Caritas macht sich stark für sozial gerechten Klimaschutz

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Berlin, 26. Mai 2021. Das jüngste Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichtes hat es deutlich gemacht: Klimaschutz muss entschiedener, sozial- und generationengerechter gestaltet werden. Der Deutsche Caritasverband begrüßt das Urteil aus Karlsruhe und startet neues Klimablog und -Podcast.

„Die Entscheidung der Karlsruher Richter und die Geschwindigkeit mit der nun das Deutsche Klimaschutzgesetz nachgeschärft werden soll, ist ein gutes Zeichen – jetzt gilt es diese großen Ziele einer sozial gerechten Klimapolitik zu gestalten“, so Caritas-Präsident Peter Neher. Diese Aufgabe könne nur dann erfolgreich gemeistert werden, wenn „wir die Lasten und Chancen, die es auf dem Weg hin zur Klimaneutralität gibt, fair und sozialverträglich verteilen“, so Neher weiter.

Caritas Klimablog: verbandliches Content-Hub für Klimaschutz und -neutralität

Die Caritas in Deutschland will hier mit gutem Beispiel voran gehen, strebt bis 2030 die eigene Klimaneutralität an und will sich künftig verstärkt für eine sozial gerechte Klimaschutzpolitik auf allen politischen Ebenen einsetzen. Darüber berichtet Deutschlands größter Wohlfahrtsverband künftig im neuen Caritas-Klimablog. Unter www.klima.caritas.de (*Link 1) können Besucher_innen zudem per Quiz erfahren, was Klimaschutz mit Sozialpolitik zu tun hat, sich für den neuen Caritas-Klimanewsletter anmelden – und redaktionell überarbeitete Berichte, Info-Material und Hintergründe abrufen.

Weiterlesen  DAAD-Mitgliedshochschulen: Sorge um Afghanistan

Caritas-Klimapodcast: Patchwork mit Germanwatch und der Erzdiözese Freiburg
Premiere feiert zudem der Caritas-Klimapodcast (*Link 2), der in Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation ´Germanwatch` sowie der Erzdiözese Freiburg produziert wird. Wie kann Soziales und Klimaschutz zusammengebracht werden? Dieser Frage widmet sich das Podcast-Format einmal im Monat. In der ersten Folge erklären die Studiogäste Caritaspräsident Peter Neher und Elena Klein von der youngcaritas im Erzbistum Köln, warum Deutschlands größter Wohlfahrtsverband sich für einen ambitionierten, sozial gerechten Klimaschutz einsetzt. Außerdem beinhaltet der Podcast aktuelle Klimanachrichten und einen theologischen Impuls: das „Wort zum Klima“.

Aktionen und Forderungen an die Politik zur Bundestagswahl
Im Vorfeld der Bundestagswahl plant der Deutsche Caritasverband weitere analoge und digitale Aktionen für einen ambitionierten und sozial-gerechten Klimaschutz und fordert von der künftigen Bundesregierung:
– eine massive Erhöhung der CO2-Bepreisung auf 180 Euro pro Tonne bis 2030 gepaart mit einer Pro-Kopf-Klimarückvergütung und einem Härtefallfonds
– den Abbau klimaschädlicher Subventionen, die sich in Form von bspw. Energiesteuerbefreiung für Kerosin und Dienstwagenprivileg allein 2020 auf 46 Mrd. Euro beliefen
– den massiven und flächendeckenden Ausbau von umwelt- und klimafreundlicher Infrastruktur sowie deutlich vergünstigte Preise für Tickets im ÖPNV
Weitere Informationen zum Klimaschutz-Engagement der Caritas allgemein und zu Klima-Aktionen und -Kampagnen erhalten Interessierte zeitnah über den neuen Caritas-Klimaschutz-Newsletter auf unserem Klimablog oder per Mail an klimaschutz@caritas.de (*Link 3).
Der Deutsche Caritasverband e.V. engagiert sich für einen sozial gerechten Klimaschutz. Hierzu hat die Delegiertenversammlung 2020 als höchstes Gremium der verbandlichen Caritas ein umfangreiches Positionspapier verabschiedet mit konkreten Forderungen und Handlungsempfehlungen zum sozial gerechten Klimaschutz: www.caritas.de/klimaposition (*Link 4)
Caritas Klima-Podcast zusätzlich auf folgenden Plattformen:
Spotify: https://open.spotify.com/show/07vCCF9qUGa8zS8U0jTDwC (*Link 5)
Amazon Music: https://music.amazon.com/podcasts/8ee67f91-727f-40cb-afbe-f1242f9d851f (*Link 6)
Deezer: www.deezer.com/de/show/2583212 (*Link 7)
Apple: podcasts.apple.com/us/podcast/caritas-klimapodcast/id1565155290 (*Link 8)
*Link 1: www.klima.caritas.de/ *Link 2: klima.caritas.de/podcast-folge1-caritas-klimaschutz/ *Link 3: mailto:klimaschutz@caritas.de *Link 4: www.caritas.de/klimaposition *Link 5: https://open.spotify.com/show/07vCCF9qUGa8zS8U0jTDwC *Link 6: https://music.amazon.com/podcasts/8ee67f91-727f-40cb-afbe-f1242f9d851f *Link 7: www.deezer.com/de/show/2583212 *Link 8: podcasts.apple.com/us/podcast/caritas-klimapodcast/id1565155290

Weiterlesen  Mittelstandsverbands BVMW: Auftakt des Forums Nachhaltigkeit im Ruhrgebiet

Herausgegeben von
Deutscher Caritasverband e.V.
Pressestelle
Redaktion:
Anja Stoiser (Verantwortlich)
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: 030 284447-42
Telefax: 030 284447-55

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Sondierungsergebnisse: AWO begrüßt geplante Kindergrundsicherung

Sondierungsergebnisse: AWO begrüßt geplante Kindergrundsicherung Berlin, den 15.10.2021. In ihren Sondierungsgesprächen einigten sich SPD, Grüne und FDP auf die Einführung einer Kindergrundsicherung. Die Arbeiterwohlfahrt sieht in dem Beschluss eine wichtige Chance im Kampf gegen Kinderarmut. Es gelte jetzt, die Kriterien für eine echte Kindergrundsicherung im Koalitionsvertrag zu verankern und das

Weiterlesen

Wieder deutliche Verschlechterung der Stimmungslage in der Landwirtschaft

Wieder deutliche Verschlechterung der Stimmungslage in der LandwirtschaftKonjunkturbarometer Agrar Nach relativ stabilen Frühjahrs- und Sommerwerten hat sich die Stimmungslage unter den deutschen Landwirten im Herbst 2021 wieder deutlich verschlechtert. Das zeigen die Ergebnisse des DBV-Konjunkturbarometer Agrar für den Monat September. Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, sieht die Ursache

Weiterlesen

Erreichung der Altglasrecyclingquote in Gefahr

Erreichung der Altglasrecyclingquote in Gefahr Zur Erfüllung der VerpackG-Vorgabe von 90 Prozent Glasrecyclingquote ab 2022 müsste mehr Glas recycelt werden als derzeit über den Input zur Verfügung steht. Die Glasrecycler fordern Lösungskonzepte, um Erfassungsmengen qualitätsorientiert steigern zu können. Die neue Output-basierte Berechnungsvorgabe zur Kalkulation der Recyclingziele, die im Verpackungsgesetz für

Weiterlesen

Regionalbanken zur Neuorientierung in der Bundespolitik:

Pressemitteilung des Genossenschaftsverbands Bayern und des Sparkassenverbands Bayern Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) und der Sparkassenverband Bayern (SVB) stellen sechs „Leitplanken“ für eine überzeugende wirtschaftliche Entwicklung vor Regionalbanken zur Neuorientierung in der Bundespolitik: Soziale Marktwirtschaft muss die Richtung vorgeben München, 15. Oktober 2021 – Wenige Wochen nach der Bundestagswahl sortiert sich

Weiterlesen

Bundeswehr setzt auf nachhaltiges Palmöl in Lebensmitteln

Deutsche Umwelthilfe e.V. Die Bundeswehr setzt mit Unterstützung der Deutschen Umwelthilfe auf nachhaltiges Palmöl in Lebensmitteln Oldenburg/Hannover/Berlin (ots) Bundeswehr setzt bei der öffentlichen Beschaffung von Lebensmitteln auf zertifiziertes nachhaltiges Palmöl Konventionelles Palmöl steht oft mit Zerstörung von Regenwäldern und Menschenrechtsverletzungen in Zusammenhang DUH-BGF Sascha Müller-Kraenner begrüßt das Engagement der Bundeswehr: „Erhalt

Weiterlesen

Billiges Fleisch, preiswerte Maniküre, kostenlose Paketzustellung: Menschenhandel vor der Haustür erkennen

Billiges Fleisch, preiswerte Maniküre, kostenlose Paketzustellung:Menschenhandel vor der Haustür erkennen Zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel (18. Oktober) geben der Deutsche Caritasverband und sein Fachverband IN VIA Deutschland Tipps, um Hinweise auf Menschenhandel im Alltag zu identifizieren und dagegen vorzugehen Berlin, 15. Oktober 2021. Zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel am kommenden

Weiterlesen

EU-Kommission schlägt schrittweise Einführung der neuen IVD-Verordnung vor

EU-Kommission schlägt schrittweise Einführung der neuen IVD-Verordnung vor  VDGH: Auswirkungen genau analysieren Berlin – Die Europäische Kommission hat am 14. Oktober 2021 einen Vorschlag zur schrittweisen Einführung der europäischen Verordnung über In-vitro-Diagnostika vorgelegt. Hierzu sagt Dr. Martin Walger, Geschäftsführer des Verbandes der Diagnostica-Industrie (VDGH): „Die Diagnostikbranche begrüßt, dass sieben Monate vor

Weiterlesen

EEG-Umlage 2022: Strompreis senken und Neuordnung des Marktrahmens voranbringen

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V.:EEG-Umlage 2022: Strompreis senken und Neuordnung des Marktrahmens voranbringen Berlin, 15.10.2021. Die EEG-Umlage wird im Jahr 2022 nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber deutlich auf 3,72 Cent pro Kilowattstunde sinken. Für 2021 war sie vergangenen Herbst auf über 9 ct/kWh prognostiziert worden und wurde deswegen durch Mittel aus dem

Weiterlesen

Appell an neue Bundesregierung

Appell an neue Bundesregierung – Bildungschancen verbessern und Kinder- und Jugendarmut endlich entschieden bekämpfen Berlin, 15. Oktober 2021. „Die neue Bundesregierung muss Armut junger Menschen stärker bekämpfen, gerade jetzt in und nach der Coronapandemie. Der Sechste Armuts- und Reichtumsbericht zeigt klar: Eine Bildungsoffensive, gerade für benachteiligte junge Menschen, gehört in die

Weiterlesen

Energiepreisschock: Senkung der EEG-Umlage wird durch Energiepreisexplosion aufgezehrt!

Energiepreisschock: Mittelständisches Industriebündnis schlägt Alarm: Ohne Neuordnung der Energiewende-Finanzierung droht vielen Unternehmen das Aus Berlin: Die Senkung der EEG-Umlage hilft der energieintensiven mittelständischen Industrie in Deutschland nicht. Denn gleichzeitig steigen die Preise für Strom an der Strombörse in immer neue Rekordhöhen. Das Bündnis Faire Energiewende, das 10.000 mittelständische Industrieunternehmen mit

Weiterlesen