Hessen: NABU, Angler und Taucher ziehen für den Seenschutz an einem Strang.

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Seenschutz-und Monitoring Vereinbarung unterzeichnet.

Selten gibt es ein Thema, bei dem sich alle Naturschützer so einig sind wie bei diesem:

Die Qualität der hessischen Seen in muss untersucht und verbessert werden. Der NABU-Hessen, der Verband Hessischer Fischer (dort sind die meisten Angelvereine organisiert) und der Hessische Tauchsportverband HTSV unterzeichneten am Internationalen Tag der biologischen Vielfalt eine Vereinbarung mit dem Ziel, die hessischen Seen in einen guten Zustand bringen. Dass dabei noch viel Arbeit vor allen liegt, ist den Verbänden sehr bewusst. Dabei kommt den hessischen TaucherInnen eine Schlüsselrolle zu: Wir sollen Monitoring machen und die Daten nach einem standardisierten Verfahren auswerten. „Wir haben die Möglichkeit ein Gewässer auch unter der Oberfläche zu untersuchen und wichtige Merkmale zusätzlich mittels Proben, Fotos und Kartierungen festzuhalten“, so Rolf Richter, Präsident des HTSV.

Weiterlesen  Deutsch-französische Wirtschaftskooperation soll EU aus der Krise helfen

Allerdings fehlen von vielen Gewässern gute Kenntnisse. Zwar werden viele Gewässer unabhängig voneinander vom VHF, den Gewässerwarten der Angelvereine, dem Nabu und dem HTSV untersucht. Eine Kombination aller chemisch-physikalischen Daten sowie eine Bestandsaufnahme der Unterwasserfauna und -flora gibt es bisher aber noch nicht.

„Ziemlich einmalig in Deutschland sei dieses Projekt“, meint Karl Schwebel, Gewässerwart des VHF. Durch die Kooperation des VDST mit dem NABU war vor einigen Jahren das Projekt „Tauchen für den Naturschutz“ entstanden. Mit dem gleichnamigen Spezialkurs und Tagesworkshops werden seit 2016 hessische Taucherinnen und Taucher geschult. Diese Schulungen sind Grundlage für das geplante gemeinsame Monitoring. Für 2021 sind gemeinsame Projekte am Walldorfer Badesee, in Borken und am Wechselsee geplant.

Weiterlesen  Diskussion mit Jens Spahn über Krankenhäuser als Knotenpunkte der gesundheitlichen Daseinsvorsorge

Beim Ziel, sich aktiv für den Schutz der Seen in Hessen einzusetzen, sind sich alle einig. Denn diese Stillgewässer bieten zahlreichen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum und das Ökosystem See leistet einen sehr wichtigen Beitrag zur biologischen Diversität.“ Der NABU Hessen arbeitet genauso wie die anderen Verbände am Ziel, die Seen mit sehr gutem oder gutem Erhaltungszustand und der damit verbundenen hohen Biodiversität in den Uferbereichen und unter Wasser zu erhalten. „Jetzt machen wir das gemeinsam“, meint Gerhard Eppler, Vorsitzender des NABU-Hessen.  „Und gemeinsam können wir unsere jeweiligen Stärken ausspielen.“

Damit dies so bleibt und Veränderungen schnell festgestellt werden können, sollen in ganz Hessen Daten über den Zustand der Seen gesammelt werden. Für die Gewässer mit schlechterem Erhaltungszustand sollen proaktiv Maßnahmen vorgeschlagen und/oder ergriffen werden, die zu einer Verbesserung führen. Viel Arbeit, die das auf uns zukommt, aber es lohnt sich, denn unsere Seen sind durch die hohen Temperaturen stark vom Klimawandel betroffen. Daher muss auch dieses Ökosystem, das häufig auch durch Nährstoffeintrag aus der Landwirtschaft oder falschen Fischbesatz belastet ist, regelmäßig untersucht werden.

Weiterlesen  VDK: Rekordwert bei Grundsicherung im Alter

Weitere Informationen auf https://www.htsv.org/umwelt-wissenschaft/tauchen-fuer-den-naturschutz/ oder unter rainer.stoodt@vdst.de

Hier geht es zur Pressemeldung auf der Website
Quelle: www.vdst.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Weltkindertag: Kinderschutzbund macht auf Problem Kinderarmut aufmerksam

Berlin, 18.09.2021. Zum Weltkindertag (20.09.) macht der Kinderschutzbund bundesweit auf das Problem der Kinderarmut aufmerksam. Das Motto: „Kinder haben Armut nicht gewählt“. Auf vielen öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland macht der Kinderschutzbund damit das Thema Kinderarmut sichtbar. Der Kinderschutzbund fordert eine Gesamtstrategie gegen Kinderarmut. Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbunds: „Dass

Weiterlesen

Bonner Erklärung: Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler?

„Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“ Vermittler fordern mehr Solidarität und Entlastung Die diesjährige Bonner Erklärung der deutschen Vermittlerschaft mit dem Titel „Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“, wurde am

Weiterlesen

Welt-Alzheimertag 2021: Demenz – genau hinsehen!

Gemeinsame Pressemitteilung zum Welt-Alzheimertag 2021 Unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen!“ findet am 21. September wie in jedem Jahr seit 1994 der Welt-Alzheimertag statt. In der gesamten „Woche der Demenz“ werden vom 20. bis zum 26. September bundesweit vielfältige Aktionen organisiert, um auf die Situation von Menschen mit Demenz

Weiterlesen

Kampagne gegen Vermögenssteuer ist irreführend – Kritik von Lobbycontrol

Lobbycontrol kritisiert Familienunternehmer-Kampagne gegen die Vermögenssteuer „Irreführende und manipulative Wahlkampfbeeinflussung“ Berlin, 17. September 2021 – LobbyControl kritisiert die laufende Wahlkampf-Kampagne des Lobbyverbands „Die Familienunternehmer“ als irreführend und manipulativ und warnt vor einer verzerrten Debatte über Steuerpolitik. Die Transparenz-Initiative kritisiert Aussagen der Kampagne des Verbands gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die

Weiterlesen

Aktionstag zum Schutz von LSBTI

#GrundgesetzFürAlle: Schutz von LSBTI gehört in die Verfassung LSVD ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag auf Berlin. 17. September 2021. Am Sonntag, den 19. September 2021 startet der bundesweite Aktionstag der Initiative „Grundgesetz für alle“. Eine Woche vor der Bundestagswahl ruft der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gemeinsam mit der Initiative

Weiterlesen

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021 Berlin, 17. September 2021 Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Der Energieberaterverband GIH hat mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die sechs aussichtsreichsten Parteien zu 20 kritischen energiepolitischen Themen befragt. Bis auf die AfD haben alle Parteien geantwortet und Begründungen abgegeben. Von

Weiterlesen

Verbot Plastikflaschen: Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten

Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V. Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten Berlin (ots) Zur Pressinformation der DUH „Verbot von Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen in allen Bundesbehörden“ vom 17.09. stellt der Geschäftsführer des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN), Michael Kleene, fest: „Die Forderung der Deutschen Umwelthilfe, das Verbot von Einweg-Plastikflaschen

Weiterlesen

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden!

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden! 20 Verbände und Initiativen aus Hamburg senden gemeinsamen Brief an Senat und Bürgerschaft HAMBURG, den 17.09.2021 – Angesichts der weltweiten Klimakatastrophe, des jüngsten Berichts des Weltklimarates und des wegweisenden Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz des Bundes wenden sich heute 20 Organisationen in einem gemeinsamen Brief

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion bringt fast 1,6 Millionen Euro ein

Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes bringt fast 1,6 Millionen Euro ein Volksbanken und Raiffeisenbanken steuern 500.000 Euro bei Neu-Isenburg. Eine Summe von inzwischen 1,59 Millionen Euro hat die Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt Sarna Röser: „Wir wollen einen #ReStart statt Rot-Rot-Grün“ Berlin, 17. September 2021. Der Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat seine Bundesvorsitzende Sarna Röser (34), Unternehmerin und Gründerin aus Baden-Württemberg, im Amt bestätigt. Am Freitag wählte die Mitgliederversammlung sie in Berlin für weitere zwei

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]