Verbandsbüro

Deutsche Gütegemeinschaft Möbel ist neu im Umwelt- und Klimapakt Bayern

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Fürth. Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) engagiert sich seit 2016 verstärkt für den Klimaschutz. Im Rahmen des Klimapakts für die Möbelindustrie setzt sie sich dafür ein, CO2-Emissionen zu reduzieren sowie klimabewusste und klimaneutrale Möbelhersteller auszuzeichnen. Jetzt hat sich die DGM mit ihrem Klimapakt beim Umwelt- und Klimapakt Bayern registriert und wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz in München mit einer Urkunde ausgezeichnet. 

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Mit gemeinsamen beispielhaften Projekten soll er sichtbar machen, dass Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze sind, sondern gemeinsam zur Sicherung von Arbeitsplätzen und Wohlstand in einer intakten Umwelt beitragen.

„Wir sind davon überzeugt, dass es richtig und wichtig ist, sich für die Umwelt und das Klima einzusetzen, um unseren Planeten heute und für nachfolgende Generationen so lebenswert wie möglich zu gestalten und zu erhalten. Diese Verantwortung möchten wir mit dem Beitritt zum Umwelt- und Klimapakt Bayern unterstreichen und andere Unternehmen und Organisationen motivieren, sich ebenfalls zu engagieren“, so DGM-Geschäftsführer Jochen Winning. DGM/FT

Weitere Informationen gibt es unter www.dgm-moebel.de

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on linkedin
Share on print

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt