PR-Videos
Lesedauer: 5 Minuten
5/5
Über 10.000 Leser fanden 2022 unsere Beiträge hilfreich.

Warum PR-Videos die Zukunft der Öffentlichkeitsarbeit sind

Inhaltsübersicht

PR-Videos sind eine wenig bekannte Möglichkeit, wie Organisationen Ihre Öffentlichkeitsarbeit verbessern können.

Videos sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Täglich werden rund 300 Stunden Videomaterial hochgeladen, das entspricht etwa der gesamten Film- und Fernsehproduktion eines ganzen Jahres (Quelle: YouTube). Dabei ist es längst keine Frage mehr, ob Unternehmen Videos in ihrer Kommunikation einsetzen sollten – die Frage ist vielmehr, wie sie dies am besten tun.

Doch nicht nur online verbreiten sich Videos immer weiter, auch die klassische Pressearbeit kommt in Zukunft  nicht diesen vorbei.

Text ist out, Video ist in!

Eine amerikanische Studie hat ergeben, dass,

  •  96 % Videos hilfreich finden und sich durch diese in Ihren Entscheidungen beeinflussen lassen,
  • 73 %  eher bereit sind, etwas zu kaufen, nachdem sie sich ein Video angesehen haben, welches das Produkt genau erklärt,
  • 71 % der Befragten  der Meinung sind, dass das Image mit einem Video verbessert wird,
  • 58 % Organisationen vertrauenswürdiger einschätzen, die Videoinhalte produzieren.

Videos werden viel mehr wahrgenommen als Texte.

Video in der PR – ist das möglich?

PR-Videos

Viele denken, dass sie erfolgreich PR betreiben, indem sie nur Texte veröffentlichen. Das stimmt aber nicht. Die Öffentlichkeitsarbeit ist eine Kommunikationsdisziplin, die als solche offen für alle Formate ist. Auch für Videos. Tatsächlich kann der Einsatz von Videos für die PR hier einige Vorteile bieten: Die Bekanntheit der Organisation wird gesteigert, die Aufmerksamkeit für deren Leistungen erhöht und das Ansehen (die Reputation) verbessert.

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Video-Content für die Pressearbeit bietet und wie Sie diese erfolgreich nutzen können.

PR-Videos vs. Werbevideos

Videos zur Öffentlichkeitsarbeit als auch zur Werbung werden von vielen als identisch angesehen. Aber ist das wirklich so? Nein, ist es nicht. Tatsächlich sind PR und Werbung zwei getrennte Maßnahmen des Marketings.

Experten für Verbands- und Vereinsmarketing sorgen dafür, dass PR als auch Werbung gut zusammenarbeiten. Aus diesem Grund kommen viele Menschen auf den Gedanken, dass dies derselbe Schuh sei.

Ein zusätzliches Missverständnis entsteht, da heutzutage fast alle Medien werbefinanziert werden. Jedes Medium hat seine Abteilung für Werbekunden und eine separate Redaktion für journalistische Tätigkeiten.

Vereine und Verbände, sofern sie die Möglichkeit dazu haben, sollten intern diese beiden Bereiche voneinander trennen.

Videos sind ein Instrument, um in den jeweiligen Bereichen ein Ziel zu erreichen. Der große Unterschied zwischen PR-Videos und Werbevideos ist:

Werbevideos sollen eine Leistung oder ein Produkt verkaufen. Sie sollen direkt animieren, Leistungen wahrzunehmen oder ein Produkt zu kaufen. Aus Sicht von Vereinen und Verbänden bedeutet das, eine Mitgliedschaft abzuschließen oder eine Spende zu tätigen.

PR-Videos sollen hingegen die Öffentlichkeit informieren. Dabei soll Vertrauen geschaffen werden und die Bekanntheit gesteigert werden.

Die Vor- und Nachteile von Werbevideos – lohnt sich die Investition?

Wie wichtig sind Werbevideos? Wenn es darum geht, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten, ist es schwer, an ihnen vorbeizukommen.

Wie Sie sicher wissen, ist Video-Content extrem angesagt. Neben Instagram und Facebook Stories sind auch YouTube und TikTok die perfekten Plattformen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und Ihre Leistungen bekannter zu machen.

Videos können die perfekte Ergänzung für Ihre Website oder soziale Medien sein und helfen Ihnen, den ROI (Return on Investment) Ihrer Marketingkampagnen zu maximieren. Sie bieten eine großartige Möglichkeit, eine emotionale Verbindung zu potenziellen Kunden herzustellen und Ihre Marke in den Mittelpunkt des Gesprächs zu rücken.

Die Vorteile von Videos in der PR

PR-Videos sind eine sehr effektive Methode, um die Aufmerksamkeit der Medien und der Öffentlichkeit auf sich zu lenken. Sie können dabei helfen, das Image eines Unternehmens zu verbessern und das Vertrauen der Kunden zu stärken.

Allerdings sollten PR-Videos nicht blind eingesetzt werden – es gibt einige wichtige Punkte, die man beachten sollte, um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen.

Zunächst einmal ist es wichtig, dass PR-Videos authentisch wirken. Sie sollten also nicht zu sehr inszeniert und übertrieben wirken, sonst besteht die Gefahr, dass das Publikum sie als unglaubwürdig empfindet.
Stattdessen sollten PR-Videos einen natürlichen und positiven Eindruck vermitteln.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zielgruppe. Bevor man ein PR-Video produziert, sollte man genau überlegen, an wen es gerichtet sein soll. Denn je besser das Video auf die Zielgruppe abgestimmt ist, desto größer ist die Chance, dass es positiv aufgenommen wird.

Überlegen Sie sich dazu folgendes: Definieren Sie, welche Zielgruppe Sie mit dem Video erreichen möchten.  Ist es die allgemeine Öffentlichkeit oder sind es eher Fachleute, die Sie ansprechen möchten? Die Zielgruppe bestimmt auch maßgeblich den Inhalt des Videos.

Last but not least ist auch die Qualität des Videos entscheidend. Natürlich muss man nicht unbedingt in eine teure Produktion investieren, aber das Video sollte professionell wirken und gut gemacht sein, denn sonst besteht die Gefahr, dass es von der Zielgruppe ignoriert wird.

Bei schlechtem Licht und Ton fallen hochwertige Informationen oft durchs Raster. Aus diesem Grund empfehlen wir: Achten Sie also unbedingt darauf, professionelle Videoproduzenten für die Erstellung Ihrer Filme zu engagieren!

PR-Videos sind eine ideale Ergänzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Durch die filmische Darstellung können Leistungen lebhaft den potenziellen Mitgliedern und Unterstützern nahe gebracht werden und gewinnen dadurch an Authentizität. Auch die primären Kommunikationsziele Ihrer Organisation können durch PR-Videos angesteuert und umgesetzt werden.

Wie PR-Videos erfolgreich eingesetzt werden können

PR-Videos können in Form eines Interviews oder einer eigenen Reportage über eine Thematik erstellt werden.

Sie können auch mit einfachen Bildern Informationen von Veranstaltungen oder politischen Themen aufgreifen. Dabei können Sie entscheiden, ob Sie alle Inhalte in dem Video genau kommunizieren oder das Video nur als Teaser mit dem Verweis zum ausführlichen Beitrag auf Ihrer Website anlegen.

PR-Videos können auch als Anhang von Pressemeldungen verschickt werden. So können Redaktionen bei Ihrer Berichterstattung das Video direkt einbinden. Das wertet den Beitrag der Redaktion auf und Sie, beziehungsweise Ihre Meldung wird stärker wahrgenommen.

Social-Media-Plattformen ersetzen immer mehr klassische Medien. Um auch hier Ihre Zielgruppe zu erreichen und zu informieren, sollten PR-Videos auch auf Facebook, TikTok, Instagram und LinkedIn eingesetzt werden.

Fazit – PR-Videos sind die Zukunft einer professionellen Organisation

PR-Videos

PR-Videos sind eine beliebte Methode, um Informationen zu vermitteln und Inhalte interessanter zu gestalten. Sie bieten die Chance, ein breiteres Publikum zu erreichen und die Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation zu lenken.

Wenn Sie sich für eine PR-Video-Strategie entscheiden, sollten Sie das Know How von Profis sichern. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihr Video die richtige Qualität hat und auch regelmäßig aktualisiert wird.

Nur so können Sie auch sicherstellen, dass das Video den gewünschten Effekt erzielt und Ihre Botschaft klar vermittelt wird.

Auch die Streuung des Videos ist entscheidend. Nutzen Sie dafür die verschiedenen Kanäle, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihr Video möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Wenn Sie all diese Punkte berücksichtigen, wird Ihr PR-Video mit Sicherheit ein voller Erfolg und lohnt sich in jedem Fall.

Die Redaktion von Verbandsbüro besteht aus vielen unterschiedlichen Experten aus der Verbands- und Vereinswelt. Alle Beiträge beruhen auf eigene Erfahrungen. Damit wollen wir Ihnen unsere professionellen Leistungen für Ihre Organisation präsentieren. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.

Jetzt den Beitrag Warum PR-Videos die Zukunft der Öffentlichkeitsarbeit sind teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Einfach und schnell beraten lassen:

Sie haben eine Frage zu diesem Beitrag?

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING

Sie wollen neue Mitglieder werben oder 
Ihre Mitglieder mehr an sich binden? 

Sie planen eine Aktion, eine Feier oder ein Event?