, insbesondere dem Produktionsindex im Verarbeitenden Gewerbe. Da der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex etwa einen Monat früher verfügbar ist als der Produktionsindex, kann er als Frühindikator für die Konjunkturentwicklung dienen. Eine Untergliederung nach Wirtschaftszweigen ist allerdings nicht möglich.

Zusätzlich zu den monatlichen Ergebnissen wird auch ein experimenteller täglicher Lkw-Maut-Fahrleistungsindex veröffentlicht. Dieser ist Teil des Indikatoren-Sets des “Pulsmesser Wirtschaft” im Dashboard Deutschland (www.dashboard-deutschland.de). Dort können verschiedene Statistiken und Merkmale übersichtlich in einer Grafik verglichen werden, wodurch eine nahezu Echtzeit-Beobachtung der Konjunkturentwicklung ermöglicht wird.

Lesen Sie auch:  Volkshochschulen erleben Aufwärtstrend: vhs-Statistik belegt Erholung von Corona-Einbrüchen

Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex basiert auf digitalen Prozessdaten, die im Zuge der Lkw-Mauterhebung generiert werden. Entwickelt wurde der Index vom Bundesamt für Logistik und Mobilität, während das Statistische Bundesamt ihn als saisonbereinigten Konjunkturindikator für Deutschland und die einzelnen Bundesländer aufbereitet. Zudem werden auch Daten zu Fahrten über die Grenzen Deutschlands bereitgestellt.

Die monatlichen Ergebnisse zum Lkw-Maut-Fahrleistungsindex können in der Datenbank GENESIS-Online des Statistischen Bundesamtes abgerufen werden. Dort sind Tabellen für Deutschland, Bundesländer und grenzüberschreitende Fahrten verfügbar. Zusätzlich wertet das Bundesamt für Logistik und Mobilität im Rahmen der “Mautstatistik” die Mautdaten aus. Detaillierte Tabellen stehen ebenfalls auf der Website des Bundesamtes zur Verfügung.

Das Bundesamt für Logistik und Mobilität erreichen Sie unter der Telefonnummer 0221 5776-4200 oder per E-Mail unter FLI@balm.bund.de für weitere Informationen.

Die aktuellen Zahlen zum Lkw-Maut-Fahrleistungsindex zeigen einen Rückgang der Fahrleistung von Lkw auf Bundesautobahnen im Dezember 2023. Dies deutet auf eine mögliche Abkühlung der Konjunktur in der Industrie hin, da wirtschaftliche Aktivität und Verkehrsleistungen eng miteinander verknüpft sind. Die Veröffentlichung des experimentellen täglichen Lkw-Maut-Fahrleistungsindex ermöglicht zudem eine nahezu Echtzeit-Beobachtung der Konjunkturentwicklung. Der Index basiert auf digitalen Prozessdaten und liefert somit frühzeitige Anhaltspunkte für die wirtschaftliche Entwicklung. Weitere Informationen und detaillierte Tabellen sind auf den Websites des Statistischen Bundesamtes und des Bundesamtes für Logistik und Mobilität verfügbar.

Lesen Sie auch:  KW 29 Nachrichtenrückblick vom 17.07. bis 23.07.2023 | Erfolge, Ereignisse und Erkenntnisse

Welche Auswirkungen hat der Rückgang der Lkw-Fahrleistungen auf die Industrieproduktion und die wirtschaftliche Aktivität insgesamt? Wirkt sich dies negativ auf die Konjunktur aus?
Teilen Sie Ihre Gedanken – Ihr Kommentar ist uns wichtig!

Quelle: Lkw-Maut-Fahrleistungsindex im Dezember 2023: -3,5 % zum Vormonat

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Lkw-Maut-Fahrleistungsindex im Dezember 2023: Abfall um 3,5 %

5 Antworten

    1. Ach komm, das ist doch lächerlich! Als ob das einen großen Unterschied machen würde. Die Lkw-Maut ist sowieso schon eine reine Abzocke. Da kann man sich über solch geringfügige Änderungen doch nur kaputtlachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING