McDonald’s klagt gegen Verpackungssteuer: Deutsche Umweltverbände reagieren

Deutsche Umwelthilfe fordert flächendeckenden Umstieg auf umweltfreundliche Mehrwegverpackungen

Berlin (ots) – Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht die kommunale Verpackungssteuer als wichtige Möglichkeit für Kommunen, vor Ort der Müllflut den Kampf anzusagen. Vor allem, weil noch immer eine bundesweite Einwegabgabe fehlt. Vom Fastfood-Riesen McDonald’s fordert der Umwelt- und Verbraucherschutzverband den flächendeckenden Umstieg auf umweltfreundliche Mehrwegverpackungen, anstatt weiter für Einwegmüll zu kämpfen.

Das Klageverfahren von McDonald’s gegen die Tübinger Verbrauchssteuer für Einweg-to-go-Verpackungen geht in die höchste Instanz. Nachdem im März 2022 der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim die kommunale Verpackungssteuer für klimaschädliche Einwegverpackungen für unzulässig erklärte, verhandelt nun das Bundesverwaltungsgericht Leipzig.

Die DUH begleitet die Verhandlung gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Fridays for Future Tübingen und setzt vor Beginn mit einer bildstarken Aktion vor dem Gerichtsgebäude in Leipzig ein Zeichen gegen die Müllflut und für Mehrweg.

Die Verhandlung ist öffentlich. DUH-Expertin für Kreislaufwirtschaft Elena Schägg steht vor und nach der Verhandlung für Interviews vor Ort zur Verfügung.

Lesen Sie auch:  Heizungsreform: Das kommt auf Eigentümer zu

Datum und Uhrzeit:
Mittwoch, 24. Mai 2023
Start der Bildaktion und Möglichkeit für Interviews: 8:00 Uhr
Start der Verhandlung: 9:00 Uhr

Ort:
Bundesverwaltungsgericht Leipzig
Simsonplatz 1, 04107 Leipzig

Die DUH ruft dazu auf, den Prozess vor Ort zu begleiten und ein Zeichen gegen Einweg-Plastikmüll zu setzen.

Pressekontakt:
DUH-Newsroom:
030 2400867-20, presse@duh.de
www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe, www.instagram.com/umwelthilfe, www.linkedin.com/company/umwelthilfe

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Für weitere Informationen, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel ++ Einladung ++ Müllriese McDonald’s gegen Tübinger Verpackungssteuer: Deutsche …
Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Glossar

Begriff | Erklärung
——-|———-
Klageverfahren | Ein gerichtliches Verfahren, bei dem eine Person oder Organisation eine Klage gegen eine andere Person oder Organisation einreicht, um eine Entscheidung zu erzwingen.
Verwaltungsgerichtshof | Ein Gericht, das als höchste Instanz in Verwaltungsstreitigkeiten entscheidet.
Einweg-to-go-Verpackungen | Einwegverpackungen, die für unterwegs konzipiert sind.
Verpackungssteuer | Eine Steuer, die auf Verpackungen erhoben wird, um den Verbrauch von umweltschädlichen Verpackungen zu verringern.
Kommunen | Lokale Regierungs- und Verwaltungsbehörden von Städten und Gemeinden.
Einwegabgabe | Eine Abgabe, die auf Einwegverpackungen erhoben wird, um den Verbrauch von umweltschädlichen Verpackungen zu verringern.
Mehrwegverpackungen | Verpackungen, die für den Mehrfachgebrauch konzipiert und geeignet sind.
Umwelt- und Verbraucherschutzverband | Eine Organisation, die sich für den Schutz von Umwelt und Verbrauchern einsetzt.
Bildaktion | Eine öffentlichkeitswirksame Aktion, bei der Bilder oder Plakate eingesetzt werden, um eine Botschaft zu vermitteln.
Kreislaufwirtschaft | Eine Wirtschaftsform, bei der Materialien kontinuierlich wiederverwendet werden, um Abfall zu minimieren.
Pressekontakt | Eine Person oder Abteilung in einer Organisation, die für die Kommunikation mit den Medien zuständig ist.
news aktuell | Eine deutsche Presseagentur, die Nachrichten und Pressemitteilungen von Unternehmen, Regierungsbehörden und Organisationen veröffentlicht.

Presse /news Verbandsnachrichten

17 Antworten

  1. Also ich finde es total übertrieben, dass McDonalds gegen die Verpackungssteuer klagt. Einfach lächerlich!

  2. Also ich finde, McDonalds sollte einfach mal die Verpackungssteuer zahlen und nicht rumjammern! #Umweltschutz

    1. Typisch ignorant! McDonalds ist ein Symbol für die zerstörerische Fast-Food-Industrie, die die Umwelt verschmutzt und die Gesundheit der Menschen gefährdet. Umweltverbände haben jedes Recht, sie anzuklagen und für eine nachhaltigere Zukunft zu kämpfen.

    1. Sorry, aber ich finde es nicht übertrieben. Es geht nicht nur um McDonalds, sondern um die gesamte Industrie. Eine Verpackungssteuer ist ein Schritt in die richtige Richtung, um die Umweltbelastung zu reduzieren. Lächerlich ist eher deine Ignoranz.

  3. Ich verstehe nicht, warum McDonalds sich gegen die Verpackungssteuer wehrt. Das ist doch nur fair!

    1. Du verstehst anscheinend nicht, dass McDonalds eine Firma ist, die Gewinne machen muss. Die Verpackungssteuer führt nur zu höheren Kosten, die letztendlich auf die Kunden abgewälzt werden. Fair wäre es, nachhaltigere Lösungen zu finden, statt Unternehmen zu bestrafen.

    1. Was für ein Unsinn! Verpackungssteuern sind ein wichtiger Schritt, um die Umweltbelastung durch die übermäßige Verwendung von Plastik zu reduzieren. Es geht nicht nur um Geldmacherei, sondern um den Schutz unserer Natur. McDonalds sollte sich lieber um nachhaltige Lösungen kümmern!

    1. Was ist daran lächerlich? McDonalds hat das Recht, gegen eine ungerechte Steuer vorzugehen. Nur weil es eine große Firma ist, heißt das nicht, dass sie keine legitimen Interessen hat. Typisch, dass Leute wie du immer gleich urteilen, ohne die ganze Geschichte zu kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING