Klimaschutz in Hessen: Aufbruch dank neuer Koalitionsvereinbarung

Der Koalitionsvertrag in Hessen ist unterzeichnet - ein Aufbruch für den Klimaschutz! Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) begrüßt die Stärkung von Wald und Holz und betont die wichtigen Schritte in Richtung Klimaschutz und nachhaltige Wirtschaftsentwicklung. Erfahren Sie mehr in unserer aktuellen Pressemitteilung.

Bremen (VBR). Berlin, 18. Dezember 2023 – Die hessische Regierungskoalition aus CDU und SPD hat ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) begrüßt die damit verbundenen zentralen Zielsetzungen im Bereich Waldbewirtschaftung, Waldumbau und Holzverwendung als wichtige Schritte in Richtung Klimaschutz und nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

Diese erfreuliche Entwicklung ist ein großer Schritt für den Klimaschutz in Hessen. Der Koalitionsvertrag stärkt die Wertschöpfungskette Holz und ebnet den Weg in eine klimafreundliche Zukunft, wie DeSH-Geschäftsführerin Julia Möbus betont. Die Parteien setzen ein wichtiges Zeichen mit ihrem Bekenntnis zur multifunktionalen Waldbewirtschaftung. Die aktive Pflege und der klimastabile Umbau sind Voraussetzungen für gesunde Wälder von morgen und bilden die Basis für regionale Holzverwendung.

Die hessische Regierungskoalition hat sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung des Rohstoffes Holz weiter voranzubringen. Dabei stehen nachhaltiges Bauen und Kreislaufwirtschaft im Fokus. Dies wird langfristige Vorteile sowohl für die Branche als auch für den Klimaschutz bringen. Der natürliche CO2-Speicher Holz spielt eine zentrale Rolle bei der Transformation weg von fossilen Materialien hin zu nachwachsenden Rohstoffen. Hessen kann nun zeigen, dass die Stärkung von Waldbewirtschaftung, Waldumbau und Holzverwendung kein Hindernis für effektiven Naturschutz darstellt.

Lesen Sie auch:  Erleichterte Versorgung: Befreiung vom Preismoratorium in Sicht

Besonders positiv ist die Beendigung des Einschlagsmoratoriums für alte Buchen sowie die Evaluierung und Fortentwicklung der Naturschutzleitlinie für den Staatswald zu bewerten. Diese Maßnahmen wurden vom DeSH seit vielen Monaten gefordert. Der Koalitionsvertrag schafft somit die notwendigen Rahmenbedingungen für ein starkes Cluster Wald und Holz in Hessen in den kommenden Jahren.

Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) vertritt die Interessen der deutschen Säge- und Holzindustrie auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Mit über 400 Unternehmen als Mitglieder setzt sich der Verband für eine umweltverträgliche und wertschöpfende Nutzung des Werkstoffs Holz ein. Die Unterstützung der wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen für die Verwendung von Holz steht hierbei im Fokus.

Die Unterzeichnung des Koalitionsvertrags hat somit für die Deutsche Säge- und Holzindustrie eine große Bedeutung. Die Stärkung von Wald und Holz in Hessen bildet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und bietet eine solide Grundlage für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

Quelle: Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH)

Lesen Sie auch:  Jahrestag Istanbul-Konvention: Ausbau des Schutzsystems für geschlechtsspezifische Gewalt

Link zur Pressemeldung: [Pressemitteilung des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbands e.V.](https://www.presseportal.de/pm/74977/5674617/?utm_source=twitter&utm_medium=social)

Keywords: CDU, SPD, Koalitionsvertrag, Hessen, Klimaschutz, Wald, Holz, Wirtschaftsentwicklung

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Aufbruch für Klimaschutz in Hessen

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Klimaschutz in Hessen: Aufbruch dank neuer Koalitionsvereinbarung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING