DLG und Association for Vertical Farming wollen kooperieren

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Fachorganisationen planen internationale strategische Partnerschaft im Bereich Indoor/Vertical-Farming
 
(DLG). Die Association for Vertical Farming (AVF) und die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) planen eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Förderung des Bereichs Indoor/Vertical-Farming in Deutschland und weltweit. Hierfür sollen gemeinsame Plattformen für den Wissensaustausch sowie ein Branchen-Netzwerk geschaffen werden. Auch Projektpartnerschaften sollen zur Förderung beitragen.
 
Ob Urban-Farming, Vertical-Farming, Indoor-Farming oder Plant-Factories, die Begrifflichkeiten mögen unterschiedlich sein, die Ausrichtung bleibt gleich: Produktion von pflanzlichen Lebensmitteln im urbanen Raum, räumlich begrenzt und in teils abgeschlossenen Systemen. Die Produktion wird dabei intensiver, da bei weniger Raum, Umwelteinflüsse möglichst kontrolliert werden wollen. Gleichzeitig wird der Einsatz von Wasser, Nährstoffen und Pflanzenschutz möglichst reduziert oder manchmal – wie beim Pflanzenschutz – völlig unterlassen. Das ist nur möglich, wenn Krankheiten und Erreger von den Pflanzen ferngehalten werden. So sind manche Systeme hermetisch abgeschlossen, um jeglichen Eintrag unerwünschter Stoffe zu unterbinden. Das bedeutet auch, dass Luftzufuhr, Wasserkreislauf bis hin zur Lichtsteuerung technisch geregelt und geführt werden müssen.
 
„Ziel der AVF ist es, das nachhaltige Wachstum und die Entwicklung der internationalen Vertical-Farming-Industrie und -Bewegung zu fördern. Die AVF fördert dies durch Forschungsprojekte, Kooperationen, Veranstaltungen und den Aufbau eines Netzwerks aller aktiv beteiligten Unternehmen, Experten und Forschungseinrichtungen der Vertical-Farming-Branche. Mit der DLG als international agierender Fachorganisation und Veranstalter führender Messen und Konferenzen gewinnen wir einen Partner, der Inhalte und Strategien des Vertical-Farmings in den internationalen Agrar-Netzwerken verankert und neue Plattformen und Kanäle des fachlichen Austauschs mit der landwirtschaftlichen Praxis fördert“, begrüßt Christine Zimmermann-Lössl, Vorsitzende der AVF die geplante Kooperation zwischen den beiden Organisationen.
 
„Die Produktion von pflanzlichen Lebensmitteln im urbanen Raum stellt einen weltweiten Wachstumsmarkt dar. In Asien, wo die Urbanisierung weit intensiver und schneller voranschreitet als in Europa, arbeiten solche Farmen bereits wirtschaftlich. In Europa, speziell in Deutschland, stecken Vertical-Farming-Anwendungen in der Praxis noch in den Anfängen. Deutschland ist im Bereich der Forschung allerdings vorne mit dabei und begleitet den Trend zur Indoor-Produktion von Spezialkulturen, abgekoppelt von Agrarflächen. Denn letztere sind begrenzt und nehmen durch alternative Nutzung weiter ab. Es braucht also den Blick nach vorn, von der DLG gemeinsam mit dem fachlichen Partner der Association for Vertical Farming“, beschreibt Tobias Eichberg, Geschäftsführer DLG-Ausstellungen, die Perspektiven des Zukunftsmarktes.
 
Netzwerke, Informationen, Events
Ein Schwerpunkt der strategischen Kooperation werde neben der Schaffung von Plattformen und Netzwerken des gemeinsamen Austauschs auf der Erstellung regelmäßiger Fachpublikationen sowie in der Durchführung von Umfragen unter Landwirten zum Wissensstand und Perspektiven von Indoor/Vertical-Farming liegen, so die beiden Partner. Auch die gemeinsame Entwicklung von Veranstaltungen im Rahmen bestehender und neuer Projekte ist geplant. Dazu zählen die AGRITECHNICA ASIA und HORTI ASIA in Bangkok (Thailand), die International Vertical Farming & Food System Conference in München sowie weitere neue digitale und physische Veranstaltungsformate.
 
Erste gemeinsame Veranstaltung geplant
Im Rahmen der AGRITECHNICA ASIA/HORTI ASIA digital talks ist am 29. Juli eine erste gemeinsame der AVF und der DLG zum Thema “Trends and challenges for Indoor Farming in Asia” geplant. Weitere Informationen unter w w w. agritechnica-asia. com/digital-connect
 
Über die AVF
Die AVF ist die einzige international tätige Non-Profit-Organisation, die sich für die Förderung von Urban und Vertical Farming Technologien, Designs und Unternehmen einsetzt. Gegründet und registriert ist sie in München/Deutschland 2013 als gemeinnütziger Verein. Die AVF hat derzeit eine weltweite Mitgliedschaft von ca. 180 Mitgliedern aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Experten.

Weiterlesen  Arbeitsmarkt im Mai 2021 - Auszubildende dringend gesucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Weltkindertag: Kinderschutzbund macht auf Problem Kinderarmut aufmerksam

Berlin, 18.09.2021. Zum Weltkindertag (20.09.) macht der Kinderschutzbund bundesweit auf das Problem der Kinderarmut aufmerksam. Das Motto: „Kinder haben Armut nicht gewählt“. Auf vielen öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland macht der Kinderschutzbund damit das Thema Kinderarmut sichtbar. Der Kinderschutzbund fordert eine Gesamtstrategie gegen Kinderarmut. Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbunds: „Dass

Weiterlesen

Bonner Erklärung: Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler?

„Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“ Vermittler fordern mehr Solidarität und Entlastung Die diesjährige Bonner Erklärung der deutschen Vermittlerschaft mit dem Titel „Sind Versicherer noch verlässliche Partner für Vermittler? – Wie sieht die zukünftige Vergütung im Vertrieb aus?“, wurde am

Weiterlesen

Welt-Alzheimertag 2021: Demenz – genau hinsehen!

Gemeinsame Pressemitteilung zum Welt-Alzheimertag 2021 Unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen!“ findet am 21. September wie in jedem Jahr seit 1994 der Welt-Alzheimertag statt. In der gesamten „Woche der Demenz“ werden vom 20. bis zum 26. September bundesweit vielfältige Aktionen organisiert, um auf die Situation von Menschen mit Demenz

Weiterlesen

Kampagne gegen Vermögenssteuer ist irreführend – Kritik von Lobbycontrol

Lobbycontrol kritisiert Familienunternehmer-Kampagne gegen die Vermögenssteuer „Irreführende und manipulative Wahlkampfbeeinflussung“ Berlin, 17. September 2021 – LobbyControl kritisiert die laufende Wahlkampf-Kampagne des Lobbyverbands „Die Familienunternehmer“ als irreführend und manipulativ und warnt vor einer verzerrten Debatte über Steuerpolitik. Die Transparenz-Initiative kritisiert Aussagen der Kampagne des Verbands gegen die Wiedereinführung der Vermögenssteuer, die

Weiterlesen

Aktionstag zum Schutz von LSBTI

#GrundgesetzFürAlle: Schutz von LSBTI gehört in die Verfassung LSVD ruft zur Teilnahme am bundesweiten Aktionstag auf Berlin. 17. September 2021. Am Sonntag, den 19. September 2021 startet der bundesweite Aktionstag der Initiative „Grundgesetz für alle“. Eine Woche vor der Bundestagswahl ruft der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gemeinsam mit der Initiative

Weiterlesen

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021

Energiepolitischer Parteien-Check zur Bundestagswahl 2021 Berlin, 17. September 2021 Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Der Energieberaterverband GIH hat mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die sechs aussichtsreichsten Parteien zu 20 kritischen energiepolitischen Themen befragt. Bis auf die AfD haben alle Parteien geantwortet und Begründungen abgegeben. Von

Weiterlesen

Verbot Plastikflaschen: Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten

Fachverband Kartonverpackung für flüssige Nahrungsmittel e.V. Deutsche Umwelthilfe (DUH) ignoriert wissenschaftliche Fakten Berlin (ots) Zur Pressinformation der DUH „Verbot von Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen in allen Bundesbehörden“ vom 17.09. stellt der Geschäftsführer des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN), Michael Kleene, fest: „Die Forderung der Deutschen Umwelthilfe, das Verbot von Einweg-Plastikflaschen

Weiterlesen

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden!

Klimaschutz muss jetzt Chef*innensache werden! 20 Verbände und Initiativen aus Hamburg senden gemeinsamen Brief an Senat und Bürgerschaft HAMBURG, den 17.09.2021 – Angesichts der weltweiten Klimakatastrophe, des jüngsten Berichts des Weltklimarates und des wegweisenden Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz des Bundes wenden sich heute 20 Organisationen in einem gemeinsamen Brief

Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion bringt fast 1,6 Millionen Euro ein

Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V. Hochwasserkatastrophe: Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes bringt fast 1,6 Millionen Euro ein Volksbanken und Raiffeisenbanken steuern 500.000 Euro bei Neu-Isenburg. Eine Summe von inzwischen 1,59 Millionen Euro hat die Spendenaktion des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt

DIE JUNGEN UNTERNEHMER: Sarna Röser als Bundesvorsitzende wiedergewählt Sarna Röser: „Wir wollen einen #ReStart statt Rot-Rot-Grün“ Berlin, 17. September 2021. Der Verband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat seine Bundesvorsitzende Sarna Röser (34), Unternehmerin und Gründerin aus Baden-Württemberg, im Amt bestätigt. Am Freitag wählte die Mitgliederversammlung sie in Berlin für weitere zwei

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]