Innovative Fortbildung “DFV direkt” mit großer Resonanz auf Analytische Task Force / BBK-Referent Matthias …

Selten, aber unersetzlich: Die Analytische Task Force (ATF) des Deutschen Feuerwehrverbands. Nur an acht Standorten bundesweit vertreten, ist die ATF spezialisiert auf die Gefahrenabwehr chemischer, biologischer, radiologischer und nuklearer Stoffe. In einer Online-Fortbildung präsentierte Matthias Drobig vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe nun mehr als 500 Interessierten die vielfältigen Aufgaben und Ausstattungsmöglichkeiten dieser Spezialeinheit. Mit Einsatzzahlen, fachlicher Expertise und beeindruckenden Beispielen verdeutlichte er die Notwendigkeit schnellen Handelns in Gefahrensituationen. Hier erfahrt ihr, welche Rolle die ATF bei ABC- bzw. CBRN-Einsätzen spielt und wie sie deutschlandweit zum Einsatz kommt.

Bremen (VBR). Deutschland verfügt über eine spezielle Einheit zur Gefahrenabwehr chemischer, biologischer, radiologischer und nuklearer Stoffe. Die Analytische Task Force (ATF-CBRN) des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) ist eine außergewöhnliche Spezialeinheit, die bundesweit an nur acht Standorten stationiert ist. In der etablierten Online-Fortbildung “DFV direkt” wurde kürzlich die ATF vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten erläutert.

Die ATF ergänzt die Grundversorgung der kommunalen Feuerwehren und Hilfsorganisationen, indem sie ihre fachliche Expertise und Spezialgeräte einbringt, wenn es um gefährliche Stoffe geht. Da das Auftreten von CBRN-Stoffen und deren Gefahren jederzeit und überall in Deutschland möglich sind, ist schnelles Handeln von entscheidender Bedeutung. Die Schutzmaßnahmen stehen dabei an erster Stelle, gefolgt von der Detektion, Identifikation und den geeigneten Gegenmaßnahmen.

Matthias Drobig vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) präsentierte in seinem Vortrag die acht ATF-Standorte in Deutschland und ihre vielfältigen Fähigkeiten. Dank eines gut etablierten Alarmierungssystems können die ATF-Experten innerhalb von drei Stunden nahezu jede Einsatzstelle im Umkreis von 250 Kilometern erreichen. Bei radiologischen Lagen arbeiten sie eng mit anderen Behörden zusammen, um schnelle Erkenntnisse zu teilen und effektiv zu handeln.

Lesen Sie auch:  Umfrage bestätigt: Deutsche Umwelthilfe fordert Böllerverbot

Im Jahr rückt die ATF zu etwa 250 Einsätzen aus und beeindruckt mit ihrer Fähigkeit zur Detektion und Identifikation von gefährlichen Substanzen. Wer die Hilfe der ATF in Anspruch nehmen möchte, kann dies aktiv über die jeweiligen Alarmierungswege tun. Neben einer ausreichenden Dekontamination und logistischer Unterstützung werden möglicherweise auch zusätzliches Personal für Erkundung und Probenahme sowie entsprechende Transportkapazitäten benötigt.

Matthias Drobig rundete seinen Vortrag mit einigen Einsatzbeispielen ab und verdeutlichte die Bedeutung der ATF für die Gefahrenabwehr in Deutschland. Die Präsentation der Fortbildung “DFV direkt” ist online verfügbar. Die nächste Ausgabe wird am Montag, den 19. Februar 2024, stattfinden und sich mit dem Urheberrecht in der Brandschutzerziehung und -aufklärung befassen.

Die ATF des Deutschen Feuerwehrverbandes spielt eine wichtige Rolle bei der Gefahrenabwehr in Deutschland. Dank ihrer Expertise und speziellen Ausrüstung können sie dazu beitragen, das Land sicherer zu machen und Menschen in Not effizient zu helfen.


Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Großes Interesse bei “DFV direkt” zur Analytischen Task Force / BBK-Referent Matthias …

Lesen Sie auch:  Sicherheit durch Vorsorge - Neues Lehr- und Bildungsangebot von BBK, DFV und vfdb

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Innovative Fortbildung “DFV direkt” mit großer Resonanz auf Analytische Task Force / BBK-Referent Matthias …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING