Boris Palmer verunglimpft Ärzte gegen Tierversuche

Verbandsnachrichten Meldung aus den Vereinen und Verbänden

Autor: Dr. Gaby Neumann

Verein wehrt sich gegen Verleumdung eines Politikers

Der jüngst wegen rassistischer Äußerungen in die Schlagzeilen geratene Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer wirft dem bundesweiten Verein Ärzte gegen Tierversuche Namensschwindel vor. Die Organisation reagiert mit Beschwerde an die Bundes-Parteivorsitzenden der Grünen.

Eine Unterstützerin des Vereins bat den grünen Politiker in einer E-Mail darum, sich gegen Tierversuche in seiner Stadt einzusetzen und stattdessen innovative und humanbasierte, tierversuchsfreie Forschungsmethoden zu fördern. Bezug nahm sie dabei auf die Organisation Ärzte gegen Tierversuche. Vor dem Hintergrund der immer erfolgreicheren tierleidfreien Methoden und der immer lauter werdenden wissenschaftlichen Kritik an Tierversuchen sollte man davon ausgehen, dass solch eine Bitte von einem Politiker zumindest ernst genommen, wenn auch nicht sofort umgesetzt wird.

Weiterlesen  Familienunternehmer: Öffnungen in Trippelschritten

Stattdessen wiederholte Boris Palmer in seiner Antwort seine Aussagen aus Facebook-Posts der Jahre 2017 und 2018. Damals bezeichnete er den Verein als „unseriös“, da es dort „fast keine Ärzte“ gäbe. In seinem aktuellen Schreiben steigerte er diese Aussage sogar noch durch Formulierungen wie „Schwindel mit dem Namen“, „fast keine Ärzte“, „keine Wissenschaft“ und „reine Lobby“.

„Dass sich Herr Palmer der modernen tierversuchsfreien Forschung verschließt und Tierversuche öffentlich immer wieder verteidigt, ist schlimm genug, insbesondere für einen grünen Politiker. Die jüngste Attacke gegen unseren Verein ist jedoch für einen Politiker in seiner Position vollkommen unangemessen und zudem inhaltlich eine Falschaussage“, so Dr. med. vet. Gaby Neumann, wissenschaftliche Mitarbeiterin von Ärzte gegen Tierversuche.

Weiterlesen  „Mehr Transparenz wagen“: Transparency Deutschland veröffentlicht 21 Forderungen zur Bundestagswahl 2021

„Unser Vorstand setzt sich komplett aus Ärzten zusammen. Und in unserem Wissenschaftsteam arbeiten hauptamtlich sieben Naturwissenschaftler und Mediziner“, berichtet Tierärztin Neumann weiter. Die 1979 gegründete Organisation zeichnet sich dadurch aus, dass die Mitglieder zu rund einem Drittel aus Ärzten bzw. Medizinern, diese sogar überwiegend aus der Humanmedizin kommend, besteht. Hinzu kommen Fördermitglieder anderer Berufsgruppen. Für jedermann frei zugänglich ist die genaue Vereinsstruktur auf der Transparenzseite der Vereinswebseite abgebildet.

„Dass wir seit 2008 auch Fördermitglieder zulassen, ist dem Wunsch vieler Unterstützer geschuldet, denen gerade unsere wissenschaftliche Expertise wichtig ist“, so Neumann. „Uns als unwissenschaftlich, unseriös und rein lobbybasiert zu bezeichnen, ist deshalb scharf an der Grenze zwischen Meinungsfreiheit und Verleumdung.“

Weiterlesen  Erneuerbare Technologien: Konsequente Umsetzung der Wärmewende zur Erreichung der Klimaschutzziele unverzichtbar

Ärzte gegen Tierversuche hat nun einen Brief an die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Annalena Baerbock und Robert Habeck, verfasst, in dem die Organisation mit der Schilderung des Sachverhalts auch auf eine weitere Problematik hinweisen. Denn in ihrem Wahlprogramm spricht sich die Partei für einen Ausstieg aus Tierversuchen zugunsten tierversuchsfreier Forschungsmethoden aus. „Boris Palmer verunglimpft mit seinen Aussagen also nicht nur unseren Verein, sondern stellt auch noch die Werte, für die seine Partei steht, in Frage“, kritisiert Neumann abschließend.

[ad_2]

Hier geht es zur Pressemeldung auf der Website
Quelle: www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Kernforderungen für einen nachhaltigen Breitbandausbau

Neues BDEW-Positionspapier BDEW veröffentlicht Kernforderungen für einen nachhaltigen Breitbandausbau Um den Glasfaserausbau voranzutreiben, müssen Genehmigungsverfahren vereinfacht, Prozesse entbürokratisiert, alternative Verlegemöglichkeiten gestärkt und ineffiziente Doppelverlegungen vermieden werden. Flächendeckende, bedarfsgerechte und leistungsfähige Telekommunikations- und Breitbandinfrastrukturen bilden das Fundament einer digitalen Energie- und Wasserwelt. Aus diesem Grund sind auch zahlreiche Unternehmen der Energie-

Weiterlesen

Volkssolidarität fordert: Kinderrechte ins Grundgesetz und Kindergrundsicherung

Volkssolidarität fordert: Kinderrechte ins Grundgesetz und Kindergrundsicherung Zum Weltkindertag mahnt Susanna Karawanskij, die Präsidentin der Volkssolidarität, die Bedarfe von Kindern und Jugendlichen konsequent in den Blick zu nehmen: „Heute am Weltkindertag ist es uns als Volkssolidarität wichtig, erneut auf die Situation von Kindern und Jugendlichen in unserem Land aufmerksam zu

Weiterlesen

Green-Deal Null-Schadstoff-Ziel: Gewässer besser vor Verunreinigungen schützen

Null-Schadstoff-Ziel: Gewässer besser vor Verunreinigungen schützen Industrieunternehmen müssen stärker in die Pflicht genommen werden Hennef, 20. September 2021. Die EU-Kommission hat im Green-Deal das Null-Schadstoff-Ziel für Luft, Wasser und Boden verankert. Für die Gewässer soll vor allem die Weiterentwicklung der Europäischen Richtlinie über die Behandlung von kommunalen Abwasser, kurz Kommunalabwasserrichtlinie,

Weiterlesen

Verleihung Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis

Kinder- und Jugendtierschutzarbeit während der Pandemie: Deutscher Tierschutzbund ehrt Engagierte mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis Kinder- und Jugendtierschutzprojekte, die während der Corona-Pandemie ihre Arbeit neu organisieren und kreativ werden mussten oder in diesen schwierigen Zeiten sogar erst ins Leben gerufen wurden, erhielten am Wochenende eine besondere Auszeichnung. Der Deutsche Tierschutzbund ehrte die

Weiterlesen

AvD Mobilitätscheck zu der anstehenden Bundestagswahl 2021

AvD Mobilitätscheck zu der anstehenden Bundestagswahl Bundestagsparteien beantworten 13 Fragen zur Mobilitätspolitik Verbote vs. Technologie: klare Lagerbildung beim Thema Mobilität Bundestag: Am 26. September wird gewählt Nach sieben Landtagswahlen und zwei Kommunalwahlen strebt das Super-Wahljahr 2021 der letzten Wahl des Jahres zu: der Bundestagswahl. Wie bereits bei den vorangegangenen Wahlen

Weiterlesen

Wirtschaftsrat spricht sich strikt gegen Steuererhöhungen aus

Wirtschaftsrat spricht sich strikt gegen Steuererhöhungen aus   Wolfgang Steiger: Die Pläne von Bundesfinanzminister Scholz sind für Familienunternehmen, den Mittelstand und damit auch den Standort Deutschland insgesamt brandgefährlich Berlin, 14.09.2021. Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. spricht sich gegen die Steuerpläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz aus. „Diese Vorschläge sind für Familienunternehmen,

Weiterlesen

Luftreinhaltepolitik des Hamburger Senats ist gescheitert

BUND: Luftreinhaltepolitik des Hamburger Senats ist gescheitert BUND Hamburg erreicht Urteil mit bundesweiter Bedeutung / Bundesverwaltungsgericht weist Revision der Umweltbehörde zurück Nach der Ende letzter Woche eingegangenen Urteilsbegründung des Bundesverwaltungs­gerichts (BVerwG) zur Luftreinhaltung in Hamburg fordert der BUND die Umweltbehörde (BUKEA) auf, unverzüglich einen neuen Luftreinhalteplan für die Hansestadt vorzulegen.

Weiterlesen

Korruption und Bundestagswahl 2021: Wahlprogramm-Check von Transparency Deutschland

Korruption: Zu vage, zu wenig: Wahlprogramm-Check von Transparency Deutschland Berlin, 20.09.2021 – Der Youtuber Rezo hat das Thema Korruption in den Fokus der Debatte zur Bundestagswahl 2021 gerückt. Transparency Deutschland hat die Wahlprogramme der Parteien mit Blick auf 21 Forderungen zur Korruptionsbekämpfung ausgewertet, die die Antikorruptionsorganisation im Rahmen der Kampagne

Weiterlesen

Wie wirkt sich Demenz auf den Versicherungsschutz aus?

„Demenz – genau hinsehen“ – am 21. September ist Welt-Alzheimertag BdV klärt auf, wie sich eine Demenz auf den Versicherungsschutz auswirkt Hamburg – Am 21. September ist Welt-Alzheimertag. In Deutschland sind etwa 1,6 Millionen Menschen an Demenz erkrankt – so die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Für die Betroffenen und

Weiterlesen

Pflege bleibt auch in der Pandemie Wachstumsmotor

bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. Pflege bleibt auch in der Pandemie WachstumsmotorNeue Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums unterstreichen wichtige Rolle der Pflege als Wirtschaftsfaktor und Jobwunder Berlin (ots) Private Pflegedienste und stationäre Pflegeeinrichtungen sorgen auch in der Krise für wirtschaftliche Stabilität und schaffen weiter neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze vor Ort. Diese

Weiterlesen
[gmw search_form="21"]