Das Einmaleins der Visitenkarten für Networking-Events

Das Einmaleins erfolgreicher Visitenkarten für Networking-Events
Inhaltsübersicht
[borlabs-cookie id="awin" type="cookie"] [/borlabs-cookie]

Visitenkarten sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des Geschäftslebens und vor allem auf Networking-Events unverzichtbar. Eine gut gestaltete Visitenkarte kann dazu beitragen, neue Kontakte zu knüpfen und das eigene Netzwerk auszubauen. Doch was macht eine erfolgreiche Visitenkarte aus?

In diesem Beitrag finden Sie das Einmaleins der Visitenkarten für Networking-Events – von der Gestaltung über die richtige Handhabung hin zum Knigge im Umgang mit Visitenkarten. Mit diesen Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihre Visitenkarten einen bleibenden Eindruck hinterlassen und Ihnen dabei helfen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

Wie gestaltet man eine effektive Visitenkarte?

Grafikdesign im Ehrenamt – das sollten sie 2023 wissen

Die Gestaltung einer Visitenkarte ist entscheidend für ihren Erfolg als Marketinginstrument bei Networking-Events. Mit eindrucksvollem Design und einer griffigen Papierqualität hinterlassen Sie sofort einen bleibenden Eindruck.

Klar ist, Sie sollten alle relevanten Kontaktdaten wie Ihren Namen und der Ihrer Organisation sowie Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnummer auf die kleine Kontaktkarte drucken. 

Vermeiden Sie jedoch übermäßige Gestaltungselemente oder zu viele Informationen, da dies schnell überladen und unübersichtlich wirken kann. Eine klare und übersichtliche Gestaltung, die alle wichtigen Informationen enthält, ist hierbei der beste Ansatz.

Kleiner Profi-Tipp: QR-Codes auf Visitenkarten sind eine moderne Art, um Kontaktdaten zu teilen. Durch das Scannen des Codes mit einem Smartphone oder einem anderen Gerät können die Informationen schnell und einfach aufgenommen werden.

Dies hat den Vorteil, dass potenzielle Kontakte die Visitenkarte nicht manuell in ihr Adressbuch eingeben müssen. Stattdessen können sie die Daten direkt in ihr Kontaktmanagement-System importieren.

Ebenso können QR-Codes auch auf andere Informationen oder Links verweisen, wie auf eine persönliche Website oder eine LinkedIn-Seite, was es vereinfacht, mehr über eine Person oder ihr Unternehmen zu erfahren. 

Zum Schluss sollten Sie sich über die Qualität des Papiers Gedanken machen. Dieser Faktor hat einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung der Visitenkarte.

Lesen Sie auch:  11 Gründe, Warum man Werbeartikel im Verein nutzen sollte

Eine Visitenkarte, die sich gut anfühlt und eine angemessene Qualität aufweist, hinterlässt sofort einen positiven Eindruck. Heben Sie sich am besten von anderen ab und Sie können sich sicher sein, dass man sich bei Ihnen meldet.

So druckt man online die perfekte Visitenkarte

Sparen beim Druck

Um eine Visitenkarte zu gestalten, gibt es zwei Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist, dass Sie sie von einem Grafikdesigner nach Ihren Wünschen erstellen lassen. Das finale Layout in einer Druckdatei schicken Sie dann an eine Druckerei. Die andere Möglichkeit ist, dass Sie es selbst gestalten, entweder über eine Grafiksoftware oder direkt mit einem Online-Gestaltungstool einer Druckerei.

Ein hervorragendes Beispiel ist unser Partner Saxoprint. Als führende Online-Druckerei bietet sie die Möglichkeit, Druckdateien hochzuladen oder einfach Produkte online zu gestalten.  Visitenkarten von Saxoprint sind nach unserer Erfahrung hochwertig und dazu noch preiswert.

Unsere kleine Anleitung zeigt Ihnen, wie einfach man z. B. Visitenkarten bei Saxoprint bestellen kann:

  • Wählen Sie das richtige Format und Material
    Das Angebot an Visitenkartenformaten und Materialien umfasst eine breite Palette an Papieren und Materialien, darunter klassische Papiere, edles Leinenpapier und robustes Kunststoffmaterial. Später können Sie weitere Optionen wie eine partielle Lackierung, eine Hochglanz-Veredelung oder abgerundete Ecken hinzu buchen.
  • Gestalten Sie Ihre Visitenkarte
    Verwenden Sie ein Design, das Ihre Organisation wiedererkennbar macht. Haben Sie ein Corporate Design? Dann können Sie hier alle Gestaltungsrichtlinien nachlesen. Sie können aber auch Online-Vorlagen nutzen. 
  • Bestellen Sie eine Vorab-Sichtprüfung
    Vor dem Druck Ihrer Visitenkarten sollten Sie eine Vorab-Sichtprüfung in Auftrag geben. Dadurch können Sie sicherstellen, dass alle Details und Informationen korrekt sind und dass die Gestaltung Ihren Erwartungen entspricht.
  • Berücksichtigen Sie die Lieferzeiten
    Wenn Sie Ihre Bestellung frühzeitig aufgeben, können Sie sicher sein, dass Sie Ihre Visitenkarten rechtzeitig erhalten. 
Lesen Sie auch:  Vereinsreisen mit dem Fahrrad

Eigentlich ist die Bestellung und Gestaltung über das Online-Tool kinderleicht. Sollten Sie dennoch Probleme haben, können Sie den Support ganz einfach um Hilfe bitten. 

Tipps für die Nutzung von Visitenkarten auf Networking-Events

Networking-Events

Auch die beste Visitenkarte nützt nichts, wenn sie nicht richtig verwendet wird. Ja, es klingt so einfach. Karte nehmen und nach einem Gespräch einfach verteilen. Aber nicht jeder Gesprächspartner ist für Sie auch relevant. Überlegen Sie sich immer genau, wem Sie Ihre Daten weitergeben. Auf einem Networking-Event sind auch andere Personen, die ihr Netzwerk ausbauen möchten. Setzen Sie sich also klare Ziele.

Und ganz wichtig ist immer: Haben Sie immer genügend Karten dabei. Nichts ist schlimmer, als wenn Sie am Ende keine Visitenkarten mehr dabeihaben und einem Kontakt nicht ihre Karte geben können. 

Aber was machen Sie, wenn Sie eine Karte erhalten haben?

Eine Visitenkarte sollten Sie behandeln, wie ein Geschenk von einer ganz besonderen Person. Pflegen Sie den Kontakt umgehend in ihr Kontaktmanagement-System ein. 

Bitte vermeiden Sie Papiersammlungen und digitalisieren Sie alle Kontakte, um auf diese schnell zuzugreifen. QR-Codes auf einer Visitenkarte können hier eine Hilfe sein und ersparen das lästige Abtippen.

Machen Sie sich am besten noch Notizen, wo und wann Sie die Person getroffen haben.

Sobald Sie die Visitenkarte in Ihre Kontakte eingepflegt haben, schreiben Sie Ihrem neuen Kontakt eine kurze E-Mail. Bedanken Sie sich für das nette Gespräch. 

Sie können auch die Gelegenheit nutzen, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Wichtig dabei ist auch wieder – seien Sie nicht zu aufdringlich. Gerade nach einem Netzwerktreffen haben die Teilnehmer*innen viele neue Kontakte kennengelernt. Gehen Sie alles ruhig und entspannt an – sie wollen ja langfristige Kontakte knüpfen. 

Der Visitenkarten-Knigge

Visitenkarten spielen eine wichtige Rolle im Geschäftsleben und es gibt bestimmte Regeln, die bei ihrem Austausch beachtet werden sollten. Hier sind einige Tipps zum Visitenkarten-Knigge:

  • Visitenkarten sollten immer sauber und unbeschädigt sein. Bewahren Sie sie in einer Visitenkartenhülle auf, um sie vor Verschmutzung und Beschädigung zu schützen.
  • Übergeben Sie Visitenkarten immer mit der rechten Hand und nehmen Sie sie mit der linken Hand entgegen. Dies zeigt Respekt und Höflichkeit.
  • Nehmen Sie sich Zeit, um die Visitenkarte des Empfängers zu betrachten und sie angemessen zu würdigen. Legen Sie sie sichtbar auf den Tisch oder stecken Sie sie in eine Visitenkartenmappe.
  • Vermeiden Sie es, Visitenkarten auf den Tisch zu werfen oder zu stapeln. Legen Sie sie ordentlich nebeneinander, um Verwirrung zu vermeiden.
  • Schreiben Sie keine Notizen auf die Visitenkarte des Empfängers, es sei denn, er oder sie bittet ausdrücklich darum.
  • Vermeiden Sie es, Visitenkarten zu sammeln, ohne mit den Besitzern zu sprechen. Ein erfolgreicher Austausch von Visitenkarten sollte immer von einem persönlichen Gespräch begleitet sein.

Lesen Sie auch:  Probleme im Marketing - Das sollten Sie vermeiden

Indem Sie sich an unseren Visitenkarten-Knigge halten, können Sie einen professionellen Eindruck hinterlassen und das Networking-Erlebnis angenehmer gestalten.

Fazit/Überleitung; Visitenkarten – die beste Lösung, um ein Netzwerk aufzubauen!

Eine Visitenkarte kann Ihnen die Tore zu neuen Partnern öffnen. Mit der richtigen Gestaltung und Produktion können Sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen.  

Es fördert die Wiedererkennung von Ihnen und Ihrer Organisation. 

Nicht ohne Grund werden Sie bereits seit Jahrhunderten von Menschen genutzt, um Kontakte zu knüpfen und sich in das Gedächtnis von Menschen zu brennen.

Wenden Sie diese Tipps doch gleich an und schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen. Sollten Sie zudem Fragen zur Gestaltung und anderen Marketinginstrumenten haben, nehmen Sie ganz einfach mit uns Kontakt auf.

[borlabs-cookie id="awin" type="cookie"] [/borlabs-cookie]
Über den Autor
Über den Autor

Die Redaktion von Verbandsbüro besteht aus vielen unterschiedlichen Experten aus der Verbands- und Vereinswelt. Alle Beiträge beruhen auf eigene Erfahrungen. Damit wollen wir Ihnen unsere professionellen Leistungen für Ihre Organisation präsentieren. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.​

Eine Antwort

  1. Ich möchte Visitenkarten drucken lassen. Gut zu lesen, dass die Gestaltung auch individuell sein sollte. Ich werde schauen, dass ich dies beachte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 


Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING