Nora Winter wird stellvertretende Vorsitzende bei ProVeg

Am 18. November 2023 fand die ProVeg-Mitgliederversammlung statt – doch diesmal stand ein besonderer Wechsel im Vordergrund. Nach 27 Jahren im Amt gibt Thomas Schönberger den stellvertretenden Vorsitz des Vorstandes ab und übergibt das Ruder an Nora Winter. Ein bedeutender Schritt für die gemeinnützige Ernährungsorganisation, der zeigt, wie sehr sich die Gesellschaft in Richtung pflanzlicher Ernährung bewegt. Doch was steckt hinter dieser Veränderung?

Bremen (VBR). ProVeg-Mitgliederversammlung: Nora Winter folgt auf Thomas Schönberger

Berlin, 04.12.2023 – Auf der Mitgliederversammlung von ProVeg Deutschland am 18. November 2023 gab Thomas Schönberger nach über 27 Jahren im Amt bekannt, dass er nicht erneut für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes kandidieren werde. Die Mitglieder des Vereins wählten Nora Winter als seine Nachfolgerin, die nun gemeinsam mit Sebastian Joy, dem Vorsitzenden des Vorstandes, die Vereinsleitung übernimmt.

Nora Winter ist bereits seit zehn Jahren bei ProVeg Deutschland tätig und leitet dort die Personalabteilung. Ihre Kandidatur für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wurde von den Mitgliedern ohne Gegenstimme angenommen.

In seiner Abschiedsrede nach der Entlastung durch die Mitgliederversammlung äußerte sich Thomas Schönberger dankbar über seine langjährige Tätigkeit im Vorstand von ProVeg Deutschland. Diese habe ihm viele spannende Erlebnisse und Begegnungen mit inspirierenden und engagierten Menschen ermöglicht. Zudem habe er einen positiven Trend zu einer pflanzlichen Ernährung in der Gesellschaft beobachtet und sei zuversichtlich für die Zukunft.

Lesen Sie auch:  BDP fordert Besonnenheit im Umgang mit Kinderkriminalität wie im Fall Freudenberg

ProVeg Deutschland ist ein Verein mit Sitz in Berlin und zählt neben einem aktiven Netzwerk aus Freiwilligen und Ortsgruppen über 110 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Verein setzt sich für einen zukunftsfähigen Ernährungsstil und eine nachhaltige landwirtschaftliche Kultur ein, die vegetarisch bzw. vegan, ökologisch, ethisch und sozial verantwortlich sowie ökonomisch tragfähig sind.

Ursprünglich wurde der Verein im Jahr 1867 als Verein für natürliche Lebensweise gegründet und war bis 2017 als Vegetarierbund, kurz “VEBU”, bekannt. Mit der Namensänderung zu ProVeg Deutschland trat der Verein der internationalen Ernährungsorganisation ProVeg International bei. Gemeinsam mit elf weiteren Organisationen auf vier Kontinenten verfolgt der Verein das Ziel, bis 2040 weltweit 50 Prozent der Tierprodukte durch pflanzliche und kultivierte Nahrungsmittel zu ersetzen.

ProVeg Deutschland ist Teil von ProVeg International, einer Ernährungsorganisation, die sich für eine Transformation des globalen Nahrungsmittelsystems einsetzt. Sie arbeitet mit internationalen Entscheidungsgremien, Unternehmen, Investorengruppen, Medien und der Öffentlichkeit zusammen, um eine Gesellschaft und Wirtschaft zu etablieren, die weniger von der Tierhaltung abhängen und nachhaltiger für Menschen, Tiere und den Planeten sind. ProVeg hat den Status eines Ständigen Beobachters bei der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) sowie beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) und wurde mit dem “Momentum for Change”-Preis der Vereinten Nationen ausgezeichnet.

Lesen Sie auch:  Kritischer Kipppunkt im Pflegepersonalbedarf in Bayern – aktuelle Zahlen von VdPB

Die Mitgliederversammlung von ProVeg Deutschland hat mit der Wahl von Nora Winter als stellvertretende Vorsitzende eine wichtige Personalentscheidung getroffen. Dieser Wechsel in der Vereinsleitung markiert einen neuen Abschnitt in der Entwicklung des Vereins und unterstreicht das Ziel, einen nachhaltigen und pflanzlichen Ernährungsstil in der Gesellschaft zu etablieren. ProVeg Deutschland setzt weiterhin auf den Einsatz von gemeinnützigen Projekten und Initiativen, um diesen Zweck zu erreichen.

Kontakt:
Lena Renz
Senior PR Manager ProVeg
presse@proveg.com
+49 176 177 858 52

Über ProVeg:
ProVeg International ist eine Ernährungsorganisation, die sich für eine Transformation des globalen Nahrungsmittelsystems einsetzt, indem tierische Lebensmittel durch pflanzliche und zellkultivierte Alternativen ersetzt werden. ProVeg arbeitet zusammen mit internationalen Entscheidungsgremien, Unternehmen, Investorengruppen, den Medien und der breiten Öffentlichkeit am Übergang zu einer Gesellschaft und Wirtschaft, die weniger von der Tierhaltung abhängen und nachhaltiger für Menschen, Tiere und den Planeten sind. ProVeg hat den Status eines Ständigen Beobachters der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC) sowie beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC), ist bei der UN-Umweltversammlung (UNEA) akkreditiert und hat den „Momentum for Change“-Preis der Vereinten Nationen erhalten.
proveg.com/de/

Lesen Sie auch:  Bundesministerium mit neuen KI-Aktionsplan

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
ProVeg-Mitgliederversammlung: Nora Winter folgt auf Thomas Schönberger

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Nora Winter wird stellvertretende Vorsitzende bei ProVeg

11 Antworten

  1. Ich finde es total absurd, dass eine Vegetarierin bei einer Fleischorganisation stellvertretende Vorsitzende wird! Widerspruch pur!

    1. Was für ein Unsinn! Es geht darum, Kompetenz und Erfahrung, nicht den Ernährungsstil, in Führungspositionen zu haben. Deine Einstellung ist engstirnig und rückständig. Lerne, Respekt für andere Meinungen zu haben.

    1. Ist es wirklich so wichtig, ob Nora Winter bei ProVeg vegetarisch isst? Lasst uns doch lieber über ihre Qualifikationen und Erfahrungen sprechen, anstatt uns auf persönliche Vorlieben zu konzentrieren.

  2. Ich finde es total übertrieben, dass Nora Winter jetzt bei ProVeg arbeitet. Was bringt das eigentlich?

  3. Oh mein Gott, das ist ja der Wahnsinn! Nora Winter als stellvertretende Vorsitzende bei ProVeg? Kann das jemand bitte erklären? Ich meine, ich dachte immer, sie wäre eher für das Kochen von Schweinebraten bekannt. Aber hey, vielleicht ist das ja eine neue Karrierewende für sie. Wer weiß, vielleicht wird sie uns jetzt alle dazu bringen, Karotten zu essen, anstatt sie als Beilage zu unserem Schnitzel zu betrachten. Na ja, ich bin gespannt, wie das alles funktioniert. Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING