Affiliate-Marketing für Vereine

Affiliate-Marketing für Vereine
Über 10.000 Leser fanden 2022 unsere Beiträge hilfreich.
5/5

Inhaltsübersicht

Hast du es eilig? Speichere diesen Artikel als PDF.  Lade eine PDF-Version herunter, um sie offline zu lesen. Zusätzlich bekommen Sie einmal die Woche einen Newsletter über die neusten Beiträge.

Jetzt den Beitrag Affiliate-Marketing für Vereine teilen

Vereinsquiz

Wie gut kennen Sie das Ehrenamt und die Vereinswelt? Jetzt hier mitmachen.

Vereine können mit Affiliate-Marketing echte Vorteile erzielen. Es ist eine kostengünstige Art, mit der man Einnahmen generieren und seine Mitglieder unterstützen kann.

Affiliate-Marketing ist ein wichtiger Bestandteil der Vertriebspolitik eines modernen Vereins. Denn durch können Vereine finanzielle Mittel für Projekte, Veranstaltungen und sonstige Anschaffungen erhalten.

Jede Organisation, mit einer digitalen Plattform als Kommunikationsmittel, kann so einfach zusätzlich Geld verdienen. Denn die Vereinswebsite, der Newsletter oder der Social-Media-Kanal bietet ein großes Potenzial an Besuchern, die als potenzielle Käufer angesehen werden können.

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die wichtigsten Fakten kurz erklären. Wenn Sie Fragen dazu haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Was bedeutet Affiliate-Marketing?

Affiliate-Marketing für Vereine

Ganz einfach gesagt: Affiliate-Marketing ist eine Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem man für die Produkte von Unternehmen und Shops wirbt. Aber was genau bedeutet das? Hier sind einige Fakten, die Ihnen den Einstieg erleichtern werden!

Es handelt sich hierbei um eine Performance-Marketing-Strategie, bei der Unternehmen Partner (Affiliates) für die Bewerbung ihrer Produkte oder Dienstleistungen bezahlen. Affiliates erhalten dafür eine Provision, wenn sich ein Kunde durch das Klicken der Werbung auf die Website des Betreibers leiten lässt, und dort später etwas kauft.

Ein großer Vorteil von Affiliate-Marketing ist die Flexibilität. Es gibt verschiedene Arten von Partnerschaften, sodass jedes Unternehmen seine Ziele erreichen kann. Einige Unternehmen entscheiden sich für eine engere Partnerschaft und bezahlen ihre Affiliates für jeden Kunden, der sich anmeldet oder etwas kauft. Andere entscheiden sich für eine distanzierte Partnerschaft und bezahlen ihre Affiliates nur für bestimmte Aktionen oder Ergebnisse.

Wie funktioniert Affiliate-Marketing?

Affiliate-Marketing für Vereine

In der Regel funktioniert es so: Alles, was Sie dafür machen müssen, ist, sich bei einem Affiliate-Programm anzumelden und dann den Code oder Link auf Ihrer Website einzubinden. Sie können Affiliate-Links auch in einem Newsletter oder per QR-Code auf Print-Produkten verbreiten.

Das Einbinden des Codes auf der Vereinswebsite ist ganz einfach und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dies machen können. Sie können den Code in einem Blog-Artikel oder auf einer Unterseite Ihrer Website platzieren oder Sie können ihn in einem Banner oder Button auf Ihrer Website anzeigen.

Wenn nun jemand auf diesen Link klickt und in dem Shop etwas kauft, erhält der Affiliate eine Provision. Die Höhe der Provision hängt vom jeweiligen Unternehmen ab und wird im Voraus vereinbart. Die Provisionen können zwischen 1 % und 50 % des Netto-Umsatzes betragen oder Sie erhalten feste Beträge, wie 10 EUR pro Lead oder 50 EUR pro Vertragsabschluss.

Affiliate-Marketing ist eine Win-win-Situation für beide Seiten: Das Unternehmen profitiert von mehr Sichtbarkeit und Reichweite und der Affiliate von den Provisionen.

Die Vorteile des Affiliate-Marketings

Für Vereine und Verbände:

Mit Affiliate-Marketing können Sie nicht nur Einnahmen generieren, sondern auch den Bekanntheitsgrad Ihres Vereins steigern und neue Mitglieder gewinnen. Indem Sie Partnerlinks in Ihre Website integrieren, erhalten Sie mehr Sichtbarkeit in Suchmaschinenergebnissen sowie mehr Traffic für Ihre Website. So erreichen Sie mehr Menschen und generieren gleichzeitig Einnahmen für den Verein. Nutzt der Verein einen Vorteilshop mit Rabatten, können Vereinsmitglieder Geld sparen– ein Win-win-Szenario!

Lesen Sie hier mehr zum Thema Gutscheinmarketing.

Für den Shop/ das Unternehmen:

Affiliate-Marketing ist eine kosteneffektive und risikoarme Möglichkeit, neue Kunden zu erreichen. Da die Provisionen nur dann bezahlt werden, wenn sich auch tatsächlich ein Kunde anmeldet oder etwas kauft, sind die Kosten für Unternehmen überschaubar.

Zudem bietet es Unternehmen eine große Reichweite und ermöglicht es ihnen, neue Zielgruppen zu erreichen. Ein weiterer Vorteil ist die Fähigkeit, Kampagnenergebnisse zu messen. Mit verschiedenen Tracking-Tools können Unternehmen genau sehen, welche Kampagne erfolgreich war und welche nicht.

Das sollten Sie beachten:

Affiliate-Marketing für Vereine

Die richtige Platzierung der Links ist entscheidend, um die richtigen Leute zum Kauf zu animieren. Es empfiehlt sich daher, Partnerlinks auf relevante Seiten Ihrer Website zu platzieren. Dadurch soll erreicht werden, dass Besucher direkt auf das Produkt aufmerksam gemacht werden und sofort handeln können. Wenn Sie den Code in einem Banner oder Button anzeigen, stellen Sie sicher, dass der Banner oder Button sichtbar ist und leicht zu finden ist.

Außerdem sollten Sie regelmäßig überprüfen, ob die Links funktionieren und ob es neue Partnerprodukte gibt, um Ihr Angebot immer interessant zu gestalten.

So können Sie sich im Bereich Affiliate-Marketing weiterbilden:

Die Weiterbildung im Bereich Affiliate-Marketing ist einfacher, als man denkt. Es gibt verschiedene Wege, wie Sie sich in diesem Bereich weiterbilden können.

Affiliate-Marketing für Vereine Weiterbildung

1. Webinare: Dies sind Webinare, die von erfahrenen Online-Marketing-Experten gehostet werden und in denen Sie alles über Affiliate-Marketing lernen können. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um mehr über die verschiedenen Strategien und Taktiken zu erfahren, die erfolgreiche Marketer anwenden.

2. Bücher und E-Books: E-Books sind eine weitere großartige Möglichkeit, um sich in diesem Bereich weiterzubilden. Viele E-Books bieten detaillierte Anleitungen und Tipps, wie man erfolgreich mit Affiliate-Marketing beginnen und damit Geld verdienen kann.

3. Podcasts: Podcasts sind eine großartige Möglichkeit, um mehr über das Affiliate-Marketing zu erfahren. Durch die Abonnements eines Podcasts bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten wertvolle Tipps und Tricks von erfahrenen Marketern.

4. Online-Kurse: Online-Kurse sind eine weitere großartige Möglichkeit, um sich in diesem Bereich weiterzubilden. Viele Kurse bieten umfassende Lektionen und Anleitungen, wie man mit dem Affiliate-Marketing beginnen und damit online Geld verdienen kann. Hier wäre eine Auswahl der besten Online–Kurse für Affiliate-Marketing für Sie. Lernen Sie ganz einfach, wie und was Affiliate-Marketing ist und wie Sie es passend für Ihre Zielgruppe einrichten.

Was kostet Affiliate-Marketing?

Ganz einfach, -nichts. Diese Strategie ist kostenlos, sowohl für den Verein als auch für die Mitglieder. Die Implementierung der eigenen Vorteilswelt ist eine Aufgabe, die der Verein selbst übernehmen kann, ohne weitere Kosten zu verursachen. 

Wenn der Verein auf ein Affiliate-Netzwerk zurückgreift, übernimmt dieses auch die technische Abwicklung, die Akquise von Publishern sowie die Abrechnung der Provisionen. 

Im Rahmen unserer Verbands- und Vereinsförderung können wir Ihnen bei der Suche nach passenden Netzwerken und Shops helfen. Auch übernehmen wir kostenlos die Verwaltungsaufgaben, damit Ihre Organisationen nur noch die Werbetrommel drehen muss.

Das sind die größten Affiliate-Netzwerke:

  • ADCELL
  • ADCocktail
  • adklick
  • Admitad Affiliate 
  • adsDIGITAL
  • Adservice
  • Adtraction 
  • Adyoco
  • affiliflare
  • a-net
  • apartena.net
  • Awin
  • belboon GmbH
  • Circlewise
  • communicationAds
  • Daisycon
  • DigiStore24
  • easy.MARKETING
  • energyAds
  • FinanceQuality
  • IMOCASH
  • impact.com
  • Kwanko 
  • Leadgid
  • MCANISM
  • Moneytrax
  • MyLead
  • n2em
  • Partnerize
  • Prime Fashion Ads
  • PromoAds
  • QualiGO
  • Rakuten Advertising
  • retailAds
  • Selecdoo
  • TopOffers
  • TradeTracker.com 
  • uppr Performance Network
  • vitrado
  • Webgains Deutschland
  • Weloma
  • ZADORO.net

Diese Statistiken sollten Sie kennen:

Laut einer Statistik des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. wurde im Jahr 2019 ca. 14,3 % des gesamten Onlineumsatzes durch Affiliate-Marketing erzielt.

Diese 17 Affiliate-Marketing-Statistiken sollten Ihnen helfen zu verstehen, dass es ein besonderes Element im Marketing-Mix ist.

Unser Resümee

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Affiliate-Marketing ein zuverlässiges und kosteneffizientes Marketingtool ist, das Vereinen eine einfache Möglichkeit bietet, neue Einnahmen zu generieren. Es ist nicht nur geeignet für Vereine mit einer gut besuchten Website.

Organisationen mit einem aktiven Mitgliederstamm können mit einer Vorteilswelt Ihren Mitgliedern einen neuen Service bieten oder mit Gutscheinen neue Mitglieder werben.

Vereine können selbstbestimmt entscheiden, wie sie diese Vertriebspolitik nutzen möchten und wir bieten Ihnen bei Bedarf gerne ein Komplettpaket an. Mithilfe des richtigen Wissens sind die Möglichkeiten des Affiliate-Marketings endlos. Nutzen Sie die Vorteile und beginnen Sie noch heute mit der Umsetzung – Sie werden es nicht bereuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Redaktion von Verbandsbüro besteht aus vielen unterschiedlichen Experten aus der Verbands- und Vereinswelt. Alle Beiträge beruhen auf eigene Erfahrungen. Damit wollen wir Ihnen unsere professionellen Leistungen für Ihre Organisation präsentieren. Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.

MEHR ZUM THEMA
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING

Auf das Icon klicken und herunterladen

Entdecken Sie unseren Shop

Vereinsbedarf, Bücher und Ratgeber – hier finden Sie die günstigsten Produkte unserer Partner.