Deutscher Bundestag wählt Evelyn Zupke zur ersten „Bundesbeauftragten für die Opfer der SED-Diktatur beim Deutschen Bundestag“

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Inhaltsverzeichnis

Vollständige Meldung

Evelyn Zupke wird Ombudsperson für die Opfer der SED-Diktatur und der kommunistischen Gewaltherrschaft beim Deutschen Bundestag. Der Deutsche Bundestag hat die gebürtige Rügenerin für fünf Jahre in das neue geschaffene Amt gewählt.  Zeitgleich mit der Integration des Stasi-Unterlagen-Archivs in das Bundesarchiv am 17. Juni 2021 wird die 59jährige ihr Amt als Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur antreten.

Die SED-Opferbeauftragte wird dem Deutschen Bundestag und seinen Ausschüssen beratend zur Seite stehen und die Arbeit der Opferverbände und der mit der Aufarbeitung befassten Einrichtungen und Organisationen unterstützen. Einmal im Jahr legt sie dem Deutschen Bundestag einen Bericht zur Lage der Opfer vor. Die SED-Opferbeauftragte soll den Blick für die Belange der Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft schärfen und die gesellschaftliche Verständigung über die unterschiedlichen biographischen Erfahrungen während der Deutschen Teilung auch im internationalen Kontext vorantreiben.

Weiterlesen  VIER PFOTEN verurteilt Erziehungsmethoden durch Angst und Furcht

Evelyn Zupke wurde am 28. Februar 1962 geboren. Bereits in der Schulzeit verhielt sie sich nicht regimekonform, so dass ihr ein Studium verwehrt blieb. Ihre oppositionelle Haltung führte sie nach dem Umzug nach Berlin in den „Friedenskreis Weißensee“. Sie wirkte wesentlich an der Aufdeckung des Wahlbetrugs bei den DDR-Kommunalwahlen im Mai 1989 mit. Nach der Wende engagierte sie sich u.a. beim „Runden Tisch Weißensee“, in der „Robert-Havemann-Gesellschaft“ und anderen Initiativen, sie arbeitete zudem im Komitee zur Auflösung des „Amtes für Nationale Sicherheit“ (MfS) und war Mitglied der Wahlkommission zur letzten Wahl der DDR-Volkskammer. Seit 2020 ist sie Mitglied im Beirat für den Härtefallfond beim Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Weiterlesen  Gemeinschaftskampagne: „Rewe-Qualfleisch? Ohne mich!“
Deutscher Bundestag
Pressestelle
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-37171, Fax: +49 30 227-36192
pressereferat@bundestag.de

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt:

Appell: Geschlechtergerechte Verteilung der Sorgearbeit prominent im Koalitionsvertrag verankern!

Pressemitteilung des Bündnisses Sorgearbeit fair teilen Appell: Geschlechtergerechte Verteilung der Sorgearbeit prominent im Koalitionsvertrag verankern! Berlin, 21.10.2021. Das zivilgesellschaftliche Bündnis Sorgearbeit fair teilen – dem der SkF Gesamtverein e.V. angehört – wendet sich zu Beginn der Koalitionsverhandlungen an die verhandelnden Parteien und fordert einen gleichstellungspolitischen Aufbruch für die faire Verteilung

Weiterlesen

Klimaschutz braucht sozial- und marktgerechte Instrumente

Klimaschutz braucht sozial- und marktgerechte Instrumente Berlin, 21.10.2021 – Vor dem Hintergrund der anstehenden Koalitionsverhandlungen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP mahnt der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, zu Augenmaß bei der klimaschutzpolitischen Neuausrichtung an. „Zur Erreichung der Klimaziele brauchen wir pragmatische sowie sozial- und marktgerechte Instrumente“,

Weiterlesen

Agrar- und Ernährungswende im Koalitionsvertrag festschreiben

Agrar- und Ernährungswende im Koalitionsvertrag festschreiben Anlässlich der laufenden Koalitionsgespräche hat sich der Bundesverband Menschen für Tierrechte an SPD, Grüne und FDP gewandt, um zu erreichen, dass die Agrar- und Ernährungswende im Koalitionsvertrag festgeschrieben wird. Zentral ist dabei, dass der Konsum tierischer Produkte reduziert und stattdessen tier- und klimafreundliche Anbau-

Weiterlesen

Mietenstopp muss in den Koalitionsvertrag

Mietenstopp muss in den Koalitionsvertrag: Kampagne Mietenstopp stellt fünf Forderungen an die neue Bundesregierung Überparteiliche, bundesweite Kampagne fordert bei Aktion vor dem Reichstag in Berlin einen flächendeckenden Mietenstopp. Deutschlands Mieterinnen und Mieter können nicht mehr – für eine neue Bundesregierung muss es das oberste Ziel sein, die soziale Frage unserer

Weiterlesen

Zukunftsstudie zur Pandemieprävention

Zukunftsstudie zur Pandemieprävention: Forscher:innen schlagen Alarm // VIER PFOTEN verdeutlicht Zusammenhänge zwischen Gesundheit, Tierwohl und Pandemien Hamburg, 21. Oktober 2021 – Wenige Tage vor dem World Health Summit in Berlin veröffentlicht die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN besorgniserregende Ergebnisse einer aktuellen internationalen Zukunftsstudie. 29 renommierte Forscher:innen aus den unterschiedlichsten Forschungsdisziplinen werfen

Weiterlesen

Lieferprobleme führen zu Umsatzeinbußen

Lieferprobleme führen zu Umsatzeinbußen Die Mehrzahl der Textil-, Schuh- und Lederwarengeschäfte kämpft derzeit mit teils erheblichen Lieferproblemen. Nach einer gemeinsamen Umfrage der Handelsverbände Textil, Schuhe und Lederwaren registrieren lediglich fünf Prozent der Unternehmen keinerlei Ausfälle oder Verzögerungen bei Herbst- und Winterware. 30 Prozent der Teilnehmer vermelden Ausfälle und Verzögerungen bis

Weiterlesen

BotTalk und READ-O sind die Content-Start-ups des Jahres 2021

Pressemitteilung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. BotTalk und READ-O sind die Content-Start-ups des Jahres 2021 Zwei Start-ups teilen sich beim CONTENTshift-Accelerator den ersten Platz und die Innovationsprämie in Höhe von 10.000 Euro / Förderprogramm für Start-ups wird 2022 fortgesetzt / Branchenunternehmen können als Sponsor*innen einen Juryplatz erhalten Neue Innovations-Champions:

Weiterlesen

Aktion von LobbyControl: Die Ampel muss auf Transparent stehen

Die Ampel muss auf Transparent stehen Aktion von LobbyControl zum Auftakt der Koalitionsverhandlungen Berlin, 21. Oktober 2021 – Direkt vor dem Bundestag macht die Transparenz-Initiative LobbyControl auf mangelnde Regeln für ausgewogene demokratische Prozesse aufmerksam. Die Aktivist:innen legen große Fußabdrücke mit Konzernlogos aus, um anschaulich zu machen, welche Spuren Lobbyist:innen in

Weiterlesen

Treibhausgasneutralität 2045: BDI und BCG präsentieren Klimapfade 2.0

BDI und BCG präsentieren Klimapfade 2.0 zur Treibhausgasneutralität 2045: Ein Wirtschaftsprogramm für Klima und Zukunft: Deutschland braucht jetzt einen großen Aufbruch Deutschland steht in Sachen Klimaschutz vor einem gewaltigen Kraftakt und gleichzeitig vor einer historischen Chance: Um die Klimaschutzziele bis 2045 zu erreichen, sind Mehrinvestitionen in Billionenhöhe und schon für

Weiterlesen

Theater und Orchester in Niedersachsen fordern Tarifvorsorge vom Land

Theater und Orchester in Niedersachsen fordern Tarifvorsorge vom Land Aktionsbündnis #RetteDeinTheater macht mobil Hannover – Die in den niedersächsischen Theatern und Orchestern akut drohende Finanzierungslücke führt zur landesweiten Mobilisierung gegen die beabsichtigte Kürzungspolitik der Landesregierung. Der aktuelle Haushaltsentwurf des Landes für 2022/23 sieht Streichungen in Millionenhöhe vor. Betroffen sind neben

Weiterlesen
Powered by RSS Feed Plugin