53. Ball des Sports: Spitzensport hautnah bei Benefizveranstaltung

Die 53. Auflage des Ball des Sports der Sporthilfe steht vor der Tür und verspricht eine einzigartige Benefizveranstaltung für Deutschlands Nachwuchs- und Spitzensportler:innen zu werden. Am 17. Februar 2024 werden Sport, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Rampenlicht der Frankfurter Festhalle zusammenkommen, um die geförderten Athlet:innen hautnah zu erleben und zu unterstützen. Die gesellschaftliche Plattform Deutschlands feiert internationale Spitzenleistungen und setzt gleichzeitig ein Zeichen für Vorbilder in der aktuellen Zeit. Ein faszinierendes Showprogramm und ein spektakuläres Ambiente erwarten die Ballgäste, während der Erlös des Events der Förderung der besten deutschen Sportler:innen zugutekommt. Werden Sie Teil dieses herausragenden Ereignisses und lassen Sie sich von der Begeisterung für den Spitzensport mitreißen.

Bremen (VBR). Die 53. Auflage des Ball des Sports steht kurz bevor und verspricht wieder ein spektakuläres Event für alle Sportbegeisterten zu werden. Am 17. Februar 2024 lädt die Sporthilfe rund 1.600 Gäste in die Frankfurter Festhalle ein, um Deutschlands beste Nachwuchs- und Spitzensportler zu unterstützen.

Der Ball des Sports zählt zu den bedeutendsten Benefizveranstaltungen im europäischen Sport. Hier treffen sich Sportler, Wirtschafts- und Politikgrößen sowie Prominente aus allen Bereichen, um gemeinsam einen unvergesslichen Abend zu erleben. Das Highlight des Balls ist das faszinierende Showprogramm, bei dem geförderte Spitzenathleten ihr Können zum Besten geben.

“Der Ball des Sports stellt die geförderten Spitzenathleten in den Mittelpunkt und bringt sie mit bekannten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammen”, erklärt Thomas Berlemann, Vorstandsvorsitzender der Sporthilfe. Gerade in der aktuellen Zeit seien Vorbilder wie Spitzensportler wichtiger denn je, um die Gesellschaft zu inspirieren. Daher ist es essentiell, dass sie nachhaltig gefördert werden, um auch in Zukunft internationale Spitzenleistungen zu erbringen.

Lesen Sie auch:  Innovation für Zukunft der Chemieindustrie: Chemiegipfel im Bundeskanzleramt

Das Sport- und Showprogramm des Balls wirft bereits einen Blick auf die Olympischen Spiele in Paris im nächsten Jahr. Neben “klassischen” Sportarten wie Judo und Fechten stehen auch junge olympische Disziplinen wie 3×3-Basketball und Breaking im Fokus. Die Sportflächen sind dabei in das Publikum integriert, sodass die Gäste den Spitzensport hautnah miterleben können. Zudem sorgen spektakuläre Ambiente-Elemente wie ein 3×3-Basketball-Court für eine einzigartige Atmosphäre. Beim Breaking, das 2024 erstmals olympisch sein wird, zeigen die B-Boys und B-Girls mitreißende Moves zu Hip-Hop-Beats.

Die Tickets für den Ball des Sports sind heiß begehrt und exklusiv den geladenen Gästen der Sporthilfe vorbehalten. Bei Ticketanfragen müssen die Gäste eine zusätzliche Spende von mindestens 400 Euro pro Person leisten. Der Erlös des Events kommt dabei den deutschen Nachwuchs- und Spitzensportlern zugute.

Der Ball des Sports ist für die Sporthilfe die wichtigste Veranstaltung des Jahres, sowohl finanziell als auch ideell. Durch das Event erwirtschaftet die Stiftung einen hohen sechsstelligen Benefiz-Erlös, der der Athletenförderung zugutekommt. Zudem bietet der Ball den geförderten Athletinnen und Athleten die Möglichkeit, mit Partnern, Förderern sowie Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in Kontakt zu treten.

Lesen Sie auch:  Bundesturnier Blasrohr Frankenthal: Spannende Entscheidungen in verschiedenen Klassen

Mercedes-Benz, einer der nationalen Förderer der Sporthilfe, sorgt mit seinem exklusiven Fahrservice für eine stilvolle Ankunft der Ballgäste am roten Teppich. Über 150 Unternehmen unterstützen das Gala-Programm und die traditionelle Tombola des Balls mit Preisen im Wert von rund 300.000 Euro. Die Deutsche Bank, ebenfalls ein nationaler Förderer, ermöglicht bargeldloses Bezahlen während der Veranstaltung.

Der Ball des Sports ist eine einzigartige Gelegenheit, um Deutschlands Sportelite hautnah zu erleben, sich in einer exklusiven Atmosphäre zu vernetzen und gleichzeitig Deutschlands beste Nachwuchs- und Spitzensportler zu unterstützen.

Für weitere Informationen, Pressekontakte, Bilder oder Dokumente geht es hier zur Quelle mit dem Originaltitel:
Spitzensport hautnah: Sporthilfe lädt zum 53. Ball des Sports

Original-Content übermittelt durch news aktuell.

Weitere Nachrichten aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie in unserem Newsportal.

Pressemeldung:53. Ball des Sports: Spitzensport hautnah bei Benefizveranstaltung

11 Antworten

    1. Du hast offensichtlich keine Ahnung von der Bedeutung von Wohltätigkeit und Solidarität. Es ist wichtig, dass Menschen in Not unterstützt werden, auch wenn es viel Geld erfordert. Vielleicht solltest du deine Perspektive überdenken, bevor du solche ignoranten Kommentare abgibst.

    1. Du hast anscheinend keine Ahnung, wie wichtig Sportveranstaltungen für wohltätige Zwecke sind. Sie bringen Menschen zusammen, schaffen Bewusstsein und sammeln Geld für wichtige Projekte. Bevor du urteilst, informiere dich bitte über die positiven Auswirkungen solcher Veranstaltungen.

    1. Was ist denn dein Problem? Wenn du es sinnlos findest, dann ignorier es doch einfach. Es gibt Leute, die den Ball des Sports genießen und darin einen Wert sehen. Jeder hat seine eigene Meinung, also respektiere das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Warum sind eure Kommentare so wertvoll?

Hier ein paar Gründe:

  1. Ihr bringt frischen Wind in die Diskussion und sorgt für abwechslungsreiche Ansichten.
  2. Ihr helft uns, uns selbst zu verbessern und immer am Puls der Zeit zu bleiben.
  3. Gemeinsam lernen wir voneinander und wachsen als Community.
  4. Mit euren Beiträgen bauen wir eine offene und respektvolle Umgebung auf, in der alle Stimmen gehört und geschätzt werden.

 

Jeder Kommentar ist Gold wert, egal ob Lob oder Kritik, zustimmend oder kontrovers. Lasst euren Gedanken freien Lauf und helft uns dabei, diese Community zu einem Ort zu machen, an dem jeder gern vorbeischaut und seine Meinung teilt. Auf geht’s!

 

Mehr Infos und News aus der Verbands- und Vereinswelt finden Sie hier in der Übersicht

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Email
Drucken
XING