Plan International erhält 10 Mio. Euro vom Bund für Kinderschutzprojekte in der Ukraine

20.12.2023 – 09:00 Plan International Deutschland e.V. Das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützen mit fast zehn Millionen Euro den Wiederaufbau von Schulen und Kitas in der Ukraine. Doch diese Hilfe hat einen einzigartigen Dreh: Neben der Gebäudeinstandsetzung werden auch Bunker kinderfreundlich ausgestattet, um den traumatisierten Kindern eine sichere Zuflucht zu bieten. Erfahren Sie mehr über dieses bemerkenswerte Projekt.

Bremen (VBR). Das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) haben beschlossen, Kinderschutzprojekte von Plan International Deutschland in der Ukraine mit einer Finanzierung in Höhe von fast zehn Millionen Euro zu unterstützen. Diese Mittel sollen in den Wiederaufbau von Schulen und Kitas fließen sowie in die kinderfreundliche Ausstattung von Bunkern, in denen sich die Bevölkerung vor den Angriffen im Kriegsgebiet schützt. Darüber hinaus werden psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche, Erziehungshilfen für Eltern und Bargeld-Unterstützung für Binnenvertriebene finanziert.

Der Krieg in der Ukraine hat nicht nur direkte Auswirkungen wie Zerstörung und Vertreibung zur Folge, sondern auch sekundäre Folgen, unter denen die Bevölkerung leidet. Besonders betroffen sind Kinder, die psychosoziale Unterstützung benötigen, um das Erlebte zu verarbeiten. Die Eltern stehen unter permanentem Stress, was die familiäre Situation belastet. Um zu verhindern, dass Familien auseinanderbrechen, ist es wichtig, ihnen Unterstützung anzubieten.

Die Flucht in Bunker ist für die Bevölkerung in der Ukraine mittlerweile zur Gewohnheit geworden, da Luftangriffe immer wieder stattfinden. Um den Aufenthalt in diesen Bunkern für Kinder erträglicher zu machen, werden sie gemeinsam mit den Kindern kinderfreundlich ausgestattet.

Lesen Sie auch:  Paritätischer fordert: Reichtum muss mehr in soziale Verantwortung investieren!

Die finanziellen Mittel für die Projektumsetzung werden vom BMZ (7,6 Millionen Euro), dem Auswärtigen Amt (drei Millionen Euro) und Plan International Deutschland (300.000 Euro) bereitgestellt. Mehr als 52.000 Menschen sollen von den Projekten profitieren, die auf einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren ausgelegt sind. Die Umsetzung wird in Zusammenarbeit mit den ukrainischen Hilfsorganisationen International Charitable Fund Ruki Druziv, Slavic Heart, Voices of Children und Charitable Fund Pomogaem erfolgen.

Plan International Deutschland ist eine Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Rechte von Kindern einsetzt. Sie setzt sich unter anderem für bessere Bildung, Gesundheitsversorgung, Schutz vor Gewalt und Armutsbekämpfung ein.

Diese Unterstützung durch das Auswärtige Amt und das BMZ zeigt, dass Deutschland sich weiterhin für den Schutz und das Wohl von Kindern in Krisenregionen einsetzt. Die Projekte von Plan International Deutschland sind ein wichtiger Beitrag zur Bewältigung der humanitären Krise in der Ukraine und zur Verbesserung der Lebensbedingungen der betroffenen Kinder und Familien.

Lesen Sie auch:  Katastrophales Lieferkettengesetz: Praxisferne Richtlinie bedroht Unternehmen!

Pressekontakt:
Plan International Deutschland e.V., Kommunikation, Bramfelder Str. 70, 22305 Hamburg
Alexandra Tschacher, Teamleitung Media Relations, Tel. 0175 – 780 01 18
Sascha Balasko, Media Relations, Tel. 0151 – 20 83 63 85, presse@plan.de

Quelle: Plan International Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Krieg in der Ukraine: Plan International erhält zehn Millionen Euro vom Bund für …

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Plan International erhält 10 Mio. Euro vom Bund für Kinderschutzprojekte in der Ukraine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING