Neue Umfrage belegt: Photonikbranche rechnet mit Wachstumsschub

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Industrieverband SPECTARIS

Berlin (ots)

Die Zeichen stehen wieder auf Wachstum: Laut den Ergebnissen einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrieverbandes SPECTARIS und des Innovationsnetzwerks OptecNet unter dem gemeinsamen Dach „Photonik Deutschland“ rechnen 75 Prozent der Unternehmen der Photonikbranche für 2021 mit einem Umsatzplus, das im Durchschnitt um bis zu 14 Prozent über dem Ergebnis des allerdings schwachen Vorjahres liegen könnte. Der Umsatz der rund 1.000 deutschen Unternehmen würde sich damit der 46 Milliarden-Grenze nähern. Für das Inland wird im laufenden Jahr ein Zuwachs von etwas mehr als neun Prozent und damit ein Wert von 12,3 Mrd. Euro erwartet. Noch besser werden die Aussichten des internationalen Geschäfts bewertet. Demnach könnte der Auslandsumsatz um fast 16 Prozent auf dann 33,4 Mrd. Euro klettern. Die Exportquote würde damit auf 73 Prozent steigen. Entsprechend der Umsatzerwartung ist auch die Erwartung an die Beschäftigungsentwicklung erfreulich, und es wird ein Anstieg um rund vier Prozent auf dann 167.600 MitarbeiterInnen erwartet.

Weiterlesen  Insolvenzsicherung für Pauschalreisen

Nach dem schwachen Corona-Jahr 2020 ist diese Erholungsphase wichtig. Fast die Hälfte aller Unternehmen verzeichneten 2020 aufgrund der Pandemie Umsatzrückgänge, vielfach wurde das Instrument der Kurzarbeit genutzt. SPECTARIS-Geschäftsführer Jörg Mayer sieht den Fokus der wirtschaftlichen Auswirkungen im Mittelstand: „Insbesondere kleinere Unternehmen haben im vergangenen Jahr unter den Folgen der Pandemie gelitten und mussten oftmals deutliche, teils zweistellige Umsatzrückgänge verkraften. Es gilt nun mehr denn je, das mittelständische Fundament der deutschen Photonik-Branche zu fördern.“

Eine Erklärung dafür, dass die Branche 2020 die Krise dennoch mit einem leichten Minus von einem Prozent und einem Gesamtumsatz von 39,8 Milliarden Euro insgesamt besser als andere Industrien überstanden hat, liefert Mayer: „Etliche Anwendungen der Photonik haben maßgeblich zur Bekämpfung der Pandemie oder zur Impfstoffentwicklung beigetragen. Zugleich flankieren sie den digitalen Wandel, der durch die Corona-Krise nochmals massiv an Fahrt gewonnen hat.“ Dazu zählen Produkte der Analysen-, Bio- und Labortechnik bis zur Online-Datenspeicherung und der Kommunikationstechnik. Auch Videokonferenzen wären ohne die Photonik nicht möglich. Andere Anwendungsfelder wurden dagegen negativ von den Folgen der Corona-Krise betroffen, etwa die Luftfahrt oder der Bereich Automotive.

Weiterlesen  DEKV: Kollege Roboter assistiert im OP

Für die kommenden Jahre sind die Perspektiven der Photonik in Deutschland, auf die 40 Prozent der europäischen und mehr als sechs Prozent der weltweiten Produktion entfällt, positiv. Bis 2025 wird laut Marktforschungsunternehmen Tematys ein durchschnittliches jährliches Wachstum von rund sechs Prozent und ein Gesamtumsatz von dann fast 60 Milliarden Euro erwartet.

Pressekontakt:

Benedikt Wolbeck
Leiter Kommunikation / Pressesprecher
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für Optik, Photonik, Analysen- und Medizintechnik e.V.
Werderscher Markt 15 | 10117 Berlin
Tel: +49 (0)30 41 40 21-66 | Fax: +49 (0)30 41 40 21-33
wolbeck@spectaris.de | www.spectaris.de

Original-Content von: Industrieverband SPECTARIS, übermittelt durch news aktuell

Lesen Sie hier die Originalmeldung auf presseportal.de

Weiterlesen  Hessen: NABU, Angler und Taucher ziehen für den Seenschutz an einem Strang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Weltkindertag: Kinderschutzbund macht auf Problem Kinderarmut aufmerksam

Berlin, 18.09.2021. Zum Weltkindertag (20.09.) macht der Kinderschutzbund bundesweit auf das Problem der Kinderarmut aufmerksam. Das Motto: „Kinder haben Armut nicht gewählt“. Auf vielen öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland macht der Kinderschutzbund damit das Thema Kinderarmut sichtbar. Der Kinderschutzbund fordert eine Gesamtstrategie gegen Kinderarmut. Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbunds: „Dass

Weiterlesen

Bonner Erklärung: Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler?

„Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“ Vermittler fordern mehr Solidarität und Entlastung Die diesjährige Bonner Erklärung der deutschen Vermittlerschaft mit dem Titel „Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“, wurde am

Weiterlesen

Welt-Alzheimertag 2021: Demenz – genau hinsehen!

Gemeinsame Pressemitteilung zum Welt-Alzheimertag 2021 Unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen!“ findet am 21. September wie in jedem Jahr seit 1994 der Welt-Alzheimertag statt. In der gesamten „Woche der Demenz“ werden vom 20. bis zum 26. September bundesweit vielfältige Aktionen organisiert, um auf die Situation von Menschen mit Demenz

Weiterlesen

Kampagne gegen Vermögenssteuer ist irreführend – Kritik von Lobbycontrol

Lobbycontrol kritisiert Familienunternehmer-Kampagne gegen die Vermögenssteuer „Irreführende und manipulative Wahlkampfbeeinflussung“ Berlin, 17. September 2021 – LobbyControl kritisiert die laufende Wahlkampf-Kampagne des Lobbyverbands „Die Familienunternehmer“ als irreführend und manipulativ und warnt vor einer verzerrten Debatte über Steuerpolitik. Die Transparenz-Initiative kritisiert Aussagen der Kampagne des Verbands gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die

Weiterlesen

Aktionstag zum Schutz von LSBTI

#GrundgesetzFürAlle: Schutz von LSBTI gehört in die Verfassung LSVD ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag auf Berlin. 17. September 2021. Am Sonntag, den 19. September 2021 startet der bundesweite Aktionstag der Initiative „Grundgesetz für alle“. Eine Woche vor der Bundestagswahl ruft der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gemeinsam mit der Initiative

Weiterlesen

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021 Berlin, 17. September 2021 Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Der Energieberaterverband GIH hat mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die sechs aussichtsreichsten Parteien zu 20 kritischen energiepolitischen Themen befragt. Bis auf die AfD haben alle Parteien geantwortet und Begründungen abgegeben. Von

Weiterlesen

Verbot Plastikflaschen: Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten

Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V. Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten Berlin (ots) Zur Pressinformation der DUH „Verbot von Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen in allen Bundesbehörden“ vom 17.09. stellt der Geschäftsführer des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN), Michael Kleene, fest: „Die Forderung der Deutschen Umwelthilfe, das Verbot von Einweg-Plastikflaschen

Weiterlesen

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden!

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden! 20 Verbände und Initiativen aus Hamburg senden gemeinsamen Brief an Senat und Bürgerschaft HAMBURG, den 17.09.2021 – Angesichts der weltweiten Klimakatastrophe, des jüngsten Berichts des Weltklimarates und des wegweisenden Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz des Bundes wenden sich heute 20 Organisationen in einem gemeinsamen Brief

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion bringt fast 1,6 Millionen Euro ein

Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes bringt fast 1,6 Millionen Euro ein Volksbanken und Raiffeisenbanken steuern 500.000 Euro bei Neu-Isenburg. Eine Summe von inzwischen 1,59 Millionen Euro hat die Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt Sarna Röser: „Wir wollen einen #ReStart statt Rot-Rot-Grün“ Berlin, 17. September 2021. Der Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat seine Bundesvorsitzende Sarna Röser (34), Unternehmerin und Gründerin aus Baden-Württemberg, im Amt bestätigt. Am Freitag wählte die Mitgliederversammlung sie in Berlin für weitere zwei

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]