Verleihung Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis

Verbandsnachrichten

Inhaltsverzeichnis

Vollständige Meldung

Kinder- und Jugendtierschutzarbeit während der Pandemie:

Deutscher Tierschutzbund ehrt Engagierte mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis

Kinder- und Jugendtierschutzprojekte, die während der Corona-Pandemie ihre Arbeit neu organisieren und kreativ werden mussten oder in diesen schwierigen Zeiten sogar erst ins Leben gerufen wurden, erhielten am Wochenende eine besondere Auszeichnung. Der Deutsche Tierschutzbund ehrte die Projekte mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis.

„Alle Preisträger wollten sich nicht damit abfinden, dass die Jugendtierschutzarbeit während der Corona-Pandemie ruhen sollte. Sie haben kreative Wege gefunden, Kindern und Jugendlichen trotz aller Widrigkeiten Tierschutz zu vermitteln – oder die Kinder haben selbst Möglichkeiten gefunden, weiterhin etwas zu bewegen“, erklärt Imke Feist, Referentin für Kinder- und Jugendtierschutz beim Deutschen Tierschutzbund.

Die Jury entschied sich bei der diesjährigen Auszeichnung für fünf Preisträger in vier Kategorien. In der Kategorie „Old but gold“ ging die Auszeichnung an Janna Fachinger, Dennis Hasler und Sabine Schäfer aus dem Tierschutz Bingen e.V. (Rheinland-Pfalz).

Das Team der schon lange bestehenden Gruppe schaffte es auch in der Corona-Zeit, die jungen Teilnehmer auf kreative Weise einzubinden. Diese erhielten Überraschungspakete, etwa mit tierfreundlichen Rezepten und Zutaten oder einem Vogelhaus-Bausatz. Mit online geteilten Videos aus dem Tierheim ließen sie die Kinder weiter am Tierheimalltag teilnehmen.

Weiterlesen  Wolfsrisse nehmen dramatisch zu - Erneut mehr tote Nutztiere

In der Kategorie „Newcomer“ wurden Sina Stoellger und Corinna Ritter vom Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf und Umgebung e.V. (Brandenburg) geehrt. Inmitten der Pandemie gründete die 21-jährige Stina Stoellger erfolgreich eine Tierschutzgruppe für Kinder und Jugendliche von 12 bis 16 Jahren. Die AG „Schüler für Tiere“ aus Alsfeld und Gießen (Hessen) erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Schüler*innen“.

Corona zum Trotz setzten sich die jungen Leute weiter für die Tiere ein: Sie trugen Sorge für eine frei lebende Katze, besuchten Tierheimtiere, unterstützten beim Tierheim-Flohmarkt und setzen bei einer Lichter-Aktion ein Zeichen gegen Tiertransporte. Gleich zwei Preisträger aus Nordrhein-Westfalen gab es in der Kategorie „Digital“: Gruppenleiterin Silvia Bönninghausen vom Verein Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis in Troisdorf schaffte es mit ihrer „Vierpfotenbande“, das Tierschutzprogramm in die digitale Welt zu überführen.

Weiterlesen  G7-Erklärung - Wettrennen zur Klimaneutralität nimmt Fahrt auf

Bei den digitalen Gruppentreffen waren verschiedene Tierschutzexperten zu Gast. So wurde etwa mit einer Vertreterin des Haustierregisters FINDEFIX die vermisste Katze Minou spielerisch wieder aufgespürt. Auch Sandra Jansen und Michéle Klein, die sich hauptamtlich beim Tierschutzverein Groß-Essen dem Jugendtierschutz widmen, digitalisierten ihr komplettes Angebot. Sie organisierten eine digitale Sommer-Akademie zu Tierschutzthemen und eine digitale Tierheimführung. Gemeinsam mit den Kindern sprachen sie im Studio ein Hörspiel zur Reise des Hundewelpen „Joshi“ aus dem illegalen Welpenhandel ein.

Überraschungspreis für überregionales Engagement

Karen Alwardt, die Landesjugendbeauftragte für Nordrhein-Westfalen, wurde mit einer Auszeichnung überrascht. Sie digitalisierte in mühevoller Handarbeit ihre Tierschutz-Seminare für Jugendgruppenleiter und Kinder. Darunter fiel auch eine Schulung, an der 15 Jugendgruppenleiter aus acht Landestierschutzverbänden teilnahmen. Für ihr langjähriges und überregionales Engagement erhielt Alwardt zudem die goldene Ehrennadel des Deutschen Tierschutzbundes.

Weiterlesen  Volkssolidarität fordert: Kinderrechte ins Grundgesetz und Kindergrundsicherung

Zum Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis:

Benannt ist der Preis nach dem engagierten Tierschützer Adolf Hempel, der der Gemeinde von Neubiberg (bei München) in besonderer Weise verbunden war und durch sein Testament den Grundstock für die Errichtung der Akademie für Tierschutz des Deutschen Tierschutzbundes in Neubiberg legte. Der Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis wird alle zwei Jahre an besonders engagierte Nachwuchs-Tierschützer verliehen. Die diesjährige Verleihung fand im Rahmen der digitalen Mitgliederversammlung des Deutschen Tierschutzbundes statt. Alle Preisträger erhielten einen Geschenkkorb und ein Preisgeld von 500 Euro.

Videos Preisträger*innen

Kategorie „Newcomer“:

·        Tierschutzverein Strausberg, Rüdersdorf und Umgebung e.V.: https://youtu.be/3mBoc6Mr9HM

Kategorie „Schüler*innen“:

·        Schüler für Tiere Gruppen Alsfeld & Gießen: https://youtu.be/1cwWeTWaN1U

Kategorie „Old but Gold“:

·        Tierschutz Bingen e.V.: https://youtu.be/i0_6dqieLgs

Kategorie „Digital“:

·        Tierschutz für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.: https://youtu.be/fF9q4Q_hfTQ

·        Tierschutzverein Groß-Essen e.V.: https://youtu.be/SlbeAMngkPw

Sonderehrung überregionales Engagement:

·        Karen Alwardt: https://youtu.be/uuOUukpP9Fo

Weitere Informationen zu den Preisträgen und ihren Projekten finden Sie

unter www.jugendtierschutz.de/jugendtierschutzpreis.

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt:

Sehr stabile Marktlage bei Milch und Co

Sehr stabile Marktlage bei Milch und Co Hamburg, 22.10.2021 – Anlässlich der Jahrestagung in Hamburg konnte der Vorsitzende des Milchindustrie-Verbandes Peter Stahl von einer sehr stabilen Marktlage berichten: „Ich will noch nicht von einer Überhitzung des europäischen Milchmarktes sprechen, die Rohstoffverfügbarkeit ist jedoch sehr angespannt.“ Der Verband legte seinen Jahresbericht

Weiterlesen

Peter Stahl: MIV wählt neuen Vorstand und erweitert Geschäftsführung

MIV wählt neuen Vorstand und erweitert Geschäftsführung Hamburg, 21.10.2021 – Anlässlich ihrer Jahrestagung in Hamburg hat die Mitgliederversammlung des Milchindustrie-Verbandes (MIV) den Vorstand gewählt. Der alte und neue Vorsitzende heißt Peter Stahl von der Hochland SE in Heimenkirch. Seine Stellvertreter sind Hans Holtorf von den frischli Milchwerken, Ingo Müller vom

Weiterlesen

SoVD hofft auf kluge Kompromisse in Koalitionsverhandlungen

Sozialverband Deutschland (SoVD) SoVD hofft auf kluge Kompromisse in Koalitionsverhandlungen Berlin (ots) Ob Klimawandel, Zukunft der Rente, Pflegenotstand oder Hartz-IV-Reform – die Herausforderungen für die kommende Bundesregierung sind groß und die Zeit drängt. „Anhebung des Mindestlohns auf 12 EUR, Bekenntnis zum Rentenniveau von 48 % und Renteneintrittsalter sowie die Absicht zur

Weiterlesen

Käserei Champignon ist Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021

Käserei Champignon ist Ausbildungsbetrieb des Jahres Würdigung für langjähriges Engagement Hamburg, 22.10.2021 – Persönliche Stärken fördern, Auszubildende wertschätzen und individuell unterstützen – all das ist bei der Käserei Champignon-Hofmeister GmbH & Co. KG gelebte Praxis. Das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Heising im Allgäu wurde jetzt zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: HPE-Unternehmen unterstützen Flutopfer mit Brennholz

HPE-Unternehmen unterstützen Flutopfer mit Brennholz Bad Honnef. Drei Monate nach einer der schwersten Unwetter-Katastrophen in der Geschichte Deutschlands kommt der Wiederaufbau nur langsam voran. Jetzt steht der Winter vor der Tür. Zwei Unternehmer aus Sachsen und Thüringen haben sich auf den Weg gemacht und Brennholz in die Region gebracht –

Weiterlesen

Sofortprogramm zur Stabilisierung der GKV-Finanzen

AOK-Bundesverband AOK fordert Sofortprogramm zur Stabilisierung der GKV-Finanzen/ Litsch: „Thema Gesundheit muss auf der Ampel-Agenda nach oben rücken“ Berlin (ots) Mit Blick auf die angelaufenen Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und FDP hat die AOK-Gemeinschaft Vorschläge für ein Sofortprogramm vorgelegt, um die Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung abzusichern. „Auf der Ampel-Agenda

Weiterlesen

Weihnachtsbäume in guter Qualität 2021

Nur Gutes von den Weihnachtsbäumen Keine steigenden Preise Ausreichend Bäume 21.10.2020 Trotz Dürre, Coronakrise und stark steigenden Energiekosten sieht es auf dem Weihnachtsbaummarkt entspannt aus – das ist die gute Nachricht, die die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) geben kann. Die Branche hat ausreichend Weihnachtsbäume in guter Qualität. Keine steigenden Preise

Weiterlesen

BHE-Betriebsvergleich liefert Mitgliedern wichtige Anhaltspunkte

Unternehmerische Potentiale erkennen – BHE-Betriebsvergleich liefert Mitgliedern wichtige Anhaltspunkte      Brücken, 22. Oktober 2021      Um die Effizienz des unternehmerischen Handelns beurteilen zu können, ist für Betriebe die Betrachtung der „Wirtschaftlichkeit“ enorm wichtig. Diese Kennzahl ergibt sich aus dem Erlös des Unternehmens im Verhältnis zu dem dafür notwendigen Aufwand. Um aus diesen

Weiterlesen

Mobilitätswende mit klaren Perspektiven für die Beschäftigten

BUND Die Ampel muss liefern: IG Metall und BUND fordern zügige Mobilitätswende mit klaren Perspektiven für die Beschäftigten Berlin (ots) Anlässlich der beginnenden Koalitionsverhandlungen fordern die IG Metall und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) von der kommenden Bundesregierung umgehendes Handeln, um die Energie- und Mobilitätswende entschlossen voranzutreiben. Ein

Weiterlesen

Tarifabschluss im Groß- und Außenhandel für den Hamburger Wirtschaftsraum

AGA Unternehmensverband Tarifabschluss im Groß- und Außenhandel für den Hamburger Wirtschaftsraum Hamburg, 22. Oktober 2021. In den Verhandlungen im Groß- und Außenhandel für den Hamburger Wirtschaftsraum hat es heute einen Tarifabschluss gegeben. Dieser sieht vor, dass Löhne und Gehälter ab dem 01.10.2021 um 3 Prozent und ab dem 01.04.2022 um weitere

Weiterlesen
Powered by RSS Feed Plugin