Vereins- und Verbandsnachrichten vom 13.02.2023

“Bildung für alle: Forderung nach einer Nationalen Bildungsinitiative von der Bildungsallianz”

Der Generalsekretär der Bildungsallianz des Mittelstands, Professor Dr. Martin Wortmann, fordert eine nationale Bildungsinitiative, um Einheit in Vielfalt zu schaffen und eine solide Grundlage für die Zukunft zu bieten. In dieser Pressemitteilung der Der Mittelstand. BVMW e. V. geht es um die Problematik der Schulqualität in Deutschland und die Forderungen der Bildungsallianz, um diese zu verbessern. Aber welche konkreten Maßnahmen sind notwendig und warum reichen die von der BDA vorgelegten Kernpunkte nicht aus? Welche Herausforderungen müssen bewältigt werden, um eine bessere Bildung in Deutschland sicherzustellen? In diesem Artikel werden die Sichtweise der Bildungsallianz und ihre Forderungen im Detail erläutert. Außerdem erfahren die Leser, wer die Bildungsallianz des Mittelstands ist, welche Ziele sie verfolgt und wer der Pressekontakt ist. Leserinnen und Leser werden aufgefordert, gemeinsam die Herausforderungen der Bildungszukunft zu bewältigen.


Pressemeldung:

Bildungsallianz des Mittelstands fordert nationale Bildungsinitiative

Die Bildungsallianz des Mittelstands, als Zusammenschluss von 22 Verbänden und Initiativen aus Bildung und Wirtschaft das größte Bildungsnetzwerk Deutschlands, fordert eine nationale Bildungsinitiative. Diese soll Einheit in Vielfalt schaffen und Schülerinnen und Schülern sowie der Gesellschaft und Wirtschaft eine solide Grundlage für ihre Zukunft bieten.

Aufgrund des Lehrermangels, der geringen Attraktivität sowie der schleppenden verbessernden Ausbildungsqualität der Lehrerinnen und Lehrer sowie der häufig realitätsfernen Curricula in Schulen und Hochschulen sieht die Bildungsallianz keine Verbesserung der Situation. Die vorgelegten Kernpunkte zur Verbesserung der Schulqualität der BDA des Mittelstands gingen in die richtige Richtung, reichten jedoch nicht aus.

Die Bildungsallianz fordert nun eine neue grenzüberschreitende Denkweise für Bildungsstandards, Didaktik und Pädagogik sowie Managementstandards in den öffentlichen Schulverwaltungen. Grenzüberschreitend bedeutet, nationale Leitplanken zu setzen und dezentral vor Ort eigenverantwortliches Handeln der Schulen zu ermöglichen.

Die BDA hat bereits viele richtige Ziele formuliert, darunter die Ausweitung der vorschulischen Bildung, die kontinuierliche Überprüfung und verbindliche Umsetzung von Lernzielen, die Stärkung der selbstständigen Schule, die Nutzung und Gestaltung der Digitalisierung für bessere Bildung sowie die verstärkte Nutzung des Ganztags. Trotzdem sieht die Bildungsallianz weiterhin wenig Geschehenes zum Nutzen dieser Ziele.

Pressekontakt: Waltraud Eder, Pressesprecherin Bildungsallianz, waltraud.eder@bildungsallianz.org oder eder@vdr-bund.de, +49 (0)15201957242

Original-Content von: Der Mittelstand. BVMW e. V., übermittelt durch news aktuell

Quelle: www.presseportal.de


Weitere Informationen über den Verband

– Der Verband BVMW e. V. (Bundesverband mittelständische Wirtschaft) wurde 1975 gegründet und vertritt bundesweit die Interessen von mehr als 900.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU).
– Der BVMW ist der größte Mittelstandsverband Deutschlands und setzt sich insbesondere für eine starke wirtschaftliche Positionierung des Mittelstands ein.
– Der Verband ist regional gegliedert und besteht aus rund 300 Kreisverbänden sowie 17 Landesverbänden.
– Die Themenschwerpunkte des BVMW umfassen unter anderem Steuer- und Finanzpolitik, Arbeitsrecht, Umwelt- und Energiepolitik, Innovation und Digitalisierung sowie internationalen Handel.
– Der BVMW bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Service- und Beratungsleistungen, darunter zum Beispiel Seminare, Veranstaltungen, Netzwerke sowie individuelle Beratung durch Experten.
– Der Vorstand des BVMW setzt sich aus sechs Vertretern der verschiedenen Branchen sowie einem Vorsitzenden zusammen.
– Der Verband arbeitet eng mit der Politik zusammen und ist im Rahmen zahlreicher Gremien und Arbeitsgruppen aktiv, um die Interessen des Mittelstands zu vertreten.
– Im Jahr 2020 betrug der Mitgliedsbeitrag des BVMW je nach Größe des Unternehmens zwischen 199 und 1.990 Euro pro Jahr.
– Der BVMW ist auch auf europäischer Ebene aktiv und arbeitet eng mit dem europäischen Mittelstandsverband SMEunited zusammen.
– Ein wichtiges Ziel des BVMW ist es, die Stellung des Mittelstands in der Gesellschaft zu stärken und eine Unternehmenskultur zu fördern, die geprägt ist von Wettbewerbsfähigkeit, Innovation und Verantwortung.

Mehr über Presseportal.de
Mehr über Presseportal.de

Presseportal.de ist eine Online-Plattform, die es Unternehmen, Organisationen, Behörden und anderen Institutionen ermöglicht, ihre Pressemitteilungen und Nachrichten an die Öffentlichkeit zu kommunizieren. Die Website ist eine der führenden Plattformen für Pressemitteilungen im deutschsprachigen Raum.

Auf presseportal.de können Unternehmen und Organisationen ihre Pressemitteilungen veröffentlichen und gezielt an Journalisten, Medienvertreter und andere interessierte Leser weitergeben. Die Website bietet eine einfache und effektive Möglichkeit, Nachrichten und Informationen schnell und gezielt zu verbreiten.

Zusätzlich bietet die Website ein umfangreiches Archiv von Pressemitteilungen aus verschiedenen Branchen und Bereichen. Nutzer können gezielt nach bestimmten Themen oder Unternehmen suchen und sich über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten informieren.

Presseportal.de ist somit eine wichtige Plattform für Unternehmen und Organisationen, um ihre Reichweite und Sichtbarkeit zu erhöhen und gezielt mit ihrem Publikum zu kommunizieren. Gleichzeitig bietet die Website den Nutzern eine umfassende Informationsquelle, um sich über aktuelle Themen und Entwicklungen in verschiedenen Branchen zu informieren.

Alle Beiträge

Weitere Nachrichten

Weitere Verbandsnachrichten
Verbandsnachrichten weltweit
RSS Aktuelle Meldungen aus der ganzen Welt
  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING