DStV: Neuer Vizepräsident ist Gero Hagemeister

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Steuerberater (StB) und Wirtschaftsprüfer (WP) Dipl.-Kfm. Gero Hagemeister, seit 01. Juni 2021 Präsident des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, wurde auf der DStV-Mitgliederversammlung einstimmig zum DStV-Vizepräsidenten gewählt. Zum neuen DStV-Präsidenten wurde einstimmig StB Thorsten Lüth gewählt, der auch Präsident des Steuerberaterverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist. StB/WP Harald Elster, seit 2013 DStV-Präsident, hatte nach acht Jahren nicht für eine weitere Amtsperiode kandidiert. Er wurde zum DStV-Ehrenpräsidenten ernannt und mit stehenden Ovationen gewürdigt.

Vita StB/WP Dipl.-Kfm. Gero Hagemeister, Präsident des Steuerberater-Verbandes Köln

Dipl.-Kfm. Gero Hagemeister wurde nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln im Jahr 2000 als Steuerberater bestellt und absolvierte 2002 sein Wirtschaftsprüferexamen. Nach Stationen bei KPMG und mehreren mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften ist er seit 2018 Partner bei der BDO AG, seit 2020 als Regional Managing Partner RHEINLAND. Seit 2000 ist er Mitglied im Steuerberater-Verband Köln e.V., seit 2008 Mitglied des Vorstandes. Seit 2016 war er Vizepräsident und seit 01. Juni 2021 Präsident des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln. Seit 18. Juni 2021 ist er weiterhin Vizepräsident des Deutschen Steuerberaterverbandes (DStV). Seit 2002 ist er zudem Vorsitzender des Arbeitskreises „Prüfende Berufe“. Gero Hagemeister ist außerdem Mitglied des Vorstandes der Steuerberaterkammer Köln.

Vita des scheidenden Präsidenten StB/WP Harald Elster

Harald Elster, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit eigener Kanzlei in Reichshof, Bergisches Land, und von 2008-2021 Präsident des Steuerberater-Verbandes Köln, blickt zurück auf eine beachtliche Karriere: Dank seines Engagements konnte der Verband Reputation und Einfluss erheblich steigern. Unter seiner Führung wurden das Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm kontinuierlich erweitert und die Anzahl der Mitglieder auf 3.400 erhöht. Von 2013-2021 war Harald Elster zusätzlich Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV), der als Dachverband unter seiner Führung auf politischer Ebene zu einer wichtigen Stimme in allen berufs- und steuerrechtlichen Fragen wurde. Am 01. Juni 2021 ernannte ihn die Mitgliederversammlung des Steuerberater-Verbandes e. V. Köln zum Ehrenpräsidenten und am 18. Juni 2021 wurde er DStV-Ehrenpräsident. Von 2013 bis 2017 war Harald Elster zudem Vizepräsident und Schatzmeister des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB).  

Kurzportrait: Der Steuerberater-Verband e.V. Köln

Der Steuerberater-Verband e.V. Köln wurde am 12. November 1947 gegründet. Heute sind über 3.400 Angehörige der steuerberatenden und prüfenden Berufe, Steuerberater, Steuerbevollmächtigte, vereidigte Buchprüfer, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und entsprechende Gesellschaften Mitglieder des Verbandes.

Der Einzugsbereich des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln entspricht dem Bezirk des Regierungspräsidenten Köln. Der Verband gliedert sich in die folgenden zehn Bezirke: Aachen, Bonn, Düren-Jülich, Euskirchen-Schleiden, Köln, Oberberg, Rheinisch-Bergischer-Kreis, Rhein-Erft-Kreis, Selfkant und Siegburg. Er ist neben weiteren 15 Landes- bzw. Regionalverbänden Mitglied im Deutschen Steuerberaterverband e.V., der in Berlin ansässigen Spitzenorganisation des steuerberatenden Berufs auf privatrechtlicher Ebene. 

Der Verband bietet über seine Tochtergesellschaft, der Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht, umfangreiche Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten an, die einerseits den Berufsnachwuchs betreffen, andererseits insbesondere auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Mitglieder des Verbandes zugeschnitten sind. Die Akademie führt nicht nur Lehrgänge für angehende Steuerberater durch, sondern auch für die Qualifizierung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.