Tarifvergleich für Vereine und Verbände

Kosten sparen im Verein – Tarifvergleich für alle Bereiche

Ein Tarifvergleich ist besonders für Vereine wichtig, da sie oft auf ein enges Budget angewiesen sind. Durch den Vergleich verschiedener Anbieter können Vereine Geld sparen und sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren. Denn oft zahlen Vereine mehr Geld für bestimmte Dienstleistungen, als sie müssten. 

Wir zeigen euch, worauf ihr bei einem Tarifvergleich achten solltet!

Grundsätzlich gilt: Vereine sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Sie leisten unglaublich viel für die Gemeinschaft und das soziale Miteinander. Doch oft fehlt es an den notwendigen Mitteln, um die Vereinsarbeit auch weiterhin zu finanzieren.
Das gleiche gilt aber auch für die private Geldkasse eines Vereinsmitgliedes. Mit dem richtigen Tarif können Sie jede Menge Geld sparen und die Vereinsarbeit langfristig ohne Sorgen weiter machen.

Die richtige Versicherung oder Tarif sind oft unübersichtlich und kompliziert. In dieser Übersicht möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Tarifoptionen geben und Ihnen helfen, den für Sie besten Anbieter zu finden.

Durch niedrige Tarife für Versicherungen und geringere Energiekosten senken Sie Ihre gesamten Ausgaben. Auf diese Weise bleibt mehr Geld für Ihre wichtigen Projekte und Aufgaben übrig. Für Vereinshäuser oder einer Geschäftsstelle müssen Sie monatlich eine hohe Miete zahlen. Zu Ihren Betriebsausgaben zählen die Mietkosten, aber auch Versicherungen, Mobilfunk-, Internet- und Energiekosten.

Ihre Miete können wir leider nicht reduzieren, aber bei den anderen Kosten können wir Ihnen ein wenig unter die Arme greifen und Hilfe anbieten. Mit unserem Tarifvergleich haben Sie die Möglichkeit, alle deutschlandweiten Anbieter zu prüfen und den richtigen Tarif mit den richtigen Bonuszahlungen zu finden. Zudem kann mit dem Tarifvergleich von Tarifcheck aus tausenden Anbietern der richtige ausgewählt werden.

Als Verein oder als Verband können Sie Ihre Vereinskasse ordentlich entlasten.

Verbands- und Vereinsförderung

Aufgepasst! Auch ihre Vereinsmitglieder können hier sparen.

Machen Sie sich bei ihren Mitgliedern beliebt, indem Sie ihnen bei der privaten Kostensenkung unter die Arme greifen. Hier erfahren Sie, wie Sie den Tarifvergleich als zusätzliche Leistung für Ihre Mitglieder anbieten können.

So können Vereine und Ihre Mitglieder Kosten sparen

Der Vorteil für einen Tarifvergleich ist, dass man sich selbst ein Bild über die Angebote der verschiedenen Anbieter machen kann. Dabei hat man die Möglichkeit, die Kosten für seinen Verein oder für sich Privat zu reduzieren. 

Schritt 1: Wo könnten Sie sparen oder wo benötigen Sie zusätzliche Absicherung.

Sicherheit mag zwar nicht alles im Leben sein, aber sie lässt uns entspannter schlafen und erspart uns viel Angst und Stress.

Natürlich lassen sich niemals alle Risiken komplett vermeiden, aber Versicherungen können dabei helfen, diese zumindest zu minimieren.

So individuell wie unsere Leben sind auch unsere Bedürfnisse, was den Versicherungsschutz angeht. Von daher ergibt es stets Sinn, genau zu überlegen, ob eine Versicherung gebraucht wird oder nicht.

Schritt 2:  Die richtige Wahl des Anbieters.

Im zweiten Schritt – nach der Entscheidung für eine Versicherung – gilt es, den richtigen, also auf die persönlichen Bedürfnisse ideal abgestimmten Tarif zu suchen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Bereiche Fahrzeug-Versicherungen, Vorsorge-Versicherungen, Krankenversicherungen, Sachversicherungen sowie verschiedene Finanzierungsmodelle.

Anhand dieser können Sie überprüfen, ob Sie schon einen ausreichenden Versicherungsschutz haben oder noch Bedarf für die eine oder andere Versicherung besteht.

Natürlich ist es auch möglich, einen Tarifvergleich selbst durchzuführen. Doch das ist zeitaufwändig und man muss sich gut in die Materie einarbeiten. Daher empfehlen wir unsere Tarifvergleiche zu nutzen, und so den bestmöglichen Preis zu erhalten.

Ein Tarifvergleich ist für einen Verein besonders wichtig, da er die Kosten für die laufenden Betriebsausgaben reduzieren kann. Durch den Vergleich der verschiedenen Tarife können die Vereine erkennen, welcher Anbieter ihnen die besten Konditionen für ihre Bedürfnisse bietet. 

Darüber hinaus können sie auch sehen, ob es bessere Angebote für ihren Bedarf gibt.

Denn je nach Tarif können sich die Kosten für einen Verein erheblich unterscheiden. Durch einen Tarifvergleich können Vereine bares Geld sparen.

Die Tarife der verschiedenen Anbieter sollten genau verglichen werden, damit der Verein den günstigsten Tarif findet.

Viele Menschen in Deutschland gehen einem Verein nach. Ob Sport, Hobby oder soziales Engagement – Vereine sind fester Bestandteil unserer Gesellschaft und regen zu gemeinsamer Freizeitgestaltung an.

Vereinsmitglieder opfern in der Regel viel Zeit und Geld für Ihr Ehrenamt. Hier ist es wichtig, dass sie auch ihre eigenen Kosten senken um so mehr Spielraum für Ihr Ehrenamt zu erhalten.

Doch nebenbei stellen sie auch ein gewisses finanzielles Risiko dar.

Denn im Falle von Unfällen während der Ausübung des Ehrenamtes kann es teuer werden, wenn keine passende Versicherung abgeschlossen wurde.

Der Vorteil für einen Tarifvergleich liegt auf der Hand: Auf diesem Wege können Sie bares Geld sparen. Denn die Preise für die verschiedenen Angebote sind unterschiedlich und so kann es durchaus ratsam sein, sich vor dem Abschluss eines Vertrages genau zu informieren und den Tarifvergleich zu nutzen.

Ja, Tarifvergleiche wurden grundsätzlich und vorrangig für Endverbraucher entwickelt. Daher ist es auch für Ihre Mitglieder immer vorteilhaft, wenn Sie dadurch viel Geld sparen können.

Wussten Sie: Wenn Sie Ihre Mitglieder darüber informieren, dass man durch einen Tarifvergleich Geld spart, dann erzeugt das eine positive Resonanz. Das bindet Ihre Mitglieder wieder mehr an Sie.

Und so können Sie Ihre Mitglieder informieren:

  • Bauen Sie das System bei Ihnen ein und lassen Sie Tarife gleich direkt auf Ihrer Website vergleichen
  • Wir erstellen für Sie eine spezielle Landingpage und schenken Ihnen dazu Informationsmaterial wie eine Postkarten-Vorlage und Bilder für Ihre Social-Media-Plattform, damit Sie darauf aufmerksam machen können
  • Mobilfunk
  • DSL- und Festnetzanschluss
  • Kabelanschluss
  • Versicherungen, wie Haftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherungen
  • Energieversorgung durch Strom- oder Gasanbieter
  • Personennah- und -fernverkehr, hier speziell bei Monats- oder Jahreskarten
  • Carsharing
  • Reisen
  • Finanzprodukte, wie Konten und Kredite

Jeder Vertrag und jeder Anbieter aus den unterschiedlichen Bereichen haben auch andere Bedingungen für die Leistungen. Ein Tarifvergleich für Vereine und Verbände, sowie für Ihre Mitglieder ist grundsätzlich ganz einfach. Es gibt zu den Preisen aber noch weitere Kriterien auf die Sie achten müssten:  

Widerrufsfrist

Das Beste an einem Tarifvergleich ist, dass Sie wie bei einem Kauf von technischen Geräten, die Verträge widerrufen können. Hierzu gibt es eine Widerrufsfrist. Dieses Kriterium empfehlen wir allen Vereinen und Ihren Mitgliedern als erstes zu beachten.
Warum?

In diesem Zeitraum können Sie sich alle Vertragsdetails noch einmal anschauen und auch weitere Experten befragen, falls Sie sich unsicher fühlen. In diesem Zeitraum können Sie alle Verträge auch ganz einfach widerrufen. Daher sollten Sie einen Tarifvergleich auch mal durchführen und sehen, wie Sie oder Ihre Organisation sparen kann.

Bei Verträgen, die Online abgeschlossen werden, haben Sie zudem ein 14 tätiges Widerrufsrecht.

Testen Sie daher einfach einen Tarifvergleich und schauen Sie sich Ihr Einsparpotential an.

Vertragslaufzeit
Bei der Vertragslaufzeit gibt es zwei Möglichkeiten über die Länge eines Vertrages mit je einem Vor- und Nachteil, die Sie sich genau überlegen sollten.

Kurze Laufzeit: Hier sind Sie sehr flexibel und können schnell wieder den Anbieter wechseln. Hier gibt es eher selten gute Rabatte oder einen Wechselbonus.

Lange Laufzeit: Sehr gute Rabatte und die Möglichkeit einen Wechselbonus zu erhalten. Hier sind Sie lange an dem Anbieter gebunden

Kündigung

Eine Vertragslaufzeit endet nicht automatisch, sie kann sich hingegen automatisch verlängern. Daher spielt die Kündigungsfrist eine wichtige Rolle.

Schauen Sie genau hin, wann eine Kündigung erst eingereicht werden kann und wie Sie vorgehen sollen. Dabei spielen Faktoren wie eine Mindestlaufzeit eine wichtige Rolle.

Wichtig bei der Kündigung ist auch die Form des Schreibens. Mit unserem Partner Aboalarm können Sie hier ganz einfach einen Vertrag rechtssicher kündigen lassen. Gerade wenn es um Fristen geht, ist dieser Weg der sicherste, damit Sie aus bestehenden Verträgen herauskommen.

Leistungen

Ein Tarifvergleich für Vereine und Verbände oder auch für Ihre Mitglieder kann nutzlos werden, wenn die Leistungen nicht zu dem Wunsch passen. Schauen Sie sich daher genau an, welche kompletten Leistungen Sie erhalten. Manchmal schmücken Anbieter Leistungen attraktiver aus als andere. Sind dafür aber teurer. Welche Extras bekommen Sie zusätzlich und was brauchen Sie wirklich.

Preise

Der Preis an letzter Stelle? Ja, weil die o.g. Kriterien meist nicht beachtet werden. Das führt dazu, dass man Verträge abschließt, die am Ende nichts bringen oder sogar doppelt sind.
Beispiel: Sie haben einen neuen Mobilfunkvertrag gewählt, der um 20 EUR günstiger ist als der alte. Aber sie stecken noch 12 Monate in dem alten Tarif fest?

Eine günstige Versicherung zu wählen, die am Ende den gehofften Schaden nicht deckt, ist auch kein Ersparnis.

Bei einem Preisvergleich sollten daher unbedingt die anderen Kriterien mitbedenken.

Mit dem Tarifvergleich lassen sich auch Vorteilsangebote für Mitglieder von Vereinen und Verbänden finden.

Mit unserer Hilfe können Sie alle Formulare einfach und völlig kostenlos in Ihre Vereinsseite integrieren. Anschließend können Sie diesen tollen Service Ihren Mitgliedern anbieten. Diese werden Ihr neues Angebot lieben.

Keine eigene Website?

Sollten Sie dafür Ihre Website nicht nutzen wollen oder Sie haben noch keine, so können wir eine individuelle Website mit Ihrem Logo und Design erstellen.

Anschließend müssen Sie Ihren Mitgliedern nur den Link mitteilen (oder senden). Ganz einfach und ganz unkompliziert

Ja, Tarifvergleiche wurden grundsätzlich und vorrangig für Endverbraucher entwickelt. Daher ist es auch für Ihre Mitglieder immer vorteilhaft, wenn Sie dadurch viel Geld sparen können.

Wussten Sie: Wenn Sie Ihre Mitglieder darüber informieren, dass man durch einen Tarifvergleich Geld spart, dann erzeugt das eine positive Resonanz. Das bindet Ihre Mitglieder wieder mehr an Sie.

Und so können Sie Ihre Mitglieder informieren:

  • Bauen Sie das System bei Ihnen ein und lassen Sie Tarife gleich direkt auf Ihrer Website vergleichen
  • Wir erstellen für Sie eine spezielle Landingpage und schenken Ihnen dazu Informationsmaterial wie eine Postkarten-Vorlage und Bilder für Ihre Social-Media-Plattform, damit Sie darauf aufmerksam machen können

Unterstützen Sie Ihre Mitglieder mit einem eigenen Tarifvergleich

Unsere Video-Serie zu den einzelnen Bereichen
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

In den folgenden Bereichen können Vereine und Verbände, aber auch Mitglieder eines Vereins Geld sparen.

Schauen Sie sich einmal alle Ihre Ausgaben. Alle Ausgaben, die an einem Vertrag gebunden sind, können grundsätzlich überprüft werden.

Suchen Sie sich hier einen Bereich aus und füllen Sie nach und nach das Formular aus. Diese Formulare dienen lediglich, um die Angebote nach Ihren Wünschen zu filtern. Sie haben hier noch keinen Vertrag abgeschlossen.

Nach der einfachen und schnellen Eingabe erhalten Sie eine Vielzahl an Anbietern. Hier können Sie erst richtig mit dem Tarifvergleich für Ihren Verein starten. Vergleichen Sie alle gewünschten Informationen und Kriterien miteinander und finden Sie so das beste Angebot.

Haben Sie sich reiflich für einen neuen Tarif entscheiden, besteht auch direkt die Möglichkeit, schnell und unkompliziert einen Vertrag abzuschließen.

Hierzu werden die Daten, die Sie in das Formular eingegeben haben, an den Anbieter weitergeleitet. Dieser prüft all Ihre Daten und setzt sich mit Ihnen in Verbindung.

Das tolle daran ist: Kein Risiko, denn es gilt das vierzehntägige Widerrufsrecht bei Vertragsabschlüssen via Internet.

Zudem gibt es Anbieter, die sich um die Kündigung ihrer bestehenden Verträge kümmern. Sollte dies bei Ihrem neuen Anbieter nicht der Fall sein, so können Sie hier rechtssicher Ihre Verträge kündigen lassen.

Darum sollten Sie Ihre Kosten vergleichen

Ein Verein ist eine Organisation, die sich aus mehreren Menschen zusammensetzt, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Dabei kann es sich um soziale, karitative, kulturelle oder sportliche Ziele handeln. Um ihre Ziele zu erreichen, müssen Vereine jedoch oft mit einem finanziellen Aufwand verbunden sein.

Daher ist es wichtig, dass Vereine ihre Finanzen sorgfältig planen und verwalten. Ein wesentlicher Posten in den Finanzen eines Vereins sind

  • Haftpflichtversicherungen
  • Krankenversicherungen
  • Rentenversicherungen
  • Strom & Gas und
  • Telefon & Internet.
 

Denn diese Kosten schützen den Verein sowie seine Mitglieder vor unvorhergesehenen finanziellen Risiken. So kann beispielsweise eine Haftpflichtversicherung den Verein vor Schadenersatzforderungen schützen, die im Zusammenhang mit der Vereinsarbeit entstanden sind. Auch eine Rechtsschutzversicherung kann für Vereine sehr nützlich sein, da sie im Streitfall die Kosten für einen Anwalt übernimmt.

Viele Vereine haben jedoch Probleme damit, die richtige Versicherung für ihre Bedürfnisse zu finden. Denn oft sind die Tarife der verschiedenen Anbieter sehr unterschiedlich und es ist schwer zu erkennen, welcher Anbieter das beste Angebot macht.

Hier können Tarifvergleiche helfen. Denn durch einen Tarifvergleich können Vereine schnell und einfach herausfinden, welcher Anbieter ihnen die günstigsten Konditionen bietet.

Auch wenn Tarifvergleiche Zeit und Mühe kosten mögen, lohnt es sich in jedem Fall, sie durchzuführen. Denn nur so können Vereine sicherstellen, dass sie die richtige Versicherung für ihre Bedürfnisse finden und nicht zu viel Geld für ihre Versicherung ausgeben.

Ein eigenes Fahrzeug sorgt für Mobilität, Unabhängigkeit und viele Möglichkeiten. Doch die laufenden Kosten für das eigene Auto oder dem Motorrad können schnell unüberschaubar und dadurch zum Ärgernis werden.

Ein regelmäßiger Vergleich der Konditionen der verschiedenen Anbieter lohnt sich durchaus

Mietwagen-Anbieter schnell und einfach vergleichen

Sie haben kein eigenes Fahrzeug und benötigen für eine Tagung, ein Vereinsfest oder für eine private Reise ein Mietwagen? Finden Sie Ihren Mietwagen-Anbieter schnell und einfach im Online-Preisvergleich.

Hier können Sie ganz einfach unter verschiedenen Fahrzeugen verschiedener Autovermieter das passende Mietfahrzeug für Ihre Bedürfnisse auswählen. Profitieren Sie von günstigen Mietwagenkonditionen und transparenten Mietpreisen ohne versteckte Nebenkosten.

In der Forderung sollte bei einem Mietwagen Anbieter Vergleich die gute Qualität und Sicherheit, alle wichtigen Versicherungen sowie professioneller Service und die Kundenzufriedenheit im Vordergrund stehen.

Sie reisen per Bahn oder per Flugzeug und müssen dann noch weiter? Mit dem Filtern können Sie einfach festlegen, ob Sie Ihren Mietwagen am Flughafen, Bahnhof oder in der Innenstadt abholen möchten. Auch eine Hotelzustellung ist kein Problem, falls Sie eine Reise mit Transfer gebucht haben.

Der Filter des Vergleichsrechners hat zudem die Möglichkeit, Leihwagen verschiedener Größen, Fahrzeugklassen oder Mietwagen mit Klimaanlage bzw. Navigationssystem zu finden und zu mieten.

Wählen Sie bei der Buchung als erstes die Mietwagenklasse und nicht ein spezielles Modell eines Herstellers. Nutzen Sie den Filter, um das passende Modell zu finden. Sie können auch mehrere Fahrzeugklassen auswählen.

Welche Mietwagenklassen gibt es?

  • Kleinwagen
  • Kompaktklasse
  • Mittelklasse
  • Oberklasse
  • Premiumklasse
  • Luxusklasse
  • Gelände (SUV)
  • Sportwagen
  • Van
  • Kombi
  • Cabrio
  • Transporter

Sie möchten sich einen großen Wunsch erfüllen oder Sie unvorhersehbare Unkosten erhalten, so ist es nicht immer leicht an das nötige Geld zu kommen.

Ob ein Autokredit, Umbaumaßnahmen, Baufinanzierungen oder nur ein besonderes Jubiläum im Verein – all dies kann zu enormen Kosten führen.

Mit den verschiedenen Tarifvergleichen können Sie den besten Anbieter finden. Manche Anbieter bieten auch besondere Vorteile für Mitglieder von Vereinen.

Die Finanzierungsmöglichkeiten unterscheiden sich hinsichtlich der Laufzeit, der Höhe der Zinsen und der Raten, die monatlich getilgt werden müssen.

Gerade in Zeiten von schwankenden Zinsen gibt es gute jedoch teils sehr unterschiedliche Konditionen – weshalb ein Vergleich mit Hilfe des Tarfichecks auf jeden Fall lohnt.

So sehr man sich an schönen Dingen erfreuen kann, so sehr ärgert man sich, wenn sie kaputtgehen. Diesbezüglich stellen auch Vereinsmitglieder keine Ausnahme dar.

Eine Hausratversicherung versichert alle Gegenstände, die sich in einer Wohnung oder vorher definierten anderen Räumlichkeiten befinden. Sie greift etwa im Brand- oder Wasserschadensfall.

Die Haftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die durch eigenes Verschulden an fremdem Eigentum entstehen. Sie zählt zu den absolut elementaren Versicherungen, da man sich ohne sie schnell hoch verschulden kann.

Eine Rechtsschutzversicherung sichert eine professionelle Vertretung vor Gericht. Sie kann zum Beispiel Sinn ergeben, wenn es Streit mit den Vermietern gibt.

Die Haustierhalterversicherung ist für alle Tierliebhaber Pflicht, da es ohne sie sehr teuer werden kann.

Befinden sich Immobilien oder Grundstücke im Besitz, ergibt der Abschluss einer Haus- und Grundversicherung Sinn.

Darüber hinaus gibt es spezielle Firmenversicherungen, die auch andere Besitztümer versichern.

In Deutschland herrscht eine Pflicht zur Krankenversicherung. Allerdings decken die gesetzlichen Krankenversicherungen bei weitem nicht alle Leistungen ab.

Gerade im Bereich der Zahnmedizin oder bei alternativen Therapieformen müssen Patienten häufig selbst tief in die Tasche greifen. Doch dafür gibt es verschiedene Lösungen.

Einerseits gibt es diverse Zusatzversicherungen, wie beispielsweise eine Zahnzusatzversicherung, die zielgerichtet spezielle Leistungen wie Prophylaxe oder Implantate zusätzlich zur normalen Krankenversicherung anbietet.

Daneben gibt es private Krankenversicherungen, deren Leistungsspektrum größer ist als jenes der gesetzlichen Krankenkassen – und das häufig bei günstigeren Beiträgen.

Allerdings gilt es hier, sich vor allem die Beitragsentwicklung in der Zukunft anzusehen, damit es später zu keinem bösen Erwachen kommt.

Potenzielle Mitglieder müssen bei privaten Krankenversicherungen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um in eine private Krankenversicherung aufgenommen werden zu können.

Dazu zählen etwa ein bestimmtes Mindesteinkommen, ein (Berufs-)Statuswechsel oder eine anderweitige Befreiung von der gesetzlichen Versicherungspflicht.

Es gibt Vorsorgeversicherungen, die auch für Vereinsmitglieder Sinn ergeben. Etwa eine Unfallversicherung oder eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung.

Denn in diesen Fällen ist man ansonsten auf die staatliche Grundsicherung angewiesen. Auch die bekannte Lebensversicherung zählt zu den Vorsorgeversicherungen. Sie sichert zusätzlich das Leben im Alter ab, – sowohl für sich selbst wie auch für Ihre Lieben.

Auch eine Pflegezusatzversicherung kann Sinn ergeben, wenn die eigenen (zukünftigen) Ansprüche sich nicht mit den staatlich angebotenen Leistungen decken.

Die Pflegezusatzversicherung garantiert, dass man mehr als ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit durch das Pflegepersonal bekommt.

Eine gute Vorsorge ist heute wichtiger denn je.  Durch demographische Veränderungen ist die künftige Rente heute nicht mehr vergleichbar sicher, wie sie das für vergangene Generationen war.

Auch wenn die Rente laut Bundesregierung sicher scheint, so ist bereits jetzt klar: Sie wird nicht reichen, damit Sie Ihre Lebensstandards im hohen Alter halten können. Daher ist es wichtig, dass Sie bereits jetzt Versorgungen treffen.

In dem Feld gibt es Angebote wie Sand am Meer. Neben privaten Renten- und Lebensversicherungen gibt es die Riester-Rente und die Rürup-Rente, die mit (staatlichen) Subventionen punkten können.

Denn zur privaten Altersvorsorge gehört auch die Option der Rürup-Rente. Sie ist eine Sonderform der privaten Rentenversicherung. Mit dem angesparten Geld können Sie Ihre Rente oder Pension später aufstocken.

Die Rürup-Rente wurde 2005 eingeführt und soll dazu beitragen mit Hilfe staatlicher Unterstützung, die eigentliche gesetzliche Rente oder Pension aufzustocken.

Der Namensgeber und Entwickler der Rürup-Rente ist Bert Rürup.

Für wen eigenen sich die Rürup-Rente?

Eine Rürup-Rente richtet sich in erster Linie an sozialversicherungsbefreite Selbstständige, die weder durch die betriebliche Altersvorsorge noch die Riester-Rente Rücklagen für das Alter aufbauen können. Aber auch Arbeitnehmer*innen können das Modell einer Rürup-Rente nutzen.

Da man die Beiträge im Erwerbsalter steuerlich absetzen kann, ist dies eine gute Variante für Gutverdiener*innen.

Private Rentenversicherung

Eine private Rentenversicherung ist eine wichtige Möglichkeit zur Altersvorsorge. Daher ist sie auch eine kapitalbildende Lebensversicherung. Das Prinzip ist einfach: In Ihrer Zeit als Erwerbstätiger legen Sie Geld bei der Versicherung an.

Nachdem Sie Ihr festgelegtes Alter oder Datum erreicht haben, bekommen Sie Ihre private Rentenversicherung ausgezahlt. Dies kann monatlich sein oder in einem ganzen Betrag.

Im Unterschied zu anderen privaten Versicherungen, müssen Sie keine Gesundheitsprüfung zum Vertragsabschluss über sich ergehen lassen. Es ist hier unerheblich, ob Sie bereits eine Vorerkrankung haben. Dies habt keinen Einfluss auf die Konditionen.

Um möglichst mehrere Quellen und bessere Renditen zu erhalten, lohnen sich unterschiedliche und mehrere private Rentenversicherungen. Um möglichst hohe Rendite aus den Einzahlungen zu erhalten, sollten Sie möglichst früh mit der Einzahlung beginnen.

Hinweise über die Vergleichsrechner

CHECK24.net Partnerprogramm

Wir nehmen am CHECK24.net Partnerprogramm teil. Auf unseren Seiten werden iFrame-Buchungsmasken und andere Werbemittel eingebunden, an denen wir über Transaktionen, zum Beispiel durch Leads und Sales, eine Werbekostenerstattung erhalten können.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch CHECK24.net erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von CHECK24.net.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Eine gute Vorsorge ist heute wichtiger denn je. Durch demographische Veränderungen ist die künftige Rente heute nicht mehr vergleichbar sicher, wie sie das für vergangene Generationen war.

Auch wenn die Rente laut Bundesregierung sicher scheint, so ist bereits jetzt klar: Sie wird nicht reichen, damit Sie Ihre Lebensstandards im hohen Alter halten können. Daher ist es wichtig, dass Sie bereits jetzt Versorgungen treffen.

Eine private Rentenversicherung ist eine wichtige Möglichkeit zur Altersvorsorge. Daher ist sie auch eine kapitalbildende Lebensversicherung. Das Prinzip ist einfach: In Ihrer Zeit als Erwerbstätiger legen Sie Geld bei der Versicherung an.

Nachdem Sie Ihr festgelegtes Alter oder Datum erreicht haben, bekommen Sie Ihre private Rentenversicherung ausgezahlt. Dies kann monatlich sein oder in einem ganzen Betrag.

Im Unterschied zu anderen privaten Versicherungen, müssen Sie keine Gesundheitsprüfung zum Vertragsabschluss über sich ergehen lassen. Es ist hier unerheblich, ob Sie bereits eine Vorerkrankung haben. Dies habt keinen Einfluss auf die Konditionen.

Um möglichst mehrere Quellen und bessere Renditen zu erhalten, lohnen sich unterschiedliche und mehrere private Rentenversicherungen. Um möglichst hohe Rendite aus den Einzahlungen zu erhalten, sollten Sie möglichst früh mit der Einzahlung beginnen.

Mietwagen Anbieter schnell und einfach vergleichen

Motorrad-Versicherungen schnell und einfach vergleichen

KFZ-Versicherungen schnell und einfach vergleichen

Tierhalter-Versicherung schnell und einfach vergleichen

Internet & DSL Anbieter schnell und einfach vergleichen

Strom Anbieter schnell und einfach vergleichen

Unfallversicherung schnell und einfach vergleichen​

Firmen-Versicherungen schnell und einfach vergleichen

Haftpflichtversicherung schnell und einfach vergleichen

Rechtsschutz Versicherungen schnell und einfach vergleichen

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht schnell und einfach vergleichen

Gebäude-Versicherungen schnell und einfach vergleichen

Hausratversicherung-Versicherungen schnell und einfach vergleichen

Gas Anbieter schnell und einfach vergleichen

Risikolebensversicherung schnell und einfach vergleichen

Rürup-Rente schnell und einfach vergleichen

Krankenzusatz - Versicherung schnell und einfach vergleichen

Private Krankenversicherung für Ü55 schnell und einfach vergleichen

Private Krankenversicherung für Studenten schnell und einfach vergleichen

Private Krankenversicherung für Beamte schnell und einfach vergleichen

Kredit-Vergleich schnell und einfach vergleichen

Lebensversicherung schnell und einfach vergleichen

Berufsunfähigkeitsversicherung schnell und einfach vergleichen

Pflegezusatz-Versicherung schnell und einfach vergleichen

Private Rentenversicherung schnell und einfach vergleichen

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING