Johanniter erhalten erneut renommiertes DZI-Spenden-Siegel

Die Johanniter-Unfall-Hilfe wurde zum 19. Mal in Folge mit dem renommierten DZI-Spenden-Siegel ausgezeichnet. Diese Anerkennung bestätigt ihren gewissenhaften Umgang mit Spenden und macht sie zur idealen Wahl für Menschen, die für wohltätige Zwecke spenden möchten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Bremen (VBR). Die Johanniter-Unfall-Hilfe hat erneut das renommierte DZI-Spenden-Siegel erhalten. Dieses Siegel wird vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) vergeben und bescheinigt den Johannitern den verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern. Bereits zum 19. Mal in Folge wurde der Hilfsorganisation dieses Siegel verliehen.

Das DZI-Spenden-Siegel ist eine wichtige Orientierungshilfe für Menschen, die Geld für wohltätige Zwecke spenden möchten. Es bestätigt, dass die Johanniter transparent und wirtschaftlich sparsam arbeiten und wahrhaftig über die Verwendung der Spendengelder informieren. Um das Siegel zu erhalten, müssen die Finanzen und die Werbung der Organisation freiwillig überprüft werden und bestimmte Kriterien erfüllen.

“Das DZI-Spenden-Siegel garantiert einen seriösen Umgang mit Spenden und ist eine Auszeichnung, auf die wir stolz sind. Es bestätigt uns in unserer Arbeit und gibt unseren Spendern das Vertrauen, dass ihre Spenden sinnvoll und effizient eingesetzt werden”, sagt Thomas Mähnert, Mitglied des Bundesvorstands der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Das DZI vergibt das Siegel jeweils für ein Jahr. Dabei werden verschiedene Kriterien wie die Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage der Organisation überprüft. Ein wichtiges Kriterium für den Erhalt des Siegels ist ein angemessener Anteil der Werbe- und Verwaltungskosten an den Gesamtausgaben.

Lesen Sie auch:  Ver.di pocht auf schnellen Tarifabschluss mit Lufthansa

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland und engagiert sich in verschiedenen Bereichen wie dem Rettungs- und Sanitätsdienst, der Betreuung und Pflege von älteren und kranken Menschen sowie der humanitären Hilfe im Ausland. Mit rund 30.000 Beschäftigten, mehr als 46.000 ehrenamtlichen Helfern und 1,2 Millionen Fördermitgliedern leistet die Organisation einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

Wer die Johanniter mit einer Spende unterstützen möchte, findet weitere Informationen unter: https://www.johanniter.de/spenden-stiften/

Das erneute Erhalten des DZI-Spenden-Siegels bestätigt die verantwortungsvolle und transparente Arbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe. Spender können sich sicher sein, dass ihre Gelder sinnvoll und effizient eingesetzt werden. Die Hilfsorganisation leistet einen wichtigen Beitrag in verschiedenen Bereichen der Unterstützung und ist auf die Spendenbereitschaft der Menschen angewiesen. Mit dem DZI-Spenden-Siegel wird ihnen nun erneut Vertrauen und Anerkennung ausgesprochen.

Quelle:
Pressemeldung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Johanniter erhalten erneut DZI-Spenden-Siegel / Renommiertes deutsches Gütesiegel …

Lesen Sie auch:  Baugewerbe fordert rasche Umsetzung für Wohnungsbauförderung

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Johanniter erhalten erneut renommiertes DZI-Spenden-Siegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING