Milliarde für klimafreundlichen Neubau: Hoffnungsschimmer im Haushalt 2024

"Bundestag beschließt Milliardenförderung für klimafreundlichen Neubau - Hoffnungsschimmer für den Wohnungsbau?"

Bremen (VBR). Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat kürzlich den Bundeshaushalt für das laufende Jahr beschlossen, wobei auch eine zusätzliche Milliarde Euro für den klimafreundlichen Neubau bereitgestellt wird. Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), äußerte sich zu dieser Entscheidung. Er betonte, dass der Wohnungsbau seit Monaten in einer Abwärtsspirale stecke und die zusätzlichen Gelder eine kleine Hoffnung für Bauwillige und die Branche seien. Dennoch bestehe noch kein Grund zur Entwarnung, da es nun auf die Ausgestaltung des Programms ankomme.

Besonders wichtig sei, dass die zusätzliche Milliarde an den richtigen Stellen zum Einsatz komme. Insbesondere im Bereich 1- und 2-Familienhäuser gehe die Anzahl der Aufträge drastisch zurück. Hier könne eine Zinsstütze für den EH 55-Standard das Bauen wieder voranbringen. Zusätzlich sei es dringend erforderlich, die degressive Afa endlich im sozialen Wohnungsbau umzusetzen.

Diese Entscheidung des Haushaltsausschusses hat weitreichende Bedeutung für die Bauindustrie und die Gesellschaft insgesamt. Der Wohnungsbau ist von großer wirtschaftlicher und sozialer Relevanz. Eine Belebung dieses Sektors kann zur Schaffung von dringend benötigten Wohnraum beitragen und positive Auswirkungen auf die Beschäftigungssituation haben.

Lesen Sie auch:  Bildung ohne Grenzen: AFS Interkulturelle Begegnungen vergibt Stipendien für Schüleraustausch

Felix Pakleppa vom ZDB ist eine angesehene Persönlichkeit in der Baubranche und seine Einschätzung basiert auf einer fundierten Expertise. Seine Forderungen nach gezielten Investitionen und strukturellen Verbesserungen im Wohnungsbau sind von großer Bedeutung für die Branche.

Pressekontakt:
Iris Rabe
Leiterin Abteilung Kommunikation und Presse
Zentralverband Deutsches Baugewerbe
Kronenstr. 55-58
10117 Berlin
Telefon 030-20314-409, Fax 030-20314-420
E-Mail rabe@zdb.de

Original-Content von: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, übermittelt durch news aktuell


Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Haushalt 2024: “Ein kleiner Hoffnungsschimmer”

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Milliarde für klimafreundlichen Neubau: Hoffnungsschimmer im Haushalt 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING