Golf Verband: Deutschland zweimal Titelverteidiger

Verbandsnachrichten

Vollständige Meldung

Inhaltsverzeichnis

Wiesbaden, 15. Juli 2021. Die Einzel-Europameisterschaft der Damen wird vom 21. bis 24. Juli 2021 in Italien, genauer im Royal Park I Roveri Golf Club nahe Turin, ausgetragen. Deutschland schickt acht Nationalspielerinnen, darunter Titelverteidigerin Paula Schulz-Hanßen, ins Rennen. Zeitgleich steigt in Finnland das European Young Masters, bei dem das Junior Team Germany ebenfalls als amtierender Champion antritt. Die U16-Europameisterschaft findet vom 22. bis 24. Juli 2021 im Vierumäki Golf Club bei Lahti statt.

Damen-EM: Paula Schulz-Hanßen Titelverteidigerin in Turin

Europas beste Amateur-Golferinnen werden vom 21. bis 24. Juli 2021 im norditalienischen Royal Park I Roveri in vier Zählspielrunden um die Krone des Kontinents spielen. Als Titelverteidigerin geht Paula Schulz-Hanßen an den Start, da sie im Vorjahr sensationell Gold bei der Einzel-EM in Slowenien geholt hatte. „Das war ein großartiger Erfolg für mich, aber die Karten werden neu gemischt. Die Konkurrenz, insbesondere aus Schweden, ist stark. Zudem wollen die Italienerinnen sicher ihren Heimvorteil nutzen. Ich werde wieder mein Bestes geben und dann schauen wir, was diesmal möglich ist“, erklärt die 18-jährige Nationalspielerin aus dem GC St. Leon-Rot.

Dies könnte Sie auch interessieren:  Wolfgang Gradel neuer Landesvorstand des Hartmannbund LV Bayern

In diesem Jahr wird auf dem von Robert Trent Jones Sr. konzipierten Allianz Course gespielt. Auf dem Parkland-Kurs von Royal Park I Roveri, Heimatclub vieler Star-Fußballer von Juventus Turin, wurden von 2009 bis 2012 die Italian Open (European Tour) ausgetragen. Zahlreiche Solheim-Cup-Spielerinnen wie Carlotta Ciganda (ESP), Caroline Hedwall (SWE) oder Suzann Pettersen (NOR) sind in der Medal List der Damen-EM verewigt. Das letzte Mal, als eine Einzel-Euro der Damen in Italien ausgetragen worden war, kam die Siegerin ebenfalls aus Deutschland: 2001 gewann die Münchnerin Martina Eberl. Im Jahr 2010 holte Sophia Popov Gold bei der EM in Tschechien.

Das Golf Team Germany wird bei der European Ladies‘ Amateur Championship zudem durch Charlotte Back (GC St. Leon-Rot), Alexandra Försterling (G&LC Berlin-Wannsee), Chiara Horder (GC München Valley), Paula Kirner und Helen Kreuzer (beide Frankfurter GC), Polly Mack (Berliner GC Stolper Heide) und Sophie Witt (GC Hubbelrath) vertreten. „Ich bin gespannt, wie unsere Damen nach der Team-EM in Nordirland auf diesem doch ganz anderen Platz abschneiden“, sagt Stephan Morales. Der Damen-Bundestrainer traut der einen oder anderen Akteurin aus dem Golf Team Germany durchaus eine Platzierung in den Top Ten zu.

Dies könnte Sie auch interessieren:  Doppelbödiges Wahlversprechen einer Vermögensteuer ist nicht aufrichtig

European Young Masters: Schwarz-Rot-Gold mit Top-Team in Finnland

Vom 22. bis 24. Juli 2021 ist der finnische Vierumäki Golf Club Gastgeber des European Young Masters 2021. Für das Junior Team Germany, das die Gesamtwertung 2019 und 2020 gewonnen hatte, treten Philipa Gollan (Lübeck-Travemünder Golf-Klub) und Peer Wernicke (GC Hubbelrath) sowie die beiden amtierenden Deutschen Lochspielmeister Helen Briem (Stuttgarter GC Solitude) und Tim Wiedemeyer (Münchener GC) an. „Wir sind sehr stark aufgestellt und fahren dorthin, um unseren Titel zu verteidigen, zumal dieses Event eine Art Lieblingsturnier für uns geworden ist“, so Mädchen-Bundestrainer Sebastian Rühl, der die Mannschaft vor Ort betreuen wird.

Dies könnte Sie auch interessieren:  CARE warnt vor drohender Hungersnot in der Demokratische Republik Kongo

Im Vorjahr hatte es gar einen deutschen Doppelsieg gegeben, als Emilie von Finckenstein (Hamburger GC) und Charlotte Back (St. Leon-Rot) neben dem Teamsieg auch Gold und Silber in der Mädchenwertung geholt hatten. Aber die Konkurrenz ist stark und primär haben die GTG-Coaches ohnehin immer die Entwicklung junger, aufstrebender Spieler im Visier. Der Platz in Finnland ist ein interessanter Mix aus Parkland- und Links-Course. Rühl: „Wenn bei uns die Prozesse wie geplant funktionieren, haben wir sicher eine gute Chance.“

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt

Netzausbau intelligent beschleunigen

Netzausbau intelligent beschleunigen Um den Netzausbau für die Energiewende zu beschleunigen, muss sich nicht geltendes Recht, sondern die Praxis der Stromnetzbetreiber ändern. Damit diese technologieoffener als heute arbeiten, muss die Politik Anreize setzen, so dass die bestehenden und die neuen Stromnetze gezielt gesteuert und dadurch optimaler ausgelastet werden können. Auch eine

Weiterlesen
Kreisverkehrsinseln als blühende Oasen

Rundum lebendig – Kreisverkehrsinseln als blühende Oasen Seitdem Kreisverkehre als gute Alternative gelten, um Staus und damit schlechte Luft an Ampelkreuzungen zu vermeiden, hat sich ihre Anzahl erheblich vermehrt. Und längst ist ihr Dasein als triste, vernachlässigte Vegetation mit struppigem Grün vorbei. In immer mehr Städten und Gemeinden setzt sich

Weiterlesen
99 Prozent Rabatt auf Arzneimittel- Datenpanne offenbart ruinösen Wettbewerb

Zahl des Monats Oktober: 99 Prozent Rabatt auf Generika – Datenpanne offenbart ruinösen Wettbewerb Weil die AOK offenbar versehentlich vertrauliche Dokumente eines Herstellers an die Konkurrenz verschickt hat, ist die Höhe der in Rabattverträgen gewährten Preisnachlässe auf Arzneimittel bekannt geworden. Wie das Online-Portal „Apotheke Adhoc“ berichtet, hat ein Unternehmen der

Weiterlesen
Innovationskongress 2021: ZIA stellt Innovationsradar vor

Innovationskongress 2021: ZIA stellt Innovationsradar vor Berlin, 26.10.2021 – „Innovation und Digitalisierung sind der Treiber, um die Aufgaben von morgen zu bewältigen“. Mit diesen Worten eröffnete Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, den fünften ZIA-Innovationskongress im Futurium in Berlin, der unter dem Titel „Zukunft

Weiterlesen
Wachsende Solidarität mit Staatsbad Philharmonie Kissingen

Wachsende Solidarität mit Staatsbad Philharmonie Kissingen Auch Staatskapelle Berlin fordert die überfällige Anpassung von Arbeitsbedingungen Berlin – Die Solidarität mit der Staatsbad Philharmonie Kissingen aus dem übrigen Bundesgebiet wächst weiter. Nun hat sich auch die Staatskapelle Berlin zu Wort gemeldet. In einem aktuellen offenen Brief der Mitglieder der Staatskapelle Berlin

Weiterlesen
Aramark-Chef Jürgen Vogl als Vorsitzender der DEHOGA-Fachabteilung Catering bestätigt

Vorstandswahlen der Fachabteilung CateringAramark-Chef Jürgen Vogl als Vorsitzender der DEHOGA-Fachabteilung bestätig (Berlin, 26. Oktober 2021) Jürgen Vogl steht weiter an der Spitze der Fachabteilung Catering im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband). Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Aramark Holding Deutschland GmbH ist seit 2019 Vorsitzender der DEHOGA-Caterer und wurde bei

Weiterlesen
ADFC-Forderungen für Koalitionsverhandlungen: Radverkehr nach vorn bringen!

Leitplanken für die Koalitionsverhandlungen ADFC-Forderungspapier: Klimaschutz und Radverkehr nach vorn bringen! Zum Start der Koalitionsverhandlungen zum Krisenthema Verkehr legt der Fahrradclub ADFC heute ein Forderungspapier vor. Um den Herausforderungen des Klimawandels gerecht zu werden, muss das Sorgenkind Verkehr einen viel deutlicheren Beitrag zur CO2-Reduktion leisten, als bisher angestrebt. Dafür reicht

Weiterlesen
AU-EU-Gipfel: Die Zivilgesellschaft muss besser eingebunden werden

Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) e.V. AU-EU-Gipfel: Die Zivilgesellschaft muss besser eingebunden werden Berlin (ots) Morgen findet in Kigali das letzte Ministertreffen im Vorfeld des AU-EU-Gipfels statt. Die unzureichende Einbeziehung der Zivilgesellschaft bei der Vorbereitung des Gipfeltreffens stößt beim Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) auf scharfe Kritik. Im Februar

Weiterlesen
Koalitionsverhandlungen in Berlin: Stopp den Enteignungsüberlegungen

Koalitionsverhandlungen in Berlin: Stopp den Enteignungsüberlegungen Berlin, 25.10.2021 – Anlässlich der heutigen Aufnahme konkreter Koalitionsverhandlungen in den Arbeitsgruppen zwischen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke warnt der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, eindringlich davor, die Enteignung von Immobiliengesellschaften in den Koalitionsvertrag aufzunehmen. „Dieses Vorhaben missachtet völlig die

Weiterlesen
Koalitionsverhandlungen: Forst- und Holzwirtschaft fordert aktiven Klimaschutz mit Wald und Holz

Berlin, 25.10.2021. Die Plattform Forst und Holz appelliert an die Verhandlungsparteien der Ampel-Koalition, die Weichen für aktiven Klimaschutz mit Wald und Holz zu stellen und diese Klimaschutzleistung künftig entsprechend zu honorieren. Um die verschärften Klimaschutzziele zu erreichen, müssen aus Sicht der Verbände politische Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und für

Weiterlesen
Powered by RSS Feed Plugin