Kinder und Jugendliche in der Pandemie: Wie schützen wir ihre Gesundheit?

Verbandsnachrichten

Inhaltsverzeichnis

Vollständige Meldung

Kinder und Jugendliche in der Pandemie: Wie schützen wir ihre Gesundheit?

Für viele Heranwachsende ist die COVID-19-Pandemie mittlerweile nicht mehr die Ausnahme, sondern Alltag: Hygiene- und Abstandsregeln, Tests, Inzidenzzahlen, Diskussionen über 3G-Stufen, Impfungen oder Quarantänebestimmungen bestimmen Lernen und Freizeit.

Um Kinder und Jugendliche in dieser Zeit gut zu schützen, müssen Schulen geöffnet bleiben und Kinder zugleich vor Infektionen geschützt werden. Dazu braucht es medizinisches Fachwissen und klare Konzepte – aber auch einen Perspektivwechsel, war sich die Expert/-innenrunde einig, die heute auf einem Pressegespräch zusammenkam.

Neben den Kinder- und Jugendärzten Prof. Dr. Jörg Dötsch von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und Prof. Dr. Tobias Tenenbaum von der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) waren Maike Finnern, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften (GEW), Dario Schramm von der Bundesschülerkonferenz und Brigitte Strahwald aus dem Autorenteam der S3-Leitlinie „Schulmaßnahmen“ im Gespräch. 

„Die Pandemie geht durch unsere gesamte Gesellschaft und betrifft alle, auch Kinder und Jugendliche. Erwachsene – nicht nur die in höherem Alter – haben eine erhebliche Krankheitslast zu tra­gen mit einer hohen Rate an schweren Komplikationen und auch Sterbefällen. Für die weitaus meisten Kinder sind die sekundären Krankheitsfolgen, nämlich die psychische Belastung durch Lockdown-Maßnahmen, ungleich belastender als die Erkrankung selbst“, betonte DGKJ-Präsident Prof. Dr. Jörg Dötsch.

Weiterlesen  Abkehr vom Fokus auf Inzidenzwert

Mit Bezug auf mittlerweile zahlreiche aussagekräftige Studien gab Prof. Dr. Tobias Tenenbaum (DGPI) einen Einblick in die Forschungslage zu Kindern und SARS-COV-2:
„Kinder haben das Pandemiegeschehen zu keiner Zeit so beeinflusst wie die Erwachsenen. Jetzt zeigt sich, dass die Impfung von Kindern und Jugendlichen für den Verlauf der vierten Infektionswelle von sekundärer Bedeutung, die Impfung von Erwachsenen allerdings entscheidend ist! – Die aktuell diskutierten, gesellschaftlich und politisch vorge­schlagenen Maßnahmen zu langfristigen Lockerungen auf Basis der Kategorien Geimpft/Genesen/Getestet passen nicht für Kinder.

Sie haben sogar das Potenzial, diese Altersgruppe weiter zu diskriminieren. Daher müssen für sie Entscheidungskriterien entwickelt werden, die den spezifischen Bedürfnissen dieser Altersgruppe gerecht werden. Konkrete Maßnahmenbündel gibt es bereits, sie müssen konsequent umgesetzt werden.“

Weiterlesen  LSBTI-feindliche Gewalt endlich erkennen und wirksam bekämpfen

Für den sicheren Schulbetrieb schilderte Brigitte Strahwald aus dem Autorenteam der S3-Leitlinie geeignete Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle der SARS-CoV-2-Übertragung in Schulen:

„Die wissenschaftlich fundierten und konsentierten Handlungsempfehlungen der S3-Leitlinie sollen einen möglichst sicheren, geregelten und kontinuierlichen Schulbetrieb in Pandemiezeiten ermöglichen. Dabei ist stets ein Maß­nahmenpaket notwendig: Maßnahmen müssen aufeinander abgestimmt umgesetzt werden, um zu wirken.“

Maike Finnern, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, mahnte an, die Schulen nach eineinhalb Jahren Pandemie krisenfest zu machen:
„Kinder und Jugendliche haben einen guten Schutz verdient. Wir brauchen einen Schulterschluss zwischen Bund, Ländern und Kommunen, Lehrkräften, Ärzten, Virologen, Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie deren Interessenvertretungen, um die Schulen endlich krisenfest zu machen. Die Pandemie hat die Schwächen unserer Bildungssysteme gnadenlos offenbart. Die Kunst ist, das Recht auf Bildung sowie gute Arbeits- und Lernbedingungen und das Recht auf Gesundheit der Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern unter einen Hut zu bekommen. Klare Konzepte und einheitliche Richtlinien fördern die Transparenz von Entscheidungen und tragen zu deren Akzeptanz und damit zum Schulfrieden bei.“

Weiterlesen  Kindergrundsicherung als zentrales Zukunftsprojekt für Ampel-Koalition

Die Sicht von Schüler/-innen brachte Dario Schramm als Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz ein:
„Viele fühlen sich mit ihrer Situation allein und sehnen sich nach sozialen Kontakten. Die Probleme, die während des Lockdowns entstanden, bleiben bestehen. Das betrifft die eigene Gesundheit, aber auch belastende Situationen in der Familie bis hin zu häuslicher Gewalt. Zudem gibt es enorme schulische Ängste, etwa vor inhaltlichen Lücken in den Abschlussklassen. Viele Schüler und Jugendliche konnten über Monate keinen Sport machen, das hat körperliche Auswirkungen, betrifft aber auch die Stressverarbeitung etc. – Viele Jugendliche suchen Hilfs- und Therapieangebote, was extrem schwierig geworden ist. Das muss deutlich verbessert werden!“.

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt:

Sehr stabile Marktlage bei Milch und Co

Sehr stabile Marktlage bei Milch und Co Hamburg, 22.10.2021 – Anlässlich der Jahrestagung in Hamburg konnte der Vorsitzende des Milchindustrie-Verbandes Peter Stahl von einer sehr stabilen Marktlage berichten: „Ich will noch nicht von einer Überhitzung des europäischen Milchmarktes sprechen, die Rohstoffverfügbarkeit ist jedoch sehr angespannt.“ Der Verband legte seinen Jahresbericht

Weiterlesen

Peter Stahl: MIV wählt neuen Vorstand und erweitert Geschäftsführung

MIV wählt neuen Vorstand und erweitert Geschäftsführung Hamburg, 21.10.2021 – Anlässlich ihrer Jahrestagung in Hamburg hat die Mitgliederversammlung des Milchindustrie-Verbandes (MIV) den Vorstand gewählt. Der alte und neue Vorsitzende heißt Peter Stahl von der Hochland SE in Heimenkirch. Seine Stellvertreter sind Hans Holtorf von den frischli Milchwerken, Ingo Müller vom

Weiterlesen

SoVD hofft auf kluge Kompromisse in Koalitionsverhandlungen

Sozialverband Deutschland (SoVD) SoVD hofft auf kluge Kompromisse in Koalitionsverhandlungen Berlin (ots) Ob Klimawandel, Zukunft der Rente, Pflegenotstand oder Hartz-IV-Reform – die Herausforderungen für die kommende Bundesregierung sind groß und die Zeit drängt. „Anhebung des Mindestlohns auf 12 EUR, Bekenntnis zum Rentenniveau von 48 % und Renteneintrittsalter sowie die Absicht zur

Weiterlesen

Käserei Champignon ist Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021

Käserei Champignon ist Ausbildungsbetrieb des Jahres Würdigung für langjähriges Engagement Hamburg, 22.10.2021 – Persönliche Stärken fördern, Auszubildende wertschätzen und individuell unterstützen – all das ist bei der Käserei Champignon-Hofmeister GmbH & Co. KG gelebte Praxis. Das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Heising im Allgäu wurde jetzt zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: HPE-Unternehmen unterstützen Flutopfer mit Brennholz

HPE-Unternehmen unterstützen Flutopfer mit Brennholz Bad Honnef. Drei Monate nach einer der schwersten Unwetter-Katastrophen in der Geschichte Deutschlands kommt der Wiederaufbau nur langsam voran. Jetzt steht der Winter vor der Tür. Zwei Unternehmer aus Sachsen und Thüringen haben sich auf den Weg gemacht und Brennholz in die Region gebracht –

Weiterlesen

Sofortprogramm zur Stabilisierung der GKV-Finanzen

AOK-Bundesverband AOK fordert Sofortprogramm zur Stabilisierung der GKV-Finanzen/ Litsch: „Thema Gesundheit muss auf der Ampel-Agenda nach oben rücken“ Berlin (ots) Mit Blick auf die angelaufenen Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und FDP hat die AOK-Gemeinschaft Vorschläge für ein Sofortprogramm vorgelegt, um die Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung abzusichern. „Auf der Ampel-Agenda

Weiterlesen

Weihnachtsbäume in guter Qualität 2021

Nur Gutes von den Weihnachtsbäumen Keine steigenden Preise Ausreichend Bäume 21.10.2020 Trotz Dürre, Coronakrise und stark steigenden Energiekosten sieht es auf dem Weihnachtsbaummarkt entspannt aus – das ist die gute Nachricht, die die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) geben kann. Die Branche hat ausreichend Weihnachtsbäume in guter Qualität. Keine steigenden Preise

Weiterlesen

BHE-Betriebsvergleich liefert Mitgliedern wichtige Anhaltspunkte

Unternehmerische Potentiale erkennen – BHE-Betriebsvergleich liefert Mitgliedern wichtige Anhaltspunkte      Brücken, 22. Oktober 2021      Um die Effizienz des unternehmerischen Handelns beurteilen zu können, ist für Betriebe die Betrachtung der „Wirtschaftlichkeit“ enorm wichtig. Diese Kennzahl ergibt sich aus dem Erlös des Unternehmens im Verhältnis zu dem dafür notwendigen Aufwand. Um aus diesen

Weiterlesen

Mobilitätswende mit klaren Perspektiven für die Beschäftigten

BUND Die Ampel muss liefern: IG Metall und BUND fordern zügige Mobilitätswende mit klaren Perspektiven für die Beschäftigten Berlin (ots) Anlässlich der beginnenden Koalitionsverhandlungen fordern die IG Metall und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) von der kommenden Bundesregierung umgehendes Handeln, um die Energie- und Mobilitätswende entschlossen voranzutreiben. Ein

Weiterlesen

Tarifabschluss im Groß- und Außenhandel für den Hamburger Wirtschaftsraum

AGA Unternehmensverband Tarifabschluss im Groß- und Außenhandel für den Hamburger Wirtschaftsraum Hamburg, 22. Oktober 2021. In den Verhandlungen im Groß- und Außenhandel für den Hamburger Wirtschaftsraum hat es heute einen Tarifabschluss gegeben. Dieser sieht vor, dass Löhne und Gehälter ab dem 01.10.2021 um 3 Prozent und ab dem 01.04.2022 um weitere

Weiterlesen
Powered by RSS Feed Plugin