Studie zur privaten Kreditaufnahme 2023: Verbraucher setzen weiterhin auf Finanzierungen

Die Verbraucher in Deutschland nutzen weiterhin Finanzierungen, um Konsumgüter anzuschaffen, ergibt eine Studie des Bankenfachverbandes. Trotz gestiegener Kosten haben jedoch einige Haushalte auf Anschaffungen verzichten müssen. Die zunehmende Nachfrage nach Ratenzahlungen im Handel zeigt die Bedeutung von Finanzierungsangeboten für den Konsum. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Trends in der privaten Kreditaufnahme.

Bremen (VBR). Jeder dritte Verbraucherhaushalt nutzt regelmäßig Finanzierungen, um Konsumgüter wie Autos, Möbel oder Computer anzuschaffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Marktstudie der Ipsos Marktforschung im Auftrag des Bankenfachverbandes. Die Studie befragte jährlich rund 1.700 Verbraucherhaushalte zu ihren Finanzierungsgewohnheiten.

Laut der Untersuchung hat jeder dieser Haushalte durchschnittlich 1,9 laufende Finanzierungsverträge. Obwohl der Finanzierungsanteil und die Vertragszahlen im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant geblieben sind, ist die gesamte offene Finanzierungssumme um 1.300 Euro auf 11.800 Euro gesunken, was einem Rückgang von rund einem Zehntel entspricht. Jens Loa, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes, erklärt, dass etwa jeder fünfte Haushalt aufgrund gestiegener Energie- und Lebenshaltungskosten Anschaffungen verschieben oder darauf verzichten musste. Die Finanzierungsnutzer verfügen im Durchschnitt über ein monatliches Haushaltsnettoeinkommen von 3.410 Euro, was über dem bundesweiten Durchschnitt liegt.

Auffällig ist, dass die Nachfrage nach Finanzierungen im Handel deutlich gestiegen ist. 71 Prozent der Kunden, die Ratenzahlungen im Handel nutzen, haben bereits aktiv nach entsprechenden Zahlungsoptionen gefragt. Dies ist ein Anstieg von sieben Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr. Die Möglichkeit, in Raten zu bezahlen, hat einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung. Rund zwei Drittel aller finanzierten Käufe wären ohne entsprechende Angebote nicht zustande gekommen. “Finanzierungsangebote sind unverzichtbar, um Verbrauchern eine Teilhabe am Konsum zu ermöglichen”, erklärt Jens Loa. Die Anschaffung eines Kraftfahrzeugs ist nach wie vor der Hauptgrund für eine Konsumfinanzierung. 28 Prozent aller Ratenkredite werden für den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens genutzt.

Lesen Sie auch:  Wohnungsbau in Schleswig-Holstein geht zurück: VNW-Direktor Andreas Breitner äußert sich dazu

Die Marktstudie gibt Aufschluss darüber, dass die finanziellen Spielräume begrenzt sind und Verbraucher vermehrt auf Finanzierungen angewiesen sind. Unter Berücksichtigung gestiegener Energie- und Lebenshaltungskosten ist es für viele Haushalte schwieriger geworden, Anschaffungen aus eigenen Mitteln zu tätigen. Finanzierungsangebote im Handel sind daher von großer Bedeutung, um den Verbrauchern den Zugang zu Konsumgütern zu ermöglichen.

Der Bankenfachverband setzt sich für die Interessen der Finanzinstitute ein und agiert als Sprachrohr für die Bankenbranche. Er vertritt die Interessen von rund 850 Mitgliedsbanken und engagiert sich für eine stabile und vertrauenswürdige Finanzwirtschaft in Deutschland.

Die Ergebnisse der Marktstudie verdeutlichen die Bedeutung von Finanzierungen für Verbraucherhaushalte und zeigen, dass der Bedarf nach flexiblen Zahlungsoptionen im Handel immer größer wird. Die gesunkenen offenen Finanzierungssummen sowie die gestiegene Nachfrage nach Finanzierungen sind ein Spiegelbild der aktuellen wirtschaftlichen Lage und der finanziellen Belastungen vieler Haushalte. Um den Konsum und die Wirtschaft anzukurbeln, sind Finanzierungsangebote im Handel weiterhin unverzichtbar.

Lesen Sie auch:  Die rechtlichen Folgen einer Trennung: Scheidung, Zugewinnausgleich und Immobilienvermögen

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Studie zur privaten Kreditaufnahme 2023: Verbraucher nutzen weiterhin Finanzierungen …

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Studie zur privaten Kreditaufnahme 2023: Verbraucher setzen weiterhin auf Finanzierungen

7 Antworten

    1. Manche Leute haben eben nicht das Glück, ein Sparschwein zu besitzen. Kredite können helfen, wichtige Investitionen zu tätigen oder finanzielle Engpässe zu überbrücken. Jeder hat seine eigenen Gründe.

  1. Ich kann nicht glauben, dass Menschen immer noch auf Kredite setzen! Haben sie keine finanzielle Verantwortung?

    1. Oh ja, Geld wächst auf Bäumen, genau wie Einhörner durch die Stadt galoppieren. Wenn du eine realistische Antwort haben möchtest, solltest du vielleicht dein Wissen über Finanzen erweitern, statt solche kindischen Kommentare abzugeben.

  2. Also ich finde, dass private Kreditaufnahme total überbewertet wird. Warum nicht einfach sparen? #JustMyOpinion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING