Was kann eine Medienagentur zu Marketing eines Vereins beitragen?
Lesedauer: 5 Minuten
Über 10.000 Leser fanden 2022 unsere Beiträge hilfreich.

Marketing von Vereinen: Medienagentur beauftragen?

Inhaltsübersicht

Gutes Marketing kann viel für einen Verein leisten. Häufig kommt dieser Aspekt aber zu kurz und wird erst dann beachtet, wenn das Geld in den Kassen knapp wird oder die Anzahl der Mitglieder seit Jahren rückläufig ist. In diesem Ratgeber stellen wir Möglichkeiten vor, wie Vereine ihr Marketing stärken können, um auch in Zukunft gut aufgestellt zu bleiben.

Warum wird Marketing für Vereine in der heutigen Zeit immer wichtiger?

Social-Media-Marketing

Die Gesellschaft in Deutschland verändert sich. Durch den demografischen Wandel steigt der Altersdurchschnitt in Vereinen langsam an. Bei jungen Erwachsenen übt die sich verändernde Berufswelt ein starken Einfluss aus. Die wenigsten bekommen mit Anfang oder Mitte Zwanzig einen Job, den sie ihr Leben lang ausüben – Oft sind Verträge auf zwei oder drei Jahre begrenzt.

Dieser Umstand führt dazu, dass viele Menschen nicht mehr über lange Zeit an einem Ort sind, sondern regelmäßig umziehen. Das macht es für sie häufig schwierig, in einem Verein langfristig Fuß zu fassen. Die steigende zeitliche Flexibilität im Berufsalltag macht es für viele Menschen zudem schwierig, jede Woche an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit da sein zu können.

Oft wird dann das Fitnessstudio vorgezogen, weil man es zeitlich besser in die Tagesplanung integrieren kann. Flexible Angebote und Nutzungsmöglichkeiten der Vereinsstätten sind gute Möglichkeiten, um wieder auch mehr junge Menschen anzusprechen.

Viele kennen das Vereinsleben gar nicht richtig, ihnen ist nicht bewusst, was für große Vorteile die Mitgliedschaft in einem Verein für das eigene Leben haben kann. An dieser Stelle kann gutes Marketing helfen, um den eigenen Verein und die vielen interessanten Angebote wieder bekannter zu machen.

Ziele von Vereinsmarketing

Vereinsmarketing hat üblicherweise eines von drei Hauptzielen.

Wie komplex sollte ein Marketingziel sein?

Gewinnung neuer Mitglieder

Die Bekanntheit eines Vereins zu steigern ist ein essentieller Schritt bei der Gewinnung neuer Mitglieder. Um Menschen anzusprechen, die möglicherweise noch nie in einem Verein waren, muss man zunächst die korrekten Medien wählen, um die Zielgruppe targetiert zu erreichen. Bei visuell sehr ansprechenden Vereinsangeboten wie zum Beispiel Kochkursen oder Sportarten kann Instagram Marketing die Sichtbarkeit des Vereins für junge Menschen erhöhen.

Und nachhaltigen Erfolg mit dieser Art des Marketings zu haben, müssen regelmäßig hochwertige Inhalte gepostet werden. Dazu ist es hilfreich, auch proaktiv potentielle Interessenten auf den eigenen Instagram Channel aufmerksam zu machen.

Um in der Google-Suche gut gefunden werden zu können, sollte eine suchmaschinenoptimierte Webseite erstellt werden. Wenn man für bestimmte Suchbegriffe an seinem Ort und in einem bestimmten Umkreis gut gefunden werden kann, erhöht dies ebenfalls die Aufmerksamkeit. Man muss eine Webseite aber nicht nur hinsichtlich der Faktoren optimieren, damit sie in den Suchmaschinen oben angezeigt wird und viele Menschen sich die Vereinswebseite ansehen.

 Wichtig ist auch, auf der Webseite am besten schon auf den ersten Blick interessante Angebote darzustellen, da der Geduldsfaden vieler Besucher kurz ist – gefällt einem nicht, was man sieht, wechselt man einfach zur nächsten Webseite.

Aufmerksamkeit von potenziellen Sponsoren

Fördermittel für vereine und Verbände

Um die Vereinskasse zu füllen, sind viele Vereine auf Sponsoren angewiesen. Hier sind zwei Dinge zu empfehlen: Erstens sollte man für eine hochwertige Webpräsenz sorgen, auf der gerade auch die dem Gemeinwohl zuträglichen Angebote des Vereins in den Fokus gestellt werden. Sponsoren zu gewinnen, stellt sich für viele Vereine recht schwer da. Gezielte Aktionen für einen guten Zweck helfen, die Aufmerksamkeit potenzieller Geldgeber zu gewinnen. Proaktives Handeln ist der Schlüssel zum Erfolg!

Imagepflege und Verbesserung

Damit der eigene Verein den Menschen auch im Gedächtnis bleibt, sollten klare Alleinstellungsmerkmale hervorgehoben werden. Dazu ist es hilfreich, ein Vereinsimage mit Wiedererkennungswert aufzubauen. Dinge wie ein einheitliches Design und ein Logo, das den Kern des Vereins gut trifft, sind hier hilfreich.

Angebot und Nachfrage: Entscheidende Faktoren für die Positionierung jedes Vereins

Viele Vereine haben ähnlich wie große Unternehmen das Problem, dass sich über viele Jahre sehr feste Strukturen gebildet haben. Wenn sich Angebot und Nachfrage verändern, ist es aber wichtig, sich daran anzupassen, um weiterhin attraktiv für potentielle Interessenten zu bleiben. Deswegen ist es wichtig zu verstehen:

 Wie hat sich die Lebensrealität der Mitglieder des Vereins in den letzten Jahren verändert? Was ist der Grund dafür, dass viele Menschen austreten? Ist die Präsenz des Vereines stark genug, dass man davon ausgehen kann, dass die meisten Ortsansässigen überhaupt von der Existenz und den Angeboten des Vereins wissen?

Diese Fragen sind Grundbausteine der Analyse der Ist-Situation, die immer am Anfang der Marketing-Bemühung stehen sollte. So kann festgestellt werden, an welchen Stellen Lücken vorhanden sind, die gutes Marketing schließen kann.

Was macht den Verein besonders?

Jeder Verein hat etwas, dass ihn besonders macht. Ist es der familiäre Zusammenhalt? Sind es besondere Angebote, die sonst in der Region kaum zu finden sind? Was auch immer ein Verein besonders macht – Die Dinge, die am meisten Mehrwert bieten, sollten unbedingt in den Fokus der Aufmerksamkeit gestellt werden.

So kann eine Medienagentur helfen, das Marketing eines Vereins zu verbessern

Natürlich kann ein Verein viele Marketingmaßnahmen selber durchführen. Häufig führen diese Maßnahmen aber nur zu mäßigem Erfolg, da meist wichtige Aspekte vergessen werden, die jedem professionellen Marketing-Experten bewusst sind. Medienagenturen gehen mit Vereinen diese Schritte durch, um mit ihren Marketingmaßnahmen maximalen Erfolg zu erzielen.

Zielgruppenanalyse

Zielgruppenanalyse

Bei der Zielgruppenanalyse wird festgestellt, für wen der Verein eigentlich interessant ist. Häufig ist es so, dass es unterschiedliche Zielgruppen gibt, die unterschiedlich angesprochen werden müssen, da sie an unterschiedlichen Orten ihre Zeit verbringen. Während man jüngere Menschen häufig über Social Media erreichen kann, ist eine optimierte Webseite für gezielt suchte Erwachsene häufig die erste Anlaufstelle.

Anpassung der eigenen Angebote

Nachdem festgestellt wurde, was die Zielgruppen sind, Ist das wichtig, festzustellen, was Gründe dafür sein könnten, dass diese Menschen in den Verein eintreten möchten. In dieser Phase werden auch Schwächen des Vereins offen und konstruktiv angesprochen. Vielleicht gibt es interessante Aktionen, die aber nur sehr selten stattfinden? Vielleicht sind die Zeiten, in denen etwas unternommen wird, zu starr oder liegen ungünstig? Wirken manche Regeln vielleicht abschreckend?

Gutes Marketing kann oft nur dann eine hervorragende Wirkung erzählen, wenn die Vorteile, die die potentielle Zielgruppe durch einen Beitritt in den Verein hätte, verstärkt und Nachteile verringert werden.

Auswählen passender Marketing Channels

Wenn man weiß, wo man die Zielgruppe findet und was sie möchte, sind die richtigen Medien zu wählen, mit denen man die Menschen anspricht. Das kann z.B. Instagram, Facebook oder eine eigene Webseite Sein, auch lokale Aktionen wecken häufig großes Interesse.

Content Marketing

Der nächste Schritt in den Prozess ist das Content Marketing. Das bedeutet, dass man in den gewählten Medien regelmäßig Inhalte schafft, die für die Zielgruppe relevant sind.

Corporate Design mit Wiedererkennungswert

Corporate Design Wiedererkennung

Um einen maximalen Wiedererkennungswert zu schaffen, sollte der Verein in allen Medien einen ähnlichen Auftritt haben. Medienagenturen erstellen professionelle Corporate Designs, also einheitlich Designs, die auf alle Medien eines Vereins übertragen werden können.

Verbesserung der Webseite durch eine Medienagentur

Ältere Vereinswebseite haben häufig deutliche Mängel. Da sie im Laufe der Zeit gewachsen sind, gibt es häufig keine klare und sinnvolle Struktur mehr. Das Wichtige ist bei einer Webseite, sie so zu gestalten, dass man möglichst schnell das findet, was einen interessiert. Wenn ein neuer Besucher sich nicht direkt zurechtfindet, ist die Wahrscheinlichkeit seiner groß, dass er die Webseite schnell verlässt. Auch technische Probleme sind häufig anzufinden, lange Ladezeiten führen ebenfalls zu einer hohen Absprungrate von Interessenten.

Wenn Vereinsmarketing effizient umgesetzt werden soll, lohnt es sich also aufgrund der vielen Leistungen und ihrer professionellen Erfahrung, Medienagenturen zu beauftragen. Um noch mehr über Medienagenturen zu erfahren, hier ein Artikel, in dem die verschiedenen Möglichkeiten, das Marketing zu verbessern und über die Unterschiede von Medienagenturen und Werbeagenturen berichtet wird.

Die Redaktion von Verbandsbüro besteht aus vielen unterschiedlichen Experten aus der Verbands- und Vereinswelt. Alle Beiträge beruhen auf eigene Erfahrungen. Damit wollen wir Ihnen unsere professionellen Leistungen für Ihre Organisation präsentieren. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.

Jetzt den Beitrag Marketing von Vereinen: Medienagentur beauftragen? teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Einfach und schnell beraten lassen:
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING

Sie wollen neue Mitglieder werben oder 
Ihre Mitglieder mehr an sich binden? 

Sie planen eine Aktion, eine Feier oder ein Event?