Arbeitgeberverband HessenChemie: Start der „Qualifizierungsoffensive Chemie“ in Hessen

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Kooperationsvereinbarung zwischen Chemie-Sozialpartnern und Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit unterzeichnet

Wiesbaden (ots)Die Sozialpartner der chemischen Industrie in Hessen vereinbarten heute mit der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit in Hessen (BA), die gemeinsame Zusammenarbeit zu intensivieren.

Mit einer Sozialpartner-Werkstatt für Innovation und Nachhaltigkeit (So.WIN) haben der Arbeitgeberverband HessenChemie und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Landesbezirk Hessen-Thüringen (IG BCE Hessen-Thüringen) auch den offiziellen Startschuss für ihre „Qualifizierungsoffensive Chemie“ in der Pilotregion Hessen gegeben.

„Wir sehen aufgrund von Digitalisierung, neuen Geschäftsmodellen und technologischen Veränderungen einen erhöhten Bedarf in unserer Branche, fachliche und persönliche Kompetenzen kontinuierlich weiterzuentwickeln“, erklärt Dirk Meyer, Hauptgeschäftsführer der HessenChemie, im Rahmen der virtuell durchgeführten Tagung mit rund 60 Teilnehmern.

Die BA füllt in der neuen Kooperation den arbeitsmarktpolitischen Rahmen aus, den der Gesetzgeber zur Flankierung von Strukturwandel und zunehmender Digitalisierung sowie der Reduzierung von Fachkräftelücken geschaffen hat. Die Chemie-Sozialpartner bringen ihr Wissen um die Branche, Tarifverträge und insbesondere die Anforderungen des Mittelstands ein, um Transformationsprozesse vorausschauend und erfolgreich für den Standort umzusetzen.

Weiterlesen  CORRECTIV und BVDA starten redaktionelle Kooperation zur Bundestagswahl

Ausgangspunkt der Vereinbarung ist die auf Bundesebene im Tarifpaket 2019 vereinbarte Qualifizierungsoffensive Chemie. Wesentliche Elemente sind der gerade veröffentlichte Future Skills Report Chemie, das IT-Tool-Pythia zur Ermittlung von Weiterbildungsbedarfen sowie eine umfassende Weiterbildungsberatung, die unter anderem von der Bundesagentur für Arbeit erbracht wird.

Der Future Skills Report ist eine KI-basierte Analyse zum Qualifikationsbedarf der Zukunft und kann als branchenspezifischer Trendradar für künftige Fähigkeiten („Skills“) bezeichnet werden. Aus unterschiedlichen Quellen, z. B. Jobbörsen, werden hierbei Daten zusammengeführt und verdichtet, um zu sehen, welche Fähigkeiten für die Chemie künftig an Bedeutung gewinnen oder aber verlieren werden.

PYTHIA ist ein Tool, mit dem der Personalbestand und -bedarf im Unternehmen schrittweise analysiert, zukünftige Abweichungen erkannt und notwendige Maßnahmen abgeleitet werden können. Bei der Analyse werden neben der Anzahl der Belegschaft auch die erforderlichen Mitarbeiterkompetenzen – insbesondere vor dem Hintergrund des digitalen Wandels – in den Blick genommen.

Weiterlesen  Mutlos und unambitioniert – die Große Koalition lässt bei der Barrierefreiheit nur wenig Fortschritt zu

Die drei Bausteine der Qualifizierungsoffensive Chemie stellen somit ein flexibles Grundgerüst dar, um Arbeitgeber und Beschäftigte bei der Weiterentwicklung, Anpassung oder dem Neuerwerb von Qualifikationen zu unterstützen. „Wandel mit Mut gestalten, das ist eine Grundüberzeugung der IG BCE. Wir wollen dazu beitragen, unsere Kolleginnen und Kollegen für zukünftige Anforderungen zu qualifizieren und davon profitieren auch die Unternehmen, in denen sie beschäftigt sind“, betont Sabine Süpke, Landesbezirksleiterin der IG BCE Hessen-Thüringen. Im Rahmen der heutigen virtuellen So.WIN-Veranstaltung der hessischen Chemie-Sozialpartner wurden den teilnehmenden Fach- und Führungskräften sowie Betriebsräten aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Hessen die drei Elemente praxisnah und anschaulich vermittelt. Jetzt geht es an die konkrete Umsetzung in der Branche.

Weiterlesen  Der Lockdown hinterlässt nochmals Spuren: Prestigekosmetik rechnet für 2021 mit bis zu 5 Prozent Umsatzminus

Hintergrundinformation:

Die Chemie-Sozialpartner sind die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Hessen-Thüringen (IG BCE Hessen-Thüringen) und der Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V. (HessenChemie). Im Arbeitgeberverband HessenChemie sind 310 Mitgliedsunternehmen mit 105.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen und kunststoffverarbeitenden Industrie sowie einiger industrienaher Serviceunternehmen zusammengeschlossen. Die IG BCE Hessen-Thüringen betreut derzeit rund 81.000 Mitglieder unter anderem aus den Bereichen Chemie, Kautschuk, Papier und Glas.

Pressekontakt:

Arbeitgeberverband Chemie und
verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
Jürgen Funk, Pressesprecher
Telefon 0611/7106-49
Murnaustraße 12, 65189 Wiesbaden
E-Mail: funk@hessenchemie.de
Internet: www.hessenchemie.de

Original-Content von: Arbeitgeberverband HessenChemie, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Weltkindertag: Kinderschutzbund macht auf Problem Kinderarmut aufmerksam

Berlin, 18.09.2021. Zum Weltkindertag (20.09.) macht der Kinderschutzbund bundesweit auf das Problem der Kinderarmut aufmerksam. Das Motto: „Kinder haben Armut nicht gewählt“. Auf vielen öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland macht der Kinderschutzbund damit das Thema Kinderarmut sichtbar. Der Kinderschutzbund fordert eine Gesamtstrategie gegen Kinderarmut. Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbunds: „Dass

Weiterlesen

Bonner Erklärung: Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler?

„Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“ Vermittler fordern mehr Solidarität und Entlastung Die diesjährige Bonner Erklärung der deutschen Vermittlerschaft mit dem Titel „Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“, wurde am

Weiterlesen

Welt-Alzheimertag 2021: Demenz – genau hinsehen!

Gemeinsame Pressemitteilung zum Welt-Alzheimertag 2021 Unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen!“ findet am 21. September wie in jedem Jahr seit 1994 der Welt-Alzheimertag statt. In der gesamten „Woche der Demenz“ werden vom 20. bis zum 26. September bundesweit vielfältige Aktionen organisiert, um auf die Situation von Menschen mit Demenz

Weiterlesen

Kampagne gegen Vermögenssteuer ist irreführend – Kritik von Lobbycontrol

Lobbycontrol kritisiert Familienunternehmer-Kampagne gegen die Vermögenssteuer „Irreführende und manipulative Wahlkampfbeeinflussung“ Berlin, 17. September 2021 – LobbyControl kritisiert die laufende Wahlkampf-Kampagne des Lobbyverbands „Die Familienunternehmer“ als irreführend und manipulativ und warnt vor einer verzerrten Debatte über Steuerpolitik. Die Transparenz-Initiative kritisiert Aussagen der Kampagne des Verbands gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die

Weiterlesen

Aktionstag zum Schutz von LSBTI

#GrundgesetzFürAlle: Schutz von LSBTI gehört in die Verfassung LSVD ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag auf Berlin. 17. September 2021. Am Sonntag, den 19. September 2021 startet der bundesweite Aktionstag der Initiative „Grundgesetz für alle“. Eine Woche vor der Bundestagswahl ruft der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gemeinsam mit der Initiative

Weiterlesen

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021 Berlin, 17. September 2021 Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Der Energieberaterverband GIH hat mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die sechs aussichtsreichsten Parteien zu 20 kritischen energiepolitischen Themen befragt. Bis auf die AfD haben alle Parteien geantwortet und Begründungen abgegeben. Von

Weiterlesen

Verbot Plastikflaschen: Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten

Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V. Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten Berlin (ots) Zur Pressinformation der DUH „Verbot von Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen in allen Bundesbehörden“ vom 17.09. stellt der Geschäftsführer des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN), Michael Kleene, fest: „Die Forderung der Deutschen Umwelthilfe, das Verbot von Einweg-Plastikflaschen

Weiterlesen

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden!

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden! 20 Verbände und Initiativen aus Hamburg senden gemeinsamen Brief an Senat und Bürgerschaft HAMBURG, den 17.09.2021 – Angesichts der weltweiten Klimakatastrophe, des jüngsten Berichts des Weltklimarates und des wegweisenden Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz des Bundes wenden sich heute 20 Organisationen in einem gemeinsamen Brief

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion bringt fast 1,6 Millionen Euro ein

Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes bringt fast 1,6 Millionen Euro ein Volksbanken und Raiffeisenbanken steuern 500.000 Euro bei Neu-Isenburg. Eine Summe von inzwischen 1,59 Millionen Euro hat die Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt Sarna Röser: „Wir wollen einen #ReStart statt Rot-Rot-Grün“ Berlin, 17. September 2021. Der Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat seine Bundesvorsitzende Sarna Röser (34), Unternehmerin und Gründerin aus Baden-Württemberg, im Amt bestätigt. Am Freitag wählte die Mitgliederversammlung sie in Berlin für weitere zwei

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]