PKV-Prüfdienst Careproof sichert Pflege-Qualitätsprüfungen

PKV-Verband setzt Maßstäbe: Pflege-Qualitätsprüfungen übertreffen Erwartungen trotz Pandemie. Der Prüfdienst der PKV (Careproof) führte 2022 bundesweit knapp 2.700 Qualitätsprüfungen in Pflegeeinrichtungen durch. Warum diese Prüfungen von großem Nutzen für Pflegebedürftige sind, erfährst du hier.

Bremen (VBR). Der PKV-Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. hat im Jahr 2022 bundesweit in insgesamt 2.654 ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen Qualitätsprüfungen durchgeführt. Damit hat die Private Krankenversicherung ihre Prüfquote nicht nur eingehalten, sondern sogar leicht überschritten. Dies wurde kürzlich vom Bundesamt für Soziale Sicherung festgestellt.

Der Prüfdienst der PKV, genannt Careproof, führt jährlich mindestens 10 Prozent der Prüfungen bei den Pflegeeinrichtungen durch. Mit seinen rund 150 festangestellten Qualitätsprüferinnen und -prüfern übernimmt Careproof eine wichtige Rolle in der Sicherstellung der Pflege-Qualität. Dabei setzt der Prüfdienst auf einen beratungsorientierten Ansatz und ermöglicht einen fachlichen Austausch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen. Ziel ist es, mögliche Verbesserungen der Pflegequalität aufzuzeigen.

Florian Reuther, Verbandsdirektor des PKV-Verbands, betont die Bedeutung der Pflege-Qualitätsprüfungen: “Wir verstehen uns als Interessenvertreter der Menschen mit Pflegebedürftigkeit. Wir setzen auf Transparenz in der Pflege, um den Pflegebedürftigen bei der Auswahl der für sie geeigneten Dienste zu helfen.” Die PKV habe bewusst eigene Qualitätsprüfungen mit Careproof gewählt, um eigene Akzente zu setzen und mehr Wettbewerb in der Pflege-Qualitätsprüfung zu ermöglichen.

Lesen Sie auch:  Flexibilitätsstrategie für klimaneutrales Strommarktdesign: Aktuelle Plattformtagung

Aufgrund der Corona-Pandemie war das Prüfgeschehen im Jahr 2022 teilweise eingeschränkt. Es galten Sonderregelungen, die eine Aussetzung der Prüfungen bei akuten Ausbrüchen oder begründeten Corona-Verdachtsfällen ermöglichten. Dadurch mussten einige Qualitätsprüfungen coronabedingt ausfallen.

Die Vergabe der Prüfaufträge erfolgt durch die Landesverbände der Pflegekassen per Zufallsverfahren. Dadurch wird sichergestellt, dass die Prüfungen unabhängig und objektiv erfolgen.

Die Tätigkeit des PKV-Verbands und des Prüfdienstes Careproof innerhalb der Pflege-Qualitätsprüfung ist ein wichtiger Beitrag zur Sicherung der Pflege-Qualität in Deutschland. Die Bemühungen der PKV, eigene Qualitäts-Akzente zu setzen und durch mehr Wettbewerb die Qualitätsprüfung in der Pflege zu beleben, sind ein Schritt in die richtige Richtung.

Quelle:
Pressemitteilung des PKV-Verbands der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) vom 20.12.2023.

Hinweis: Dieser Text basiert auf einer Pressemeldung und wurde redaktionell bearbeitet.

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Prüfdienst der PKV sichert Pflege-Qualitätsprüfungen

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:PKV-Prüfdienst Careproof sichert Pflege-Qualitätsprüfungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING