SoVD fordert Kindergrundsicherung statt Kinderbonus

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Corona-Kinderbonus: keine Lösung für Kinderarmut und soziale Ungleichheit

Mit einer Neuauflage des Kinderbonus’ werden im Mai 2021 Familien mit insgesamt 150 Euro pro Kind unterstützt. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen begrüßt die Maßnahme der Bundesregierung grundsätzlich. Sie mildere aber nicht die bestehende Kinderarmut und die Benachteiligung von Kindern aus Familien mit geringem Einkommen, bemängelt der Verband. Dass die finanzielle Notlage gerade bei diesen Familien zugenommen hat, zeige der erhöhte Beratungsbedarf beim SoVD in Niedersachsen während der Pandemie. Eine Kindergrundsicherung könne nachhaltig zur Chancengleichheit aller Kinder beitragen, so der SoVD.

Für jedes Kind, für das 2021 in mindestens einem Monat Kindergeldanspruch besteht, wird im Mai von den Familienkassen erneut ein Kinderbonus ausgezahlt. Dieser beträgt 150 Euro pro Kind und wird einkommensunabhängig gewährt. Er soll dabei helfen, Familien in der Corona-Pandemie finanziellen Handlungsspielraum zu geben. „Als größter Sozialverband in Niedersachsen begrüßen wir, dass der Kinderbonus nicht extra beantragt werden muss und dass er Familien mit geringem Einkommen wirklich zugutekommt“, sagt Bernhard Sackarendt, Vorsitzender des SoVD-Landesverbands Niedersachsen. Der Kinderbonus wird bei Sozialleistungen, beim Kinderzuschlag oder beim Wohngeld nicht als Einkommen berücksichtigt.

Weiterlesen  Berufsaussichten für Apotheker*innen bleiben hervorragend

Für die nachhaltige Entlastung von Familien mit kleinem Einkommen seien solche Einzelmaßnahmen aber nicht geeignet. Während der Pandemie hat sich der Beratungsbedarf beim SoVD in Niedersachsen besonders im Bereich Wohngeld oder Hartz IV deutlich erhöht. Das zeige, dass durch die Auswirkungen der Pandemie auch immer mehr Familien mit Kindern in finanzieller Not seien. „Um die seit Jahren steigende Kinderarmut zu mildern und Kindern und Jugendlichen gleiche Chancen zu ermöglichen, muss eine eigenständige Kindergrundsicherung eingeführt werden“, fordert Sackarendt. Diese müsse den tatsächlichen Bedarf von Kindern und Jugendlichen abdecken. Kinder aus Haushalten, die Sozialleistungen beziehen, sind aus Sicht des SoVD derzeit benachteiligt, denn das Kindergeld werde auf den ohnehin viel zu niedrigen Hartz-IV-Regelsatz für Kinder angerechnet. „Eine Kindergrundsicherung würde zu echter Gleichbehandlung und Chancengleichheit aller Kinder beitragen“, ist der SoVD-Chef überzeugt.

Weiterlesen  VWE fordert faire Kostenverteilung beim CO2-Preis für Mietwohnungen

 SoVD-Landesverband Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Weltkindertag: Kinderschutzbund macht auf Problem Kinderarmut aufmerksam

Berlin, 18.09.2021. Zum Weltkindertag (20.09.) macht der Kinderschutzbund bundesweit auf das Problem der Kinderarmut aufmerksam. Das Motto: „Kinder haben Armut nicht gewählt“. Auf vielen öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland macht der Kinderschutzbund damit das Thema Kinderarmut sichtbar. Der Kinderschutzbund fordert eine Gesamtstrategie gegen Kinderarmut. Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbunds: „Dass

Weiterlesen

Bonner Erklärung: Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler?

„Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“ Vermittler fordern mehr Solidarität und Entlastung Die diesjährige Bonner Erklärung der deutschen Vermittlerschaft mit dem Titel „Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“, wurde am

Weiterlesen

Welt-Alzheimertag 2021: Demenz – genau hinsehen!

Gemeinsame Pressemitteilung zum Welt-Alzheimertag 2021 Unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen!“ findet am 21. September wie in jedem Jahr seit 1994 der Welt-Alzheimertag statt. In der gesamten „Woche der Demenz“ werden vom 20. bis zum 26. September bundesweit vielfältige Aktionen organisiert, um auf die Situation von Menschen mit Demenz

Weiterlesen

Kampagne gegen Vermögenssteuer ist irreführend – Kritik von Lobbycontrol

Lobbycontrol kritisiert Familienunternehmer-Kampagne gegen die Vermögenssteuer „Irreführende und manipulative Wahlkampfbeeinflussung“ Berlin, 17. September 2021 – LobbyControl kritisiert die laufende Wahlkampf-Kampagne des Lobbyverbands „Die Familienunternehmer“ als irreführend und manipulativ und warnt vor einer verzerrten Debatte über Steuerpolitik. Die Transparenz-Initiative kritisiert Aussagen der Kampagne des Verbands gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die

Weiterlesen

Aktionstag zum Schutz von LSBTI

#GrundgesetzFürAlle: Schutz von LSBTI gehört in die Verfassung LSVD ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag auf Berlin. 17. September 2021. Am Sonntag, den 19. September 2021 startet der bundesweite Aktionstag der Initiative „Grundgesetz für alle“. Eine Woche vor der Bundestagswahl ruft der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gemeinsam mit der Initiative

Weiterlesen

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021 Berlin, 17. September 2021 Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Der Energieberaterverband GIH hat mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die sechs aussichtsreichsten Parteien zu 20 kritischen energiepolitischen Themen befragt. Bis auf die AfD haben alle Parteien geantwortet und Begründungen abgegeben. Von

Weiterlesen

Verbot Plastikflaschen: Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten

Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V. Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten Berlin (ots) Zur Pressinformation der DUH „Verbot von Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen in allen Bundesbehörden“ vom 17.09. stellt der Geschäftsführer des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN), Michael Kleene, fest: „Die Forderung der Deutschen Umwelthilfe, das Verbot von Einweg-Plastikflaschen

Weiterlesen

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden!

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden! 20 Verbände und Initiativen aus Hamburg senden gemeinsamen Brief an Senat und Bürgerschaft HAMBURG, den 17.09.2021 – Angesichts der weltweiten Klimakatastrophe, des jüngsten Berichts des Weltklimarates und des wegweisenden Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz des Bundes wenden sich heute 20 Organisationen in einem gemeinsamen Brief

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion bringt fast 1,6 Millionen Euro ein

Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes bringt fast 1,6 Millionen Euro ein Volksbanken und Raiffeisenbanken steuern 500.000 Euro bei Neu-Isenburg. Eine Summe von inzwischen 1,59 Millionen Euro hat die Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt Sarna Röser: „Wir wollen einen #ReStart statt Rot-Rot-Grün“ Berlin, 17. September 2021. Der Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat seine Bundesvorsitzende Sarna Röser (34), Unternehmerin und Gründerin aus Baden-Württemberg, im Amt bestätigt. Am Freitag wählte die Mitgliederversammlung sie in Berlin für weitere zwei

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]