eGovernment Monitor 2021 – Politische Versäumnisse wiegen nach wie vor schwer

Verbandsnachrichten

Politische Versäumnisse wiegen nach wie vor schwer

„Die Vorabergebnisse des eGovernment Monitor 2021 zeigen auf, woran es wirklich fehlt: Ohne Infrastruktur kein digitales Lernen. Und diese wurde eben auch während der Coronakrise nicht hergestellt.

Das jahrelange Verschlafen, hier zu investieren, kann nicht in einem Jahr aufgeholt werden. Immer wieder weisen wir darauf hin, dass die Gelder deshalb nicht abgerufen werden können, weil die Antragsverfahren zu kompliziert sind und personelle Engpässe in den Kommunen eine zeitnahe Bearbeitung verhindern.

Dies zeigt auch die heute erscheinende Studie des Deutschen Instituts für Urbanistik im Auftrag der KfW. Allerdings beweist auch dies nur einmal mehr: Es gibt kein Erkenntnisproblem, sondern ein Umsetzungsproblem! Welche Lösungen gibt es, um den Investitionsstau abzubauen?“, fragt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), in Richtung der politisch Verantwortlichen.

Weiterlesen  Volkssolidarität zum Kindertag: Kinder und Jugendliche müssen endlich oberste Priorität haben

Er zeigt auf: „Ein Drittel der Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern geben im eGovernment Monitor an, dass die Lehrkräfte nur eine mangelnde Digitalkompetenz vorweisen können. Und fast genauso viele sagen, dass die gestellten Aufgaben unverständlich seien.

Hier zeigt sich, wie wichtig es in den letzten Jahren gewesen wäre, dass die Bildungsministerien ihre Versprechen qualitativ hochwertiger und quantitativer ausreichender Fort- und Weiterbildungen eingelöst hätten. Doch das Angebot blieb weiter hinter den Sonntagsreden zurück – und genutzt werden können sie sowieso vielfach nicht, weil aufgrund des Personalmangels kaum mehr Freistellungen erwirkt werden können.“

Beckmann weist zuletzt darauf hin, dass Lehrkräfte gerne digitaler unterrichten würden: „Auch Lehrkräfte wollen digitale Endgeräte einsetzen, denn sie sehen die Vorteile des Unterrichtens. Man ist näher an der Lebenswelt, hat bessere Möglichkeiten der Individualisierung und kann einen breiteren Methodenmix einsetzen, was wiederum die Chance erhöht, dass das zu Erlernende auch verstanden wird.

Weiterlesen  VSB: Soldatin bzw. Soldat sein, nicht nur eine Berufung, sondern auch ein Beruf!

Doch dafür braucht es die angemessene Infrastruktur, ausreichend Fortbildungen und die Möglichkeit, sich innerhalb von Kooperationszeiten (und nicht in der Freizeit) mit anderen auszutauschen und neue Wege zu entwickeln.“

VBE Bund Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Deutscher Tierschutzpreis: Gewinner stehen fest

Engagierte Tierschützer mit dem Deutschen Tierschutzpreis geehrt Der Deutsche Tierschutzbund hat heute gemeinsam mit den Futtermarken Whiskas und Pedigree sowie den Zeitschriften FUNK UHR und Super TV Menschen und Projekte mit dem Deutschen Tierschutzpreis geehrt. Den 1. Platz belegte das Team des Tierschutzvereins Freital rund um die Vereinsvorsitzende Regina Barthel-Marr

Weiterlesen

Kinderschutzbund begrüßt Zielrichtung des Sondierungspapiers

Nachdem SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zugestimmt haben, versenden wir folgende Mitteilung: Berlin, 18.10.2021. Der Kinderschutzbund begrüßt die Zielsetzungen für Kinder und Jugendliche im Sondierungspapier. Starke Kinderrechte ins Grundgesetz, eine Kindergrundsicherung, ein Absenken des Wahlalters und familienpolitische Reformen zählten zu den Forderungen des Kinderschutzbunds. Jetzt

Weiterlesen

Frauenrat: Mit Rückenwind für Gleichstellung in die Ampelkoalition

Mit RückenWind für GleichStellung In Die AMpelKoalition Der Deutsche Frauenrat begrüßt die Absicht von SPD, GRÜNEN und FDP, gemeinsam im Bund regieren zu wollen. Damit dem Dreierbündnis der Aufbruch in eine gerechte, klimaneutrale und digital gut aufgestellte Gesellschaft gelingt, muss der Koalitionsvertrag eine ehrgeizige gleichstellungspolitische Agenda verfolgen, fordert der DF.

Weiterlesen

BVK zur Aufnahme der Koalitionsverhandlungen

Licht und Schatten der Ampel – Einschätzung des BVK zu beginnenden Koalitionsverhandlungen Nach Zustimmung der Parteigremien von SPD, Bündnisgrünen und FDP zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen sieht der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) vor dem Hintergrund des Ergebnisses der Sondierungsgespräche sowohl Licht als auch Schatten. „Positiv ist, dass die Einführung einer Bürgerversicherung,

Weiterlesen

Bauwirtschaft zu Koalitionsverhandlungen

Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. Bauwirtschaft zu Koalitionsverhandlungen Berlin (ots) Pragmatische Baupolitik für mehr Klimaschutz Investitionen verstetigen Wohnungsneubau und energetische Sanierung voranbringen Tarifgebundene Betriebe unterstützen Zum Beginn der Koalitionsverhandlungen appellieren die Präsidenten der Spitzenverbände der deutschen Bauwirtschaft an die drei potenziellen Koalitionäre, sich für eine pragmatische, nachvorne gerichtete Baupolitik einzusetzen, in

Weiterlesen

VDAB zum Ergebnis der Sondierungsgespräche der Ampel-Koalition

Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. VDAB zum Ergebnis der Sondierungsgespräche der Ampel-Koalition: Es braucht den Mut zu einer echten Strukturreform in der professionellen Pflege statt immer mehr Regulierung im System Am vergangenen Freitag haben SPD, DIE GRÜNEN und FDP ihre Sondierungsergebnisse präsentiert und auch erste Hinweise gegeben, welche Schwerpunkte

Weiterlesen

Weltosteoporosetag am 20.10.2021 – Volkskrankheit Osteoporose

Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie Weltosteoporosetag am 20.10.2021Volkskrankheit Osteoporose: Ein persönlicher Vorsorgeplan und die richtige medizinische Behandlung helfen Betroffenen Berlin, 18.10.2021: Ältere Menschen leiden häufig unter Osteoporose. Dem schleichenden Abbau des Knochengewebes lässt sich durch eine aktive Lebensweise und medikamentöse Behandlung auch im Alter noch begegnen. Kommt

Weiterlesen

Flutopferhilfe Gastgewerbe: Große Solidarität der Branche

(Berlin, 18. Oktober 2021) Mit einer deutschlandweiten Spendenaktion hatte der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) alle Hoteliers, Gastronomen und Partner der Branche zur Solidarität mit den gastgewerblichen Unternehmern aufgerufen, die von der Flutkatastrophe im Sommer 2021 betroffen waren. Auf Presseveranstaltungen am heutigen Montag in den besonders betroffenen Bundesländern Nordrhein-Westfalen und

Weiterlesen

VDI zu Koalitionsverhandlungen: Treibhausgasneutralität bis 2045 ist oberstes Ziel

VDI zu Koalitionsverhandlungen: Treibhausgasneutralität bis 2045 ist oberstes Ziel VDI-Direktor Appel: Nicht wieder vier Jahre tatenlos verstreichen lassen / VDI-Zukunftsagenda gibt Leitlinien für Klimaschutz, Mobilität der Zukunft, Digitalisierung. (Düsseldorf, 18.10.2021) Nach den erfolgreichen Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP ist der Druck auf die nächste Bundesregierung groß: Schon in den kommenden

Weiterlesen