UN-Dekade zur Renaturierung: Mehr Einsatz und mehr Geld für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen – Bundesregierung muss Plan erarbeite

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Berlin. Zum Start der UN-Dekade zur Renaturierung am morgigen internationalen Umwelttag fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz die Bundesregierung zum entschiedenen Einsatz für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen auf. Die neue Bundesregierung muss einen Plan zur Wiederherstellung von Ökosystemen in Deutschland mit konkreten Zielen und Maßnahmen bis zum Jahr 2030 erarbeiten und für den Naturschutz jährlich eine Milliarde Euro mehr zur Verfügung stellen. Ein Schwerpunkt der Bemühungen muss dabei außerhalb von Schutzgebieten liegen.

Olaf Bandt, BUND-Vorsitzender: „Deutschland hat eine besondere Verantwortung im Kampf gegen die globalen Krisen, die das Klima, die Arten und die Lebensräume bedrohen. Der weltweite Verlust der biologischen Vielfalt ist eine große Gefahr für unsere Lebensgrundlagen. Die UN-Dekade zur Wiederherstellung gefährdeter Ökosysteme kann einen Weg aus der Krise weisen. Für Deutschland zeigen der BUND und der Paritätische Gesamtverband in ihrer gemeinsamen Zukunftsagenda auf, wie eine sozial und ökologisch gestaltete Zukunft aussieht: Dazu zählen Schutzgebiete, die wirklich schützen, eine substanzielle Finanzierung insbesondere der Wiederherstellung von Ökosystemen und nachhaltiges Wirtschaften.“

Weiterlesen  DEGEMED fordert mehr Schub für Präventionsleistungen

Global wie national gilt es, die Anstrengungen aus Klimaschutz, Ressourcenschutz und Naturschutz zu vereinen. Neue Studien zeigen, dass allein die Wiederherstellung von 15 Prozent des bereits geschädigten Landes weltweit 60 Prozent des erwarteten Aussterbens verhindern und gleichzeitig 299 Gigatonnen CO2 speichern könnte. Das sind 30 Prozent des gesamten CO2-Anstiegs in der Atmosphäre seit der industriellen Revolution.

Auch in Deutschland sind wertvolle Ökosysteme stark geschädigt. Ihre Leistungen für den Menschen sind in Gefahr: Moore, Auen, artenreiche Wiesen sowie die letzten Streuobstbestände sind für den Klimaschutz und die Rettung von Bestäubern unverzichtbar. Das aktuelle Klimaschutzpaket muss insbesondere beim Bodenschutz in Mooren nachgebessert werden.

Weiterlesen  Deutscher Familienverband wählt neues Präsidium - Dr. Klaus Zeh neuer Verbandspräsident

Bandt: „Die Krise der Natur ist ebenso verhängnisvoll wie die Klimakrise. Ein radikaler Wandel in der Weise, wie wir leben und wirtschaften, ist dringend erforderlich. Unsere ‚Zukunftsagenda für die Vielen‘ beschreibt konkret, wie der Erhalt der biologischen Vielfalt sozialverträglich möglich ist: Wir brauchen eine Agrar-, Verkehrs- und Energiewende sowie eine Abkehr von unserem unersättlichen Ressourcenverbrauch, wenn die biologische Vielfalt weltweit erhalten werden soll.“

Mehr Informationen:

In seiner Zukunftsagenda für die Vielen beschreiben BUND und der Paritätischen Gesamtverband konkrete inhaltliche Forderungen, die einen Aufbruch in eine ökologische und sozial gerechte Republik beschreiben: www.zukunftsagenda.de

BUND-Pressestelle:

Daniel Jahn | Judith Freund | Heye Jensen

Tel. 030-27586-531 | -497 | -464 | E-Mail: presse@bund.netwww.bund.net

Weiterlesen  Klimaschutz-Sofortprogramm: Sofort handeln

Sie erreichen die Pressestelle zurzeit vorrangig mobil:

Daniel Jahn: 0170-160 66 58

Judith Freund: 0176-476 841 64

Hrsg.: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V., Petra Kirberger (v.i.S.d.P.), Kaiserin-Augusta-Allee 5, 10553 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Verleihung Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis

Kinder- und Jugendtierschutzarbeit während der Pandemie: Deutscher Tierschutzbund ehrt Engagierte mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis Kinder- und Jugendtierschutzprojekte, die während der Corona-Pandemie ihre Arbeit neu organisieren und kreativ werden mussten oder in diesen schwierigen Zeiten sogar erst ins Leben gerufen wurden, erhielten am Wochenende eine besondere Auszeichnung. Der Deutsche Tierschutzbund ehrte die

Weiterlesen

AvD Mobilitätscheck zu der anstehenden Bundestagswahl 2021

AvD Mobilitätscheck zu der anstehenden Bundestagswahl Bundestagsparteien beantworten 13 Fragen zur Mobilitätspolitik Verbote vs. Technologie: klare Lagerbildung beim Thema Mobilität Bundestag: Am 26. September wird gewählt Nach sieben Landtagswahlen und zwei Kommunalwahlen strebt das Super-Wahljahr 2021 der letzten Wahl des Jahres zu: der Bundestagswahl. Wie bereits bei den vorangegangenen Wahlen

Weiterlesen

Wirtschaftsrat spricht sich strikt gegen Steuererhöhungen aus

Wirtschaftsrat spricht sich strikt gegen Steuererhöhungen aus   Wolfgang Steiger: Die Pläne von Bundesfinanzminister Scholz sind für Familienunternehmen, den Mittelstand und damit auch den Standort Deutschland insgesamt brandgefährlich Berlin, 14.09.2021. Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. spricht sich gegen die Steuerpläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz aus. „Diese Vorschläge sind für Familienunternehmen,

Weiterlesen

Luftreinhaltepolitik des Hamburger Senats ist gescheitert

BUND: Luftreinhaltepolitik des Hamburger Senats ist gescheitert BUND Hamburg erreicht Urteil mit bundesweiter Bedeutung / Bundesverwaltungsgericht weist Revision der Umweltbehörde zurück Nach der Ende letzter Woche eingegangenen Urteilsbegründung des Bundesverwaltungs­gerichts (BVerwG) zur Luftreinhaltung in Hamburg fordert der BUND die Umweltbehörde (BUKEA) auf, unverzüglich einen neuen Luftreinhalteplan für die Hansestadt vorzulegen.

Weiterlesen

Korruption und Bundestagswahl 2021: Wahlprogramm-Check von Transparency Deutschland

Korruption: Zu vage, zu wenig: Wahlprogramm-Check von Transparency Deutschland Berlin, 20.09.2021 – Der Youtuber Rezo hat das Thema Korruption in den Fokus der Debatte zur Bundestagswahl 2021 gerückt. Transparency Deutschland hat die Wahlprogramme der Parteien mit Blick auf 21 Forderungen zur Korruptionsbekämpfung ausgewertet, die die Antikorruptionsorganisation im Rahmen der Kampagne

Weiterlesen

Wie wirkt sich Demenz auf den Versicherungsschutz aus?

„Demenz – genau hinsehen“ – am 21. September ist Welt-Alzheimertag BdV klärt auf, wie sich eine Demenz auf den Versicherungsschutz auswirkt Hamburg – Am 21. September ist Welt-Alzheimertag. In Deutschland sind etwa 1,6 Millionen Menschen an Demenz erkrankt – so die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Für die Betroffenen und

Weiterlesen

Pflege bleibt auch in der Pandemie Wachstumsmotor

bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Pflege bleibt auch in der Pandemie WachstumsmotorNeue Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums unterstreichen wichtige Rolle der Pflege als Wirtschaftsfaktor und Jobwunder Berlin (ots) Private Pflegedienste und stationäre Pflegeeinrichtungen sorgen auch in der Krise für wirtschaftliche Stabilität und schaffen weiter neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze vor Ort. Diese

Weiterlesen

Kinder im Krankenhaus – wieviel ist uns ihre Versorgung wert?

Kinder im Krankenhaus – wieviel ist uns ihre Versorgung wert? Am Weltkindertag weist die DGKJ auf die Schwierigkeiten in der Finanzierung von Kinderkliniken und -abteilungen in Deutschland hin. Bei den politischen Entscheidungen während der letzten Pandemiemonate standen Kinder mit ihren Bedürfnissen klar im Hintergrund. Kinder und Kinderrechte haben in Deutschland

Weiterlesen

Ackerbarometer 2021: So lief die Getreide- und Rapsernte

Ackerbarometer 2021: So lief die Getreide- und Rapsernte Digitaler Service von Praktikern für Praktiker – Gemeinsame Initiative von raiffeisen.com, DLG und ADAMA – Aktuell im Blick: Beginn der Maisernte (DLG). Wie sah es in diesem Jahr bei der Ernte bundesweit aus? Im Ackerbarometer können Sie nachlesen, wie Erträge und Qualitäten bei

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]