Ehe/Partnerschaft aus – Erste Schritte vor und nach Trennung: Tipps und Rechte

Trennung oder Scheidung - ein Thema, das viele Menschen betrifft. Doch was passiert eigentlich, wenn eine Ehe oder Partnerschaft auseinandergeht? Welche Rechte und Pflichten haben Betroffene? Die Fachanwältin für Familienrecht des gemeinnützigen Interessenverbands ISUV klärt nicht nur über diese Fragen auf, sondern gibt auch praktische Tipps und erläutert, wie man sich in solchen Situationen am besten verhalten sollte. Erfahren Sie mehr über die kommende Präsenzveranstaltung am 9. Januar in Wolfsburg und lassen Sie sich von den Experten des ISUV beraten. Denn eine Trennung muss nicht das Ende bedeuten, sondern kann auch der Anfang eines neuen, selbstbestimmten Lebens sein.

Bremen (VBR). 26.12.2023 – 00:08
Interessenverband Unterhalt u. Familienrecht – ISUV

Sie wurden getrennt oder haben sich getrennt? Sie haben Fragen, wie es weitergehen kann, welche Rechte und Pflichten Sie haben?

Der gemeinnützige Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) informiert Sie gerne zum Thema Ehe und Partnerschaft aus der Sicht von Trennungen und Scheidungen. Eine Fachanwältin für Familienrecht wird Ihnen dabei helfen, indem sie rechtliche Hinweise, praktische Tipps und Antworten auf Fragen gibt.

Die nächste Präsenzveranstaltung des ISUV widmet sich diesem Thema und findet am Dienstag, den 9. Januar um 18 Uhr, im Restaurant “Hoffmannhaus” (Jagdzimmer) in Wolfsburg, Westerstraße 4, statt.

Trennung oder Scheidung ist oft der letzte Ausweg, wenn die Beziehung nicht mehr zu retten ist. In solchen Fällen stellt sich die Frage, was man darüber wissen und beachten sollte. Eine erfahrene Fachanwältin für Familienrecht aus Wolfsburg wird diese Fragen anschaulich beantworten. Zusätzlich wird sie auf die Tricks eingehen, mit denen ehemalige Partner und deren Anwälte versuchen, mehr für sich herauszuholen, und erläutern, was das Gesetz dazu sagt.

Lesen Sie auch:  ver.di-Bundeskongress 2021: Zukunft gestalten, gemeinsam handeln

Die Referentin wird außerdem weitere wichtige Fragen klären, wie zum Beispiel: Was bedeutet “Trennung” rechtlich? Warum ist der genaue Beginn der Trennung wichtig? Wann und wie sollte man einen Scheidungsantrag stellen? Was kann und sollte man in der Trennungszeit regeln? Was geschieht mit den Kindern? Wer berechnet den Unterhalt? Wie können Scheidungskosten verringert werden? Auf all diese Fragen wird die Expertin Antworten geben. Auch rechtliche Hinweise sowie praktische Tipps werden nicht zu kurz kommen.

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) freut sich über eine kleine Spende von den Teilnehmern. Für eine vorherige Anmeldung erreichen Sie Herrn Ernst unter Tel. 0170 5484542 oder per E-Mail an Wolfsburg@isuv.de.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des ISUV unter www.isuv.de.

Quelle: Interessenverband Unterhalt und Familienrecht – ISUV

Dieser journalistische Nachrichtenbeitrag berichtet über eine bevorstehende Präsenzveranstaltung des gemeinnützigen Interessenverbands Unterhalt und Familienrecht (ISUV). Die Veranstaltung befasst sich mit dem Thema Ehe und Partnerschaft im Kontext von Trennung und Scheidung. Eine Fachanwältin für Familienrecht wird den Teilnehmern rechtliche Hinweise, praktische Tipps und Antworten auf Fragen geben.

Lesen Sie auch:  BBM-Fachtagung: Elektromobilität als wichtiger Baustein für Unternehmen

Die Veranstaltung findet am 9. Januar um 18 Uhr im Restaurant “Hoffmannhaus” in Wolfsburg statt. Trennung oder Scheidung wird oft als letzter Ausweg angesehen, wenn eine Beziehung nicht mehr zu retten ist. Die Referentin wird den Teilnehmern das Wissen vermitteln, das sie für diesen Übergang benötigen, und ihnen dabei helfen, sich über ihre Rechte und Pflichten klar zu werden.

Die Fachanwältin wird auf verschiedene Aspekte eingehen, darunter Tricks, die ehemalige Partner und ihre Anwälte nutzen, um mehr für sich herauszuholen. Zudem wird sie Fragen zur rechtlichen Bedeutung von Trennung, zum genauen Beginn der Trennung, zur Beantragung einer Scheidung, zur Regelung von Angelegenheiten während der Trennungszeit, zur Situation der Kinder, zur Berechnung des Unterhalts und zur Reduzierung der Scheidungskosten beantworten.

Der ISUV bittet die Teilnehmer um eine kleine Spende und bietet eine vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail an. Weitere Informationen sind auf der Website des ISUV verfügbar.

Dieser Nachrichtenbeitrag informiert darüber, dass der gemeinnützige Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) eine Veranstaltung plant, bei der eine Fachanwältin für Familienrecht über die verschiedenen Aspekte von Trennung und Scheidung informieren wird. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, rechtliche Hinweise, praktische Tipps und Antworten auf Fragen zu erhalten.

Lesen Sie auch:  ZIA warnt: Massive negative Folgen bei erneuter Leitzinserhöhung

Die Veranstaltung findet am 9. Januar in Wolfsburg statt und deckt Themen wie die rechtliche Bedeutung von Trennung, den genauen Beginn der Trennung, die Beantragung einer Scheidung, die Regelung von Angelegenheiten während der Trennungszeit, die Auswirkungen auf die Kinder, die Berechnung des Unterhalts und die Reduzierung der Scheidungskosten ab.

Der ISUV freut sich über Spenden und bietet eine vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail an. Weitere Informationen sind auf der Website des ISUV erhältlich.

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Ehe/Partnerschaft aus – Erste Schritte vor und nach Trennung

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:Ehe/Partnerschaft aus – Erste Schritte vor und nach Trennung: Tipps und Rechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING