Anstelle von Impfpflicht: Freiheiten in Pandemiezeiten mit sicheren Testergebnissen

Verbandsnachrichten

(Berlin – 14. Juli 2021) Der Branchenverband der Biotechnologieindustrie fordert anlässlich der aktuellen Diskussion über eine Impfpflicht für ausgewählte Gruppen der Gesellschaft, das regelmäßige Testen nicht aus den Augen zu verlieren.

„Aussagekräftige PCR-Tests, die sicher auch eine Infektion mit Coronavirus-Varianten nachweisen können, sollten ebenso ein wichtiger Baustein der Teststrategie des Bundes und in den Ländern sein, wie ein stärkerer Einsatz der Antikörpertests“, sagt Erwin Soutschek, Leiter der Arbeitsgruppe Diagnostik der BIO Deutschland. Er ergänzt: „Wird zudem die Sequenzierung des Virus-Erbguts ausgebaut, ergibt sich ein zuverlässiges Bild über das Auftreten der neuen Varianten des Erregers.“ Der gezielte Einsatz von Antiköpertests sei unerlässlich, um den Schutzstatus von Genesenen und auch Geimpften zu ermitteln, erläutert der Experte.

Weiterlesen  CORRECTIV und BVDA starten redaktionelle Kooperation zur Bundestagswahl

Die Hersteller biotechnologischer Diagnostika in Deutschland haben durch die Erforschung, Entwicklung und Herstellung von Tests und die stetige Steigerung der Testkapazitäten die Voraussetzung dafür geschaffen, dass die Pandemie eingedämmt und der Immunstatus des Einzelnen nachgewiesen werden kann.

Die Ausbreitung des SARS/CoV 2-Virus verdeutlicht, welche wichtige Funktion eine effektive und schnelle Diagnostik für unsere Gesundheitsversorgung, aber auch für die effektive Bekämpfung und Entscheidungsfindung in Pandemiesituationen spielt. Für eine verlässliche Risikoeinschätzung ist die Bekanntheit des Infektions- und Immunstatus Einzelner oder bestimmter Gruppen unerlässliche Voraussetzung. Der Diagnostik der SARS/CoV 2-Infektion sowie der Ermittlung des Immunstatus nach COVID-19-Erkrankung kommen somit nicht nur beim weiteren Eindämmen der Pandemie, sondern auch beim Hochfahren von Kultur, Bildung und gesellschaftlichem Leben eine zentrale Rolle zu.

Weiterlesen  Ergebnisse der Borchert- und Zukunftskommission geben wirtschaftliche Perspektiven

Gleichzeitig bietet eine solche Diagnostik Möglichkeiten betriebliche Abläufe sicher zu stellen, z. B. kann das Risiko beim Fortführen einer Produktion durch regelmäßiges Testen der Produktionsmitarbeiter gepaart mit einem effektiven Hygienekonzept signifikant gesenkt werden.

Neben der Bereitstellung von Testmöglichkeiten (PCR-, Antikörper- und Antigen-Schnelltests) sowie Erbgut-Sequenzierungen ist die deutsche Biotechnologieindustrie in der Lage, standardisierte Möglichkeiten von Reihentests für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entwickeln, um neben der Gesundheitsversorgung auch eine betriebliche Testung zu ermöglichen. Um das volle Potential der Testmöglichkeiten auszuschöpfen und den Fortlauf der wirtschaftlichen Aktivitäten möglichst wenig zu beinträchtigen, ist es notwendig, dass die Bundesregierung das Potential der deutschen Biotechnologieindustrie voll ausschöpft. Weitere Informationen zu Diagnostikunternehmen in der BIO Deutschland finden sich hier: www.biodeutschland.org/de/diagnostik-933.html

Weiterlesen  Gleichberechtigtes Singen - Landesmusikrat und Chorverband Berlin fordern einheitliche Abstände

Über BIO Deutschland:

Die Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland (BIO Deutschland) mit über 350 Mitgliedern – Unternehmen, BioRegionen und Branchen-Dienstleister – und Sitz in Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, in Deutschland die Entwicklung eines innovativen Wirtschaftszweiges auf Basis der modernen Biowissenschaften zu unterstützen und zu fördern. Oliver Schacht, Ph. D., ist Vorstandsvorsitzender der BIO Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.biodeutschland.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Verbandsnachrichten:

Deutschland verfehlt Klimaziele

Freiburg/Berlin, 19. Oktober 2021 Projektionsbericht: Deutschland verfehlt Klimaziele Mit den Klimaschutzmaßnahmen der Bundesregierung können die Treibhausgasemissionen in Deutschland um 49 Prozent bis 2030 und um 67 Prozent bis 2040 gegenüber 1990 sinken. Das Bundes-Klimaschutzgesetz schreibt jedoch Minderungsziele von 65 Prozent bis 2030 und 88 Prozent bis 2040 vor – Deutschland

Weiterlesen

Deutscher Tourismustag: Koalition muss Tourismuspolitik neu angehen

Deutscher Tourismustag: Koalition muss Tourismuspolitik neu angehen Berlin, 19. Oktober 2021: Der Deutschlandtourismus schaut trotz Corona-Krise und harten Einbußen durch die Pandemie mit Zuversicht in die Zukunft. Das wurde heute beim Deutschen Tourismustag in Berlin deutlich, zu dem DTV-Präsident Reinhard Meyer mehr als 450 Teilnehmer begrüßen durfte. Der Ausblick auf

Weiterlesen

Familienunternehmer: Einsparungen statt Austricksen der Schuldenbremse

Familienunternehmer: Einsparungen statt Austricksen der Schuldenbremse Reinhold von Eben-Worlée fordert nachhaltige Staatsfinanzen Berlin, 19.10.2021. Die potentiellen Ampel-Koalitionäre haben zur Finanzierung ihrer künftigen Politik bereits festgelegt, dass sie Steuererhöhungen ausschließen und an der Schuldenbremse festhalten. Das führt unweigerlich zu der Frage, wie künftige Projekte finanziert werden sollen. Manche Ökonomen und noch

Weiterlesen

Kinderarmut: Breites Bündnis fordert effektive Bekämpfung

Breites Bündnis fordert effektive Bekämpfung von Kinderarmut in der kommenden LegislaturperiodeKampagne #4JahreGegenKinderarmut Berlin, 19.10.2021 – Vier Wochen lang haben 61 Verbände, Gewerkschaften, zivilgesellschaftliche Organisationen sowie Einzelpersonen gemeinsam auf verschiedene Dimensionen von Kinderarmut aufmerksam gemacht und konkrete Maßnahmen für die kommende Legislaturperiode gefordert. Armut als strukturelles Problem, Anspruch auf gleichwertige Lebensverhältnisse,

Weiterlesen

Ampel-Sondierungen: Pläne machen Unterstützung der Zeitungszustellung unumgänglich

Ampel-Sondierungen: Pläne machen Unterstützung der Zeitungszustellung unumgänglich Nach Bekanntwerden der zentralen Ergebnisse aus den Sondierungsgesprächen von SPD, Grünen und FDP wird mit einer zeitnahen Erhöhung des Mindestlohnes auf 12 Euro gerechnet. Deswegen fordert der BVDA, die bereits beschlossene Presseförderung als Infrastruktursubvention rasch umzusetzen. Auf diesem Wege kann die Unabhängigkeit der

Weiterlesen

dena-Studie zur Klimaneutralität bestätigt zentrale Forderungen des ZVEH

Leitstudie der Deutschen Energie-Agentur (dena) zur Klimaneutralität Zentrale Forderungen des ZVEH bestätigt In puncto Energiewende darf keine Zeit mehr verloren werden. Das ist der Tenor einer Studie, die die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Wirtschaftsvertretern – auf Verbandsseite war auch der ZVEH eingebunden – erarbeitet hat. „Aufbruch

Weiterlesen

Empfehlungen der Zukunftskommission Landwirtschaft sind gute Grundlage für den Koalitionsvertrag

Gemeinsame Pressemitteilung vom 19. Oktober 2021 BUND und BUNDjugend: Empfehlungen der Zukunftskommission Landwirtschaft sind gute Grundlage für den Koalitionsvertrag Berlin. Anlässlich der heute stattfindenden öffentlichen Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft appellieren der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die BUNDjugend an die verhandelnden Parteien einer möglichen Ampel-Regierung, die Empfehlungen

Weiterlesen

Deutscher Tierschutzpreis: Gewinner stehen fest

Engagierte Tierschützer mit dem Deutschen Tierschutzpreis geehrt Der Deutsche Tierschutzbund hat heute gemeinsam mit den Futtermarken Whiskas und Pedigree sowie den Zeitschriften FUNK UHR und Super TV Menschen und Projekte mit dem Deutschen Tierschutzpreis geehrt. Den 1. Platz belegte das Team des Tierschutzvereins Freital rund um die Vereinsvorsitzende Regina Barthel-Marr

Weiterlesen

Kinderschutzbund begrüßt Zielrichtung des Sondierungspapiers

Nachdem SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zugestimmt haben, versenden wir folgende Mitteilung: Berlin, 18.10.2021. Der Kinderschutzbund begrüßt die Zielsetzungen für Kinder und Jugendliche im Sondierungspapier. Starke Kinderrechte ins Grundgesetz, eine Kindergrundsicherung, ein Absenken des Wahlalters und familienpolitische Reformen zählten zu den Forderungen des Kinderschutzbunds. Jetzt

Weiterlesen