Verbandsbüro

Suche
Close this search box.

VIER PFOTEN – Eine globale Kraft im Tierschutz

VIER PFOTEN – Eine globale Kraft im Tierschutz
Inhaltsübersicht

Von Projekten zur Rettung gefährdeter Arten hin zu globalen Aufklärungskampagnen – „VIER PFOTEN“ ist ein wichtiger Akteur auf der internationalen Bühne des Tierschutzes. In dieser Vereinsgeschichte werfen wir einen genaueren Blick auf diese beeindruckende Arbeit für eine bessere Welt für alle Lebewesen.

Die Fakten

1988 in Wien gegründet, verfolgt die Organisation „VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz“ eine ehrgeizige Mission: eine Welt zu schaffen, in der Menschen Tiere mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis behandeln. Die Mitbegründer Heli Dungler und seine Freunde schufen eine internationale Plattform, die auf verschiedenen Kontinenten Fuß fasste, darunter Australien, Europa, Nordamerika und Asien. Ihr Ansatz bietet sowohl rasche Hilfe als auch langfristige Lösungen für Tiere in Not. 

VIER PFOTEN – Eine globale Kraft im Tierschutz

VIER PFOTEN operiert mit einem fünfköpfigen, ehrenamtlich tätigen Stiftungsvorstand und beschäftigte Ende 2021 in Deutschland 105 Mitarbeitende. Zusätzlich bietet die Organisation Praktika und Freiwilligenplätze, einschließlich der Möglichkeit, ein Freiwilliges ökologisches Jahr zu absolvieren. Ihr Engagement und ihre Arbeit sind tief verwurzelt in der Idee, positive Veränderungen für Tiere in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu bewirken und zu etablieren. 

Ein weitreichendes Engagement für den Tierschutz 

Im Herzen ihrer Tätigkeit steht der Tierschutz, begleitet von den Bemühungen, die Wissenschaft und Forschung auf diesem Gebiet zu fördern. Aber auch Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz sind zentrale Anliegen. Dazu gehören diverse Projekte und Kampagnen, die darauf abzielen, die Öffentlichkeit über die ethische Verantwortung der Menschen gegenüber Tieren aufzuklären. Diese reichen von Informationsveranstaltungen und Bildungsmaßnahmen bis hin zur wissenschaftlichen Forschung.

Die Stiftung nutzt ihre Ressourcen auch zur Unterstützung gefährdeter Tierarten. Dies geschieht durch fachgerechte Aufzucht, Betreuung, Unterbringung und Wiedereingliederung in ihren ursprünglichen Lebensraum. Parallel dazu wird der Lebensraum dieser Arten geschützt und gesichert. 

Globale Partnerschaften für einen größeren Einfluss

Die Organisation ist Teil vieler Bündnisse und Verbände, und das bringt zusätzliche Unterstützung. Sie hilft aber auch anderen, ihre Ziele zu erreichen. Zusammen auf der Straße stehen, Aktionen organisieren und Ressourcen teilen macht alle stärker. So wird der Tierschutz effektiv vorangebracht.

Ebenso setzt VIER PFOTEN auf globale Partnerschaften und leitet finanzielle Mittel zur Förderung des Tierschutzes an andere steuerbegünstigte Körperschaften weiter. Dies gilt insbesondere für andere VIER PFOTEN Organisationen und für „VIER PFOTEN International – gemeinnützige Privatstiftung“. Diese Bemühungen erweitern ihren Einfluss und fördern den Gedanken des Tierschutzes weltweit.

Die Visionen

Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Das ist die Vision, die die ‘VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz’ antreibt. Ein starker globaler Akteur, der nicht nur Missstände erkennt, sondern Tiere in Not auch rettet und schützt.

VIER PFOTEN – Eine globale Kraft im Tierschutz

Erkennen, Retten, Beschützen – Die dreifache Mission

Im Kern des Engagements von VIER PFOTEN steht eine dreifache Mission: Erkennen, Retten und Beschützen. Der Verein blickt nicht weg, sondern erkennt unwürdige und lebensbedrohliche Situationen von Tieren. Er deckt Missstände auf und erarbeitet Lösungen, um diese bestmöglich umzusetzen.

Mit medizinischer Versorgung und fortlaufender Hilfe reduziert VIER PFOTEN das Leid von Tieren und ergreift konkrete Hilfsmaßnahmen. Dabei geht es nicht nur um kurzfristige Rettungsaktionen. Die Stiftung arbeitet eng mit Behörden und Regierungen zusammen, um langfristige Lösungen und Gesetzesänderungen für den Tierschutz zu erreichen.

Wildtiere, die aus unwürdigen Haltungsbedingungen gerettet wurden, finden in den von VIER PFOTEN betriebenen Schutzzentren ein sicheres Zuhause. Dabei setzt sich die Organisation nicht nur für die Rettung einzelner Tiere ein, sondern kämpft auch für ethisch und moralisch einwandfreies Verhalten gegenüber allen Tieren.

Die Projekte

Die Arbeit der gemeinnützigen Tierschutzstiftung konzentriert sich auf diejenigen Tiere, die direkt von menschlichen Handlungen betroffen sind. Haustiere, streunende Hunde und Katzen, sogenannte Nutztiere und auch Wildtiere fallen in ihren Aktionsbereich.  

VIER PFOTEN – Eine globale Kraft im Tierschutz

Der Verein setzt sich dafür ein, das Wohlergehen dieser Tiere zu verbessern und sie vor unangemessenen Lebensbedingungen und Behandlungen zu schützen.  

In vielfältigen Projekten und Kampagnen werden Tierschutzthemen in den öffentlichen Fokus gerückt, um auf Missstände aufmerksam zu machen und Verbesserungen zu erzielen.  

Eine genaue Übersicht der einzelnen Schwerpunktthemen und der damit verbundenen Arbeit findet sich hier: 

Und wenn Sie sich für die Erfolge und Schicksale einzelner Tiere interessieren, dann finden Sie hier einen Überblick der Erfolgsgeschichten.

Mitmachen!

Unsere Gesellschaft besteht aus vielen unterschiedlichen Akteuren, die gemeinsam Großes bewirken können. VIER PFOTEN ist dabei ein beeindruckendes Beispiel. Die Organisation lädt jeden ein, Teil ihrer Gemeinschaft zu werden und gemeinsam etwas zu bewegen. Doch wie kann man sich in dieser Organisation engagieren? 

Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen gibt es in dieser Organisation keine Mitgliedschaft im klassischen Sinne. Stattdessen wird auf die aktive Unterstützung durch engagierte Helfer:innen gesetzt. Dies kann auf unterschiedliche Weisen geschehen, wie durch finanzielle Spenden, die Unterzeichnung von Petitionen oder das ehrenamtliche Engagement vor Ort. 

Dein Beitrag zählt: ehrenamtliches Engagement für das Wohl der Tiere

Das Herz der Organisation sind ihre ehrenamtlichen Helfer:innen. Wer sich für diese Art des Engagements interessiert, findet auf der Ehrenamtsplattform PAWSact eine Fülle von Informationen und kann sich dort auch anmelden. Sie dient sowohl der Vernetzung untereinander, als auch der Organisation von Veranstaltungen und Aktionen. 

Zum Beispiel treffen sich jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat Tierschützer zu einer Mahnwache vor dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Das Ziel ist klar: Ein Verbot von Tiertransporten in Drittländer soll erreicht werden. Diese und weitere Veranstaltungen finden regelmäßig statt und ermöglichen, sich einzubringen und Position zu beziehen.

Egal, ob bei Protestaktionen, das Verteilen von Flyern, Demonstrationen oder Online-Aktionen – jede helfende Hand zählt und hat einen nachhaltigen Einfluss. Die Erfolge der Vergangenheit, wie die Sammlung von über 1,5 Millionen Unterschriften für ein pelzfreies Europa oder die Verpflichtung großer Modemarken zur Verwendung von zertifizierter Wolle, zeigen, wie wichtig dieses Engagement ist. 

Immer in Kontakt

Fragen zum Engagement oder der Arbeit der Organisation können jederzeit per E-Mail an aktiv@vier-pfoten.de oder über die PAWSact-Plattform gestellt werden.

Die Präsenz auf Social-Media-Kanälen ermöglicht zudem einen Einblick in die Arbeit der Stiftung. Über Facebook, Instagram, Twitter und YouTube werden aktuelle Projekte, Aktionen und Erfolge geteilt. 

Den besten Kontakt bietet aber weiterhin die vielen Ortsgruppen in ganz Deutschland. Hier kann sich jeder persönlich einbringen und neue Gleichgesinnte persönlich treffen.

Setzen Sie ein Zeichen für Tierschutz

VIER PFOTEN – Eine globale Kraft im Tierschutz

Im Herzen des Tierschutzes spielt „VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz“ eine unschätzbare Rolle. Ihr entschlossenes Streben, lebensverbessernde Lösungen für Tiere zu finden und zu implementieren, strahlt ein starkes Licht auf die oft übersehene Notlage der Tiere. Aber der Weg zur Veränderung ist nicht einsam, er benötigt viele Hände und Herzen. Es ist an der Zeit, sich dieser bemerkenswerten Mission anzuschließen. Werden Sie ein Teil dieser kraftvollen Bewegung und tragen Sie dazu bei, das Ruder für die Tiere zum Besseren zu wenden. Tritt bei, mach mit und setze ein unübersehbares Zeichen für die Tiere!

Picture of Über den Autor
Über den Autor

Die Redaktion von Verbandsbüro besteht aus vielen unterschiedlichen Experten aus der Verbands- und Vereinswelt. Alle Beiträge beruhen auf eigene Erfahrungen. Damit wollen wir Ihnen unsere professionellen Leistungen für Ihre Organisation präsentieren. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.​

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge