BumF: Minderjährige Opfer von Menschenhandel haben keine Lobby

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Vollständige Meldung

Inhaltsverzeichnis

Kleine Anfrage im Landtag Brandenburg legt entscheidende Defizite bei Identifizierung von möglichen minderjährigen Opfern offen

Die Antwort der brandenburgischen Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE ist alarmierend. Die Abgeordneten Andrea Johlige und Isabelle Vandre erfragten, wie Kinder und Jugendliche in Brandenburg vor Menschenhandel und Ausbeutung geschützt werden.

Laut des zuständigen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport werden keine Daten zu möglichen minderjährigen Opfern von Menschenhandel erfasst. Im Fall von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten, die besonders vulnerabel sind, existieren bei den Jugendämtern keinerlei Statistiken, die über einen Verdachtsfall Auskunft geben könnten. Verschwinden diese Kinder und Jugendlichen aus einer Inobhutnahme, so endet die Zuständigkeit der Jugendämter gemäß SGB VIII nach 48 Stunden; wo der oder die Minderjährige sich befindet, wird dann nicht weiterverfolgt.

Weiterlesen  Munitionssprengungen im Fehmarnbelt - NABU Schleswig-Holstein

Paul Stieber, Landeskoordinator für den Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) für Brandenburg, kritisiert die fehlende Vernetzung der beteiligten Institutionen und das Desinteresse an einer Datenerhebung: „>Nicht erfasst< bedeutet nicht, dass das Phänomen nicht existiert. Mitten in Deutschland werden Kinder und Jugendliche Opfer von Menschenhandel und niemand schaut hin. Schlimmer noch: Die zuständigen Behörden haben nicht einmal das nötige Wissen und Instrumentarium, um einzugreifen. Die Landesregierung muss endlich ihrer Verantwortung nachkommen gegenüber diesen besonders verletzlichen und schutzbedürftigen Kindern und Jugendlichen. Mitarbeiter*innen in den Jugendämtern, bei Polizei, Gerichten, Staatsanwaltschaften und in den Einrichtungen der Jugendhilfe müssen kompetent geschult und sensibilisiert werden. Außerdem brauchen wir Runde Tische auf Landesebene und in den Kommunen.“

Weiterlesen  Vereinigung Cockpit: Politische Machtinteressen dürfen Flugsicherheit nicht gefährden

Nach erschütternden Missbrauchsfällen in Lügde und Bergisch-Gladbach in NRW wurde die Rolle der Jugendämter auch in Brandenburg intensiv diskutiert. Der Landesregierung liegen jedoch keine Erkenntnisse vor, ob daraus konkrete Handlungsempfehlungen für die hiesigen Behörden erarbeitet wurden.

Es ist belegt, dass die Pandemie zu einer Zunahme von Gewalt gegen Kinder geführt hat. Barbara Eritt vom katholischen Verband IN VIA, Beraterin für Frauen, die von Menschenhandel betroffen sind, ist alarmiert und sieht viele Anzeichen, dass Missbrauchsfälle vermehrt verdeckt ablaufen: „Das tatsächliche Ausmaß der schwersten Form der Verletzung von Kinderrechten ist schwer einzuschätzen. Die Identifizierung von betroffenen Kindern innerhalb der bestehenden Strukturen ist kaum möglich. In Brandenburg ist das Phänomen des Handels mit Kindern im öffentlichen Diskurs nicht angekommen. Auch im politischen Spektrum gibt es hierzu keine Resonanz! Dabei muss der Aufbau von adäquaten und bedarfsgerechten Beratungs- und Unterstützungsangeboten priorisiert werden. Hierzu braucht es unbedingt die Kooperation aller zuständigen Akteure und den Aufbau von nachhaltigen und institutionalisierten Strukturen.“

Weiterlesen  Allee des Jahres 2021 -Gewinnerallee steht in Niedersachsen

BumF-Landeskoordination in Brandenburg

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt

Laubacher Wald: Wildnisprojekt im Westlichen Vogelsberg eingeweiht

Wildnisprojekt im Westlichen Vogelsberg eingeweiht Bundesumweltministerium fördert NABU-Projekt in Hessen Berlin/Gonterskirchen – Heute wurde das Wildnis-Projekt „Laubacher Wald“ offiziell eingeweiht. Auf der rund 225 Hektar großen Waldfläche wird die forstwirtschaftliche Nutzung eingestellt, damit sich der alte Buchenwald ungestört entwickeln kann. Die Fläche verbindet weitere Waldgebiete des Landes Hessens, in denen

Weiterlesen
BdB: Klein, aber kräftig

Klein, aber kräftig – Bei Pflanzen kommt es nicht nur auf die Größe an – Der Natur ihren Lauf lassen. Berlin, 25. Oktober 2021 – Es ist ein gutes Jahr für die Winterheide. Genügend Regen, kühlere Temperaturen – der Zwergstrauch liebt das, gedeiht einfach prächtig und wächst zu stattlicher Größe

Weiterlesen
SoVD fordert klares Bekenntnis zur Inklusion

SoVD fordert klares Bekenntnis zur Inklusion SoVD-Präsident Adolf Bauer: „Das Thema Inklusion muss in den Koalitionsverhandlungen von Beginn an in allen Bereichen selbstverständlich mitverhandelt werden.“ Berlin. Die Koalitionsverhandlungen für eine Ampel-Regierung haben begonnen. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) appelliert an die Koalitionspartner, die Belange von Menschen mit Behinderungen nicht zu vergessen.

Weiterlesen
WindenergieLand – Gesetz: Ein Vorschlag

Vorschlag für ein „Windenergie-an-Land“-Gesetz Bundesweit einheitliche Regelungen für den Ausbau der Windenergie an Land helfen, schnell mehr Windenergieanlagen zu errichten und bringen so den Klimaschutz voran. Ein neues „Windenergie-an-Land“-Gesetz kann dafür die Größen der Flächen pro Bundesland benennen, Vorgaben für die Beteiligung der Öffentlichkeit machen und einheitliche Regeln für den

Weiterlesen
Psychische Corona Folgen für Kinder und Jugendliche nehmen dramatisch zu

Psychische Corona Folgen für Kinder und Jugendliche nehmen dramatisch zu – mit starker sozialer Infrastruktur helfen Berlin, 25. Oktober2021. Viele Kinder sind am Limit – das ist der Corona-Befund der kinder- und jugendpsychiatrischen Einrichtungen der Caritas, die damit selbst ans Limit kommen. Angst, Einsamkeit, Depressionen, Ess- und Schlafstörungen, und Suizidalität

Weiterlesen
CCfDs sind kein Neustart, sondern eine Fortführung der Fehler des EEG

Familienunternehmer zur Klimapolitik der Ampel: Sorge vor wettbewerbsverzerrenden und teuren CCfDs Reinhold von Eben-Worlée: CCfDs sind kein Neustart, sondern eine Fortführung der Fehler des EEG Berlin, 25.10.2021. Mitte der Woche nehmen die Arbeitsgruppen ihre Arbeit auf. Die Koalitionsgespräche starten. Zum Start der Koalitionsverhandlungen sind DIE FAMILIENUNTERNEHMER vorsichtig optimistisch. „Das Sondierungspapier

Weiterlesen
VIER PFOTEN überreicht Zukunftsstudie an Präsidenten des World Health Summit 2021

Hamburg/Berlin, 25. Oktober 2021 – Aktivist:innen von VIER PFOTEN haben zum Auftakt des World Health Summit 2021 (WHS) vor dem Tagungsgebäude in Berlin demonstriert. Mit Großplakaten und riesigen fliegenden Viren-Ballons machten die Tierschützer:innen die führenden Vertreter:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auf den Mangel echter Präventionsmaßnahmen in der Pandemiepolitik aufmerksam. VIER PFOTEN

Weiterlesen
Nachhaltige Stärkung der Pflege in Koalitionsverhandlungen

AWO Bundesverband fordert nachhaltige Stärkung der Pflege in Koalitionsverhandlungen Berlin den 25.10.2021. Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt weist angesichts der Koalitionsverhandlungen auf die angespannte Situation in der Pflege hin und fordert weitgehende Reformen. Die bisher bekannt gewordenen Vorhaben müssen jetzt unterlegt werden, damit gute Pflege dauerhaft gewährleistet und der Fachkräftemangel beendet

Weiterlesen
KiTa-Bundesqualitätsgesetzes gefordert

Breites Bündnis fordert die Aufnahme eines Bundesqualitätsgesetzes in den Koalitionsvertrag Ein breites Bündnis von 38 Verbänden setzt sich für ein KiTa-Bundesqualitätsgesetz ein. Neben dem Arbeiterwohlfahrt Bundesverband (AWO), der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband hat auch das Deutsche Kinderhilfswerk die Erklärung

Weiterlesen
Neue Treiber fordern Innovationen für das Glasrecycling

Neue Treiber fordern Innovationen für das Glasrecycling Die Zielvorgaben der EU-Klimapolitik und der Circular Economy werden die Unternehmen der Glasrecyclingbranche in Zukunft weiter herausfordern, erklärte der neugewählte Vorsitzende des bvse-Fachverbands Glasrecycling, Benedikt Heitmann. Die Branche arbeitet an Innovationen und Weiterentwicklung von Technologien. Die Branche der Glasrecycler leistet bereits einen erheblichen

Weiterlesen
Powered by RSS Feed Plugin